Schlagwort: Mandolinenquartett

Mandolinenquartett

Das Modern Mandolin Quartet – Tolle Videos von 1985…

Vor einiger Zeit habe ich die Videos mit dem Modern Mandolin Quartet aus dem Jahren 1985 und 1986 mit Mike Marshall angeschaut. Diese Videos gehören für mich zu den besten Videos mit einem Mandolinenquartett – mit zwei Mandolinen, Mandola und Mandoloncello.

Das Modern Mandolin Quartett ist genauso zusammengestzt wie ein Streichquartett. Quartette in dieser Besetzung gab es bereits zum Ende des 19. Jahrhunderts als die Mandoline in ganz Europa sehr populär war.

Modern Mandolin Quartet – Demo 85′

Early Video demo created by Mike Marshall, Thom Wineland and Dan Large to promote the Modern Mandolin quartet. Recorded at St Vincents church in San Rafael, Ca.

Mike Marshall – Mandolin

Dana Rath – Mandolin

Paul Binkley – Mandola

John Imholz – MandoCello

Modern Mandolin Quartet 1986 TK1 – Brandenburg Cocerto by J. S. Bach

Early concert footage of the original Modern Mandolin Quartet, at a performance at the Cafe Valencia in San Francisco, CA. Video cameras by Dan Large and Thom Wineland.

Cool, from „West Side Story“ – Modern Mandolin Quartet

Modern Mandolin Quartet

Mike Marshall leads the MMQ in this broadcast of the Lonesome Pine Special’s „Mando Magnificat“ at the Kentucky Center for the Performing Arts in Louisville, Kentucky; producer Richard Van Kleeck; director Clark Santee; copyright 1989, KET

Das folgende Video wurde zusammen mit Sam Bush und Peter Ostroushko und dem Louisville Mandolin Orchestra – eine tolle Aufführung von Aaron Copland’s Hoedown:

Hoedown – Mike Marshall, Sam Bush, Peter Ostroushko, MMQ, LMO

Aaron Copland’s Hoedown from ballet Rodeo; Modern Mandolin Quartet, Sam Bush, Peter Ostroushko, Louisville Mandolin Orchestra, conducted by Richard van Kleeck; 1989 KET broadcast of the Lonesome Pine Special’s „Mando Magnificat“ at the Kentucky Center for the Performing Arts in Louisville, Kentucky; producer Richard Van Kleeck; director Clark Santee; copyright 1989, KET

Im Jahr 2012 hat das Modern Mandolin Quartet seine letzte  CD „Americana“ veröffentlicht.

Website Modern Mandolin Quartet: http://www.modernmandolinquartet.com/

A chamber group using the instruments of the mandolin family (two mandolins, mandola and mando-cello) to perform classical and contemporary compositions from around the world.

In the mid-1980s, Dana Rath and Mike Marshall, in a moment of insanity, created a quartet of mandolin family instruments (2 mandolins, mandola, mandocello) bringing back the mandolin ensemble tradition of the early 1900s. Repertoire was to achieve the standards of the great classical string quartets, but also include bluegrass and other styles (just because it could be done).


CDs des Modern Mandolin Quartet bei Amazon (Partnerlink)

 

 

Mandoline

MANdolinMAN – Ein Mandolinenquartet aus Belgien – Neue CD…

Vor einiger Zeit habe ich einen Beitrag über die neue CD von MANdolinMAN – ein Mandolinenquartett aus Belgien – im Wasser-Prawda Blog gefunden.

Da ich dieses Quartett aus Belgien bisher nicht kannte war ich sehr neugierig und habe nach Informationen über MANdolinMAN gesucht. Bei vimeo habe ich das folgende Videos gefunden in welchem Stücke der beiden  MANdolinMAN CDs zu hören sind. Im ersten Video hört man ein Stück aus der neuen CD, Água de beber von Jobim, im zweiten Video werden Stücke aus der ersten CD gespielt, Bearbeitungen von Volksmusik aus Flandern:

MANdolinMAN (Belgium) plays Bossa Nova :

Água de beber (A.C. Jobim) // new album release february 2013

MANdolinMAN old tunes, dusted down

Wie man sieht spielt das Quartett in der Besetzung mit zwei Mandolinen, Mandola und Mandocello, oder auch mit drei Mandolinen und Mandocello. Der Klang der Gruppe erinnert mich an das Melonious Quartett von Patrick Vaillant.

Vor Kurzen hat die Band ihr Brasilien Programm auf einer Tour ducrch Brasilien gespielt, einige Bilder davon kann man bei Facebook finden: facebook page of MANdolinMAN.

Read more „MANdolinMAN — Ein Mandolinenquartet aus Belgien — Neue CD „MANdolinMAN Plays Bossa Nova““

Mandolinenquartett

Das Quartett der Estudiantina d’Argenteuil – Konzert mit Werken…

Videos vom Konzert des Quartetts der Estudiantina d’Argenteuil vom 31. März dieses Jahres kann man bei youtube sehen. Das Quartett der Estudiantina d’Argenteuil mt Florentino Calvo, Cécile Duvot, Flavian Soyer und Grégory Morello gehört zu den herausragenden Zupfensembles in Frankreich. Das Quartett spielt ein interessantes Programm mit Originalwerken für Zupfqartett aus der Romanitik (Calace, Munier) und aus dem 20. Jahrhundert (Ambrosius, Eduardo Angelo).

Concert de printemps église de Vieugy ( Seynod) 17h dimanche 31 mars avec la participation d’élèves de chant du conservatoire de Seynod (oeuvres de Mozart, Vivaldi, Gluck..) et du quartet à plactre de l’Estudiantina d’Argenteuil ( mandolines, mandole, mandoloncelle , guitare) Florentino CALVO, Cécile DUVOT, Flavien SOYER, Grégory MORELLO. Entrée libre

Es wurden die folgenden Werke gespielt:

  • Rafaele Calace – Elegia
  • Carlo Munier – Quartett in C-Dur
  • Hermann Ambrosius – Quartett in G-Dur
  • Eduardo Angulo – Suite mexicaine (4. und 5. Satz)

Hier zunächst das Quartett G-Dur von Hermann Ambrosius:

Estudiantina Argenteuil Hermann Ambrosius – quatuor en Sol M

Playliste Quartett der Estudiantina d’Argenteuil

Estudiantina d’Argenteuil bei Facebook: https://www.facebook.com/EstudiantinaDArgenteuil

Website Florentino Calvo: http://www.florentinocalvo.net

Verwandte Artikel in meinem Blog:

Mandolinenquartett

Das Mandolinenquartett Da Capo aus Split – Werke von…

Das Mandolinenquartett Da Capo hat vor einem Monat ein Konzert in Split gegeben. Zwei Aufnahmen von diesem Konzert sind bei youtube zu finden, die Suite Maškare von Vlado Sunko und die Suite Marinescara von Amadeo Amadei.

Vier weitere Videos zeigen Aufnahmen von 2011, mit zwei Sätzen aus der Suite Spagnola von Claudio Mandonico, Passage von Vlado Sunko und Cerval von Tomislav Kalebić.

Das Quartett wird manchmal auch zum Quintett erweitert wie das folgende Video zeigt:

„Da Capo“ – V. Sunko: Maškare

27.03.2013. Koncert u muzeju grada Splita.
Mandolinski kvartet/kvintet „Da Capo“.

V. Sunko: MAŠKARE (1.Povorka, 2.Arlekin, 3.Krenje, 4.Vatromet, 5.Masenbal)

1.Mandolina – Ivana Kenk Kalebić
2.Mandolina – Sandra Katunarić
Mandola – Stela Ivanišević
Mandola/Mandoloncello – Tomislav Kalebić
Gitara – Stipan Popović

Playliste Mandolinenquartett Da Capo

Weitere Werke in der Playlist:

  • Amadeo Amadei: SUITA MARINARESCA (1.La serenata delle Naiadi, 2.La danza delle ondine, 3.Il canto delle sirene, 4.La fuga dei Tritoni)
  • Bruno Szordikowski: Planxty O’Carolan – Irische Suite
  • Vlado Sunko: Varijacije na dalmatinsku temu 2
  • Raffaele Calace: R. Calace: Danza esotica & Tarantella
  • I. Albeniz: Asturias (priredio: T. Kalebić)

http://www.youtube.com/playlist?list=PLC878J8mcBo_yZX2yvP80yJRT4doOnTCH

Im youtube Kanal von Tomislav Kalebic findet man auch noch verschiedene Videos mit dem Duo mit Ivana Kenk-Kalebić (Mandoline) und Stipan Popović (Gitarre). Das Duo spielt ein Werk von Bartolomeo Bortolazzi, Night Club von Astor Piazzolla und die Sonatine für Mandoline und Gitarre von Miletic.

Playliste Duo Mandoline und Gitarre Ivana Kenk-Kalebić &  Stipan Popović

http://www.youtube.com/playlist?list=PLC878J8mcBo_3d6RzRt0vt8jlaKXVH_gw

Weitere Informationen

Konzertankündigung

http://www.mic.hr/news/mandolinski-kvartet-da-capo-u-okviru-magsezone

Das Mandolinen-Quartett Da Capo ist seit mehr als 15 Jahren aktiv ist, es hat Konzerte in ganz Kroatien und im Ausland  durchgeführt, sowie bei nationalen und internationalen Kammermusik-Wettbewerben hohe Auszeichnungen gewonnen.