Schlagwort: Fiddle

fiddle

Gadelle – Fiddle Power aus Akadien

Vor einiger Zeit habe ich die Acadische Gruppe Vishtén vorgestellt, die tolle Fiddle-Musik spielt und dazu mit viel Energie auch Steptanz vorführt. In der Zwischenzeit habe ich zwei weitere Gruppen aus dieser Gegend gefunden, heute möchte ich die Gruppe Gadelle vorstellen – vier energiegeladene Frauen mit Fiddle, Gitarre, Mandoline oder Mandola und Keyboard – und mit viel Steptanz und „Fuss-Begleitung“.

Hier der Text von der Gadelle Homepage:

Helene Bergeron und Louise Arsenault waren viele Jahre in einer Band mit Namen Barachois aktiv, danach machten sie eine Art Familenpause. Bei Fiddle-Kursen entstand dann wieder eine lose Gruppe „Les Girls“ und schliesslich fanden sich Caroline Bernard and Samantha Gallant zu Helene und Louise und die Gruppe Gadelle wurde gegründet:

Well they’re back at it…Helene Bergeron and Louise Arsenault, that is, along with some newly acquired musical friends….from the next generation of young traditionally inspired musicians…right on their doorstep…right here in the Evangeline region of Prince Edward Island.

After ten years of touring the world with the seminal Acadian traditional band Barachois, the girls felt the need to reconnect with their home, their families, their other interests and so decided to leave the road and the touring life; Barachois ended. Yet through it all, they continued to pursue their primary passion…music. Not just any music, but the music of their fathers, Eddy Arsenault and Alyre Gallant, and the many musical mentors from past generations. The pursuit of Acadian music from this corner of the small Island of Prince Edward (the original French settlers, their forefathers, knew it as Isle Saint- Jean) never ended. On the contrary, the music lives on and has continued to grow and flourish.

Three summers of playing music locally at the Confederation Centre for the Arts, numerous regional festivals and one or two in the U.S. with a gifted bunch of 5 young women musicians (young enough to be their daughters) loosely titled „Les Girls“ has rekindled their passion to take this music once again to the world stage, this time with two of these young women, Caroline Bernard and Samantha Gallant. Just as Lousie and Helene have inherited their understanding of music from their father’s and mother’s generation, Caroline and Samantha have also, but from Louise and Helene’s generation.

Hier nun einige Videos und meine Playliste, und am Ende des Beitrages noch ein Video über die Akadische Kultur das mir gut gefallen hat.

Gadelle Live at the Skye Theatre

Gadelle. „Live at the Mission Folk Music Festival, 2010“

Gadelle, July 25th 2010. These ladies will remind you what east coast Acadian music is all about: A Killer Performance_which will knock your socks off!
Helen Bergeron_Acoustic Guitar, foot percussion, knives and forks.
Louise Arsenault_Fiddle & foot percussion.
Anastasia Deroches_Fiddle & foot percussion.
Caroline Bernard_Piano
Great live sound at this event by:Steve Dark.
**Audio recorded on a simple Zoom H4n in audiance location.
Video clip & audio processing courtesy of Garth @ TaterWorks, in support of our local music community.. Thanks for watching!

Playlist Gadelle

Weitere Informationen

Acadian Music, Culture, Festivals and Genealogy in Nova Scotia

Homepage: http://www.gadelle.com/

Homepage der früheren Gruppe Barachois: http://barachois.com/

Fiddling – Artikel aus der Canadian Encyclopedia: http://www.thecanadianencyclopedia.com

Sehr ähnlich wie Gadelle klingt die Gruppe Vishtén – siehe meinen früheren Blog-Beitrag:

Vishtèn – Grandioser Folk und Steptanz aus Kanada

Bluegrass

Bluegrass Profis trotz Behinderung – Jarred Albright – Barry…

In der letzten Zeit sind mir zwei Spieler aufgefallen, die trotz ihrer Behinderung gelernt haben Banjo, Gitarre, Mandoline oder Geige zu spielen und das sogar in professionellen Bands tun.

Jarred Albright

Jarred has been playing the violin since he was seven, and has taken it upon himself to learn other instruments including the mandolin and guitar. For 9 years, Jarred was involved with the Calgary Fiddler’s Association, which is a group of 15 young violinists who perform up to 100 times per year in and around Calgary.

Jarred hat eine missgebildete rechte Hand, was ihn aber überhaupt nicht daran hinderte Geige, Mandoline oder Gitarre zu lernen. Mit sieben Jahren begann er Geige zu spielen, für viele Jahre war er Mitglied bei den Calgary Fiddlers.

In dem folgenden Video kann man Jarred Albright mit der Geige, aber auch mit Mandoline und Gitarre sehen und hören.

Olympic Reel

In dem folgenden Video der Calgary Fiddlers kann man Jarred Albright an der Mandoline mit einem schönen kraftvollen Bluegrass-Solo hören:

Calgary Fiddlers – Pick It Apart


Barry Abernathy

Barry Abernathy ist der Banjo Spieler der Band Mountain Heart. Auf der Homepage von Mountain Heart findet man etwas über seine erfolgreiche Laufbahn als Banjospieler bei einigen der besten Bluegrass Bands:

Winner of 1997’s Banjo Player of the Year award from the Society for the Preservation of Blue Grass Music in America, Barry began his musical career performing bluegrass gospel with Silver Creek, but first came to national attention as a member of one of the decade’s hottest bluegrass bands, IIIrd Tyme Out. From 1994 to 1998, the Georgia-born banjo player/lead vocalist was a featured member of Doyle Lawson & Quicksilver, recording five albums with the award-winning ensemble before leaving to form Mountain Heart.

Read more „Bluegrass Profis trotz Behinderung — Jarred Albright — Barry Abernathy“

Lieblingsstücke

Chris Thile – Shadow Ridge – Ein anspruchsvolles, tolles…

Vor einiger Zeit konnte ich die Notenausgabe zu Chris Thiles erster CD Leading Off kaufen. Die CD wurde 1994 veröffentlicht, Chris Thile (geb. 1981) war damals gerade 13 Jahre alt – es ist fantastisch was Chris Thile in diesem Alter als Komponist und Spieler drauf hatte.

Leading Off is the debut solo album by American newgrass mandolinist Chris Thile, released on September 25, 1994 by Sugar Hill Records.

Gestern habe ich mir das erste Stück Shadow Ridge dieser Ausgabe vorgenommen und angefangen zu üben. Shadow Ridge ist ein tolles Stück mit interessanten Harmonien und Spieltechnikenan dem man auch einiges lernen kann. So benutzt Thile gleich am Anfang eine trickreiche Zerlegung des Am-Moll Akordes wobei die Saiten ineinanderklingen und so viel Klang erzeugen.

Darum hier nun zwei Videos. Ich hoffe, dass ich Sahdow Ridge bald mit den Videos mitspielen kann! Were das Stück lernen möchte – dieTabulatur dazu ist auch als tabledit File verfügbar – siehe unten!

Chris Thile – Shadow Ridge

Zum Zeitrafferfilm vom Bau einer Garage erklingt Chris Thiles Shadow Ridge – leider nicht vollständig, aber ich denke es reicht um zu erkennen, wie gut Chris Thile schon in diesem Alter Mandoline spielen konnte:

Calgary Fiddlers – Shadow Ridge

Das zweite Video zeigt die Calgary Fiddlers mit einer Fassung von Shadow Ridge – eine Version mit viel Energie und toller Stimmung – leider ist die Tonqualität nicht optimal.

Weitere Informationen

Homepage Calgary Fiddlers: http://www.calgaryfiddlers.com/

Wikipedia über Chris Thile: http://en.wikipedia.org/wiki/Chris_Thile

Tabulaturen von Chris Thile (tabledit Format) und midi Files mit Shadow Ridge: http://www.alltabs.com/chris_thile_tabs.php

Merken

Bluegrass

Sierra Hull – Smashville – Ein geniales Bluegrass-Stück von…

In den letzten Tagen habe ich mehrfach die CD Secrets von Sierra Hull angehört – auf der Seite von Airplay direct (siehe unten) kann man sich die komplette CD anhören. Vor allem das Instrumentalstück Smashville hat mich begeistert und ich habe es sehr oft angehört. Das Stück wurde von Jim VanCleve für diese CD von Sierra Hull komponiert. Die Melodie verläuft überwiegend chromatisch, mit vielen slides und Bindungen, Sierra spielt das perfekt und ich habe richtig Lust darauf das Stück selbst zu spielen

Auf Jim VanCleve’s myspace Seite habe ich den folgenden Hinweis über das Stück Smashville gefunden:

Jim was also recently asked to write an instrumental track for a studio project by Sierra Hull, the young mandolin and vocal prodigy you might have seen on television, either sitting in with Alison Krauss, or as an actress in the new Billy Graham movie. Ron Block (of Alison Krauss and Union Station), and Sierra produced her debut solo project and commissioned Jim to write the song, which eventually was entitled SMASHVILLE. Sierra’s album, Secrets, is now available on Rounder Records. Check it out!

Smashville, Sierra Hull and Highway 111

Sierra Hull & Hwy. 111 – Smashville

Ein kurzer Ausschnitt mit der Banjofassung gespielt von Ron Block ist auch in folgendem Ausschnitt aus Sierra Hulls Acutab DVD zu hören:

Ron Block, Sierra Hull & Kenny Smith – Smashville

Zum Schluss noch eine Version einer anderen jungen Mandolinenspielerin, die ich bisher nicht gekannt hatte, die Smashville aber auch gekonnt spielt. Sie heisst Cara Oliphant und kommt offensichtlich aus einer musikalischen Familie, die auch regelmäßig bei Wettbewerben erste Plätze belegt haben. Beim Wettbewerb Kansas State Fiddling and Picking Championships hat ihr Bruder Matthew Oliphant dieses Jahr in der Kategorie Banjo den ersten Platz belegt, Cara war zweite mit der Fiddle.

Ergebnisse vom Grand Lake National Fiddle Fest: http://www.grandlakefestivals.com/winners.htm

Ergebnisse von den Kansas State Fiddling and Picking Championships: http://www.kansasfiddlingandpicking.org/past-winners.html

Smashville – Cara, Matthew und Ron Oliphant

Weitere Informationen

myspace: http://www.myspace.com/jimvancleve

Secrets – Sierra Hull: http://airplaydirect.com/music/SierraHull/

Trailer der Acutab DVD: Video1: http://www.youtube.com/watch?v=8rATkd6XWrA

Video 2: http://www.youtube.com/watch?v=cDr1zLGxhYg

Wikipedia (Engl.) über Jim VanCleve: http://en.wikipedia.org/wiki/Jim_Van_Cleve

Homepage Mountain Heart: http://www.mountainheart.com/

youtube Kanal von Cara Oliphant und ihrer Famile:http://www.youtube.com/user/1164

Auch interessant ist der folgende Bericht über Barry Abernathy. Barry Abernathy, der Banjo Spieler von Mountain Heart spielt trotz seiner stark beeinträchtigten linken Hand:

Bluegrass player doesn’t let disability slow him down – über Barry Abernathy: http://www.roanoke.com/entertainment/insideout/music/wb/253929

Hearing Mountain Heart play its progressive take on bluegrass, it’s hard not to notice the rock-solid banjo work that band leader Barry Abernathy turns in. There are shades of old-school mixed in with the new, with great tone and time.

Those who look a little closer notice something pretty surprising. Abernathy’s left hand, the fretting hand, has only a thumb and part of an index finger — „the nub,“ he and his friends jokingly call it.