Schlagwort: weihnachten

Weihnachten

Neue Weihnachts-CD der Freiburger Spielleyt – Weihnacht der Spielleyt…

Die Freiburger Spielleyt haben gerade ihre CD

Weihnacht der Spielleyt  – A Minstrel Christmas – Gesänge aus dem Straßburger Gesangbuch

veröffentlicht und in zwei Konzerten vorgestellt. Auf dieser CD werden alte Weihnachtslieder interpretiert, Lieder die einen alten Strassburger Gesangbuch aus dem 17. Jahrhundert entnommen sind.

Das Ensemble spielt auf einer Vielzahl von alten Instrumenten – verschiedene Lauten, Fiedel, Gamben, Drehleier, ein Portativ, Nyckelharpa, Rahmentrommeln, Harfe, Flöten. Eine abwechslungsreiche CD mit fantastischem Klang – wer noch schöne Musik für die kommende Weihnachtszeit sucht die nicht schon wochenlang aus allen Kanälen erklungen ist dem kann ich diese CD sehr empfehlen!

Die Freiburger Spielleyt – Ensemble für frühe Musik – Early Music Freiburg

interpretieren seit 1990 die Musik des Mittelalters und der Renaissance. Die Musiker begegneten sich über ihre künstlerische Arbeit, sowie über ihre Studien in Freiburg und der Schola Cantorum in Basel.

Hinweise zur CD  Weihnacht der Spielleyt  – A Minstrel Christmas mit der Möglichkeit in alle Titel hineinzuhören gibt es beim Verlag Christophorus Records:

http://www.christophorus-records.de/v2.php?p=0&do=detail&c=11784

Dort kann man über die CD lesen: Wenn die Freiburger Spielleyt auf der vorliegenden CD eine Reihe weihnachtlicher Lieder aus der Liedsammlung des Straßburger Gesangbuches von 1697 ausgewählt haben, so scheint dies für ein Ensemble, welches ansonsten seinen Schwerpunkt auf die Musik des Spätmittelalters legt, zunächst ein überraschend „moderner“ Entschluss zu sein. Doch wird bereits im Vorwort zum Straßburger Gesangbuch betont, dass die Liedauswahl aus „außerlesenen, uhralten und … neuen Gesängen“ getroffen worden sei. „Uhralt“ meint hier, dass die Melodien einiger Lieder in ihrem Ursprung bis ins Mittelalter zurückreichen können. Das Ensemble hat für seine Einspielung die betreffenden Gesänge aus dem Straßburger Gesangbuch in ein mittelalterliches Klangbild zurückgeführt. Das Ergebnis erschließt dem mittelalterlichen Repertoire auf diese Weise wieder einige seiner schönsten Melodien.

Wie die Musik der Freiburger Spielleyt klingt kann man an den beiden folgenden Videos von früheren CDs hören

Freiburger Spielleyt – Por que ben Santa Maria (CSM 327)

Freiburger Spielleyt – Tanto Quer Santa Maria

Weitere Informationen

Homepage: http://www.freiburger-spielleyt.de/

Homepage Judith Sartor (Viola da Gamba): http://www.spjm.de/portrait/judith_sartor/aktuell/

Homepage Maria Ferré (Laute, Theorbe, Barockgitarre): http://www.maria-ferre.com/

Homepage Regina Kabis (Sopran): http://www.reginakabis.de/

Homepage Musrat Coskun (Rahmentrommeln): http://www.murat-coskun.eu/cms/

Besprechung in der Badischen Zeitung:
„Am Weynacht Abend“ (veröffentlicht am 13. Dezember 2010 auf badische-zeitung.de)
und
Weihnachtslieder aus dem 17. Jahrhundert (veröffentlicht am 08. Dezember 2010 auf badische-zeitung.de)

Besprechung der CD „Im Takt des Pilgers“ in der Badischen Zeitung:

REGIO-CD: KLASSIK: Im Takt des Pilgers (veröffentlicht am 08. Juli 2010 auf badische-zeitung.de)


Weihnacht der Spielleyt – Gesänge aus dem Straßburger Gesangbuch

(Amazon Partnerlink)

Weihnachten

♫♫ Noten und Musik für Weihnachten ♫♫

Weihnachten ist nicht mehr weit, die Weihnachtsmärkte sind überall schon eröffent, und der Winter hat mit Schnee überall seinen Einzug gehalten – darum hier ein paar Ideen für das Weihnachtsprogramm.

Ein Ensemble aus Japan spielt ein Stück von Leroy AndersonSleigh Ride – Schlittenfahrt

そりすべり Mandolin Ensemble Sonatine

Ein nettes Stück im Bluegrass Stil, aus einer Weihnachts CD:

While Shepherds Watched

Bev Barnett & Greg Newlon, with Martha Groves Perry, Tim Cupps, Steve Kritzer and Marty Atkinson at the TrueWind Music Christmas House concert, Dec. 13, 2008.

This is our own „Yee Haw Hymnal“ arrangement of While Shepherds Watched, from our 2004 Christmas CD, CD Starry, Starry Night.

Ein Klassiker der weihnachtlichen Bluegrass-Musik – gespielt von Bill Monroe und seinen Bluegrass Boys – mit einer kurzen Einführung zur Geschichte dieses Songs:

„Christmas Time’s A’Coming“ by Bill Monroe

Das folgende Video ist vielleicht eine Anregung für die Gitarristen, die noch etwas für ein Weihnachtsprogramm suchen. Kevin Gallagher hat eine CD mit Weihnachtsmusik für Konzertgitarre veröffentlicht, und drei Stücke davon sind mit Videos und Noten kostenlos verfügbar. Die drei Stücke sind „Silent Night“, „The First Noel“ und „Deck The Halls mit Variationen“:

Free Music / Tab – „Deck the Halls with Variations“ for classical guitar

from „A Classical Guitar Christmas“ album – http://www.guitar69.com/christmasalbu…
The free music / tab for this piece is available at http://www.guitar69.com/noel.htm
I was asked for this arrangement from a few people last year, so I’ve finally gotten around to notating it. It’s from my „Classical Guitar at Christmas“ album which I recorded in the great year of 1993.
This solo arrangement was originally conceived as a duet, so some of the parts are difficult to master. Feel free to adjust it, add to it, subtract from it, and make it your own.  I’ll try to post a video lesson on this as well as „The First Noel“ in the next few days.
Merry Christmas and a happy, healthy, and prosperous new year to all.
Sincerely, Kevin Gallagher http://www.guitar69.com

Für alle die schon an die Zeit nach Weihnachten denken ein Stück über die Gefühle nach Weihnachten – After Christmas Feelings – von Roland Dyens:

Roland Dyens plays After Christmas Feeling by R. Dyens

Weitere Informationen

Gitarre Tabs: http://freetabs.org/folklore.htm#Christmas

Viele kommentierte Links für kostenlose Weihnachtsnoten zum Download: http://pinboard.in/u:mandoisland/t:weihnachten/t:noten

Lesen sie auch: ♬ ✰ Die Beste Musik für Weihnachten

Lieblingsstücke

Hallelujah – Leonard Cohen / Allison Crowe / K.…

Hallelujah ist eines der bekanntesten Liedern von Leonard Cohen und wird sehr oft auch von anderen Sängern und Sängerininnen gesungen. Unter anderem wurde das Lied auch im Film Shrek verwendet. Ich habe mir einige Versionen angehört und möchte diese vorstellen.

Leonard Cohen ist in der Nacht zum 11.11.2016 gestorben.

Leonard Cohen

Eine schöne Cover-Version ist die von Allison Crowe die sich mit dem Piano begleitet – vermutlich die Version mit den meisten views bei youtube:

Hallelujah (Leonard Cohen) – Allison Crowe live performance

Read more „Hallelujah — Leonard Cohen / Allison Crowe / K. D. Lang / Jeff Buckley“

Allgemein

Weihnachtskonzert – Noel! Noel! The Spirit of the Season

Gestern habe ich beim Einpacken von ein paar Weichnachtsgeschenken ein Weihnachtskonzert bei den Concerts on Demand bei Radio Canada angehört.

Noel! Noel! – The Spirit Of The Season

Noel! Noel! – The Spirit Of The Season (nicht mehr verfügbar)

Throughout the show four unique and dynamic performers share music that expresses their vision of Christmas. Using both personal anecdotes and songs each artist will share their experience of this magical season.

Vier kanadische Künstler haben bei diesem Konzert mitgewirkt und eigene Geschichten und Anekdoten mit Musik dargeboten. Mehr als 20 Lieder und Stücke sind zu hören.

Paul Tobin

Paul Tobin – der sonst wohl eher als Bluesmusiker bekannt ist – singt zum Beispiel einen schönen Song über das Weggehen von zu Hause der mir gut gefallen hat.

Known mainly as a blues man in the Saskatoon community, Paul Tobin’s latest CD ‘All Nigh Blue‘ draws on the genre while showcasing Paul as a singer-songwriter in his own right. Paul’s very personal songs reflect on the past and make observations about our contemporary world.

Karrnnel

Sehr gut gefallen haben mir die Fiddle-Stücke von Karrnnel. Seine Musik verbindet traditionelle Fiddle Musik mit der Musik der Ukraine. Bei youtube habe ich das folgende Promotion Video gefunden, in dem Karrnnel vorgestellt wird:

Karrnnel may only be 27 years old, but he is the most decorated competitive fiddler in Saskatchewan’s history

Claire Pelletier

Claire Pelletier singt verschiedene schöne Lieder, sehr gut gefällt mir das Lied D’où viens-tu bergère

Gifted and award-winning Quebecois songstress Claire Pelletier carries on the tradition of her native Kamouraska.

Ich habe das folgende Video mit zwei Liedern von Claire Pelletier gefunden, in dem ein Weihnachtsdorf (Village de Noel) gezeigt wird:

Alexis Normand

Die vierte Künstlerin in diesem Konzert ist Alexis Normand, die zum Beispiel eine schöne französische Version von Jingle Bells (Vive le Vent) singt.

Alexis Normand is a young Saskatoon singer songwriter, graduate of the National Songwriting Academy (L’École nationale de la chanson) and winner of Radio-Canada’s Muziklip contest.

Das Konzert endet mit einer speziellen Version des Orange Blossom Special – gemischt mit einigen Weihnachtsmelodien!

Neben diesem schönen Konzert findet man weitere Konzerte mit Weihnachtsmusik bei den Concerts on Demand, zum Beispiel das folgende:

The Canadian Christmas Canon

The Canadian Christmas Canon (nicht mehr verfügbar)

Fröhliche Weihnachten!

Merken