Schlagwort: Lieblingsstücke

Weihnachten

Carol of the Bells – Weihnachtslied aus der Ukraine

Carol of the Bells habe ich zum ersten Mal auf der CD „Blue Grass & White Snow“ von Patty Loveless gehört. Das Stück wird auf dieser CD vom Nashville Mandolin Ensemble gespielt, mit Mandolinen, Mandoloncello, Gitarren, Flöten und Röhren-Glockenspiel. Diese Fassung ist immer noch eine meiner Lieblingsversionen dieses Stückes – leider gibt es diese Fassung nicht bei youtube. Eine Besprechung der CD Bluegrass and White Snow findet man hier: http://countrymusic.about.com/od/cdreviewsal/fr/BlugrassWhtSnow.htm

Carol of the Bells geht zurück auf ein altes Lied aus der Ukraine mit dem Namen Shchedryk, die Musik wurde von Mykola Dmytrovych Leontovych komponiert und ursprünglich für Chor a capella gedacht. In der englischen Wikipedia findet man weitere Informationen über dieses Lied. Es wurde Anfang der 1920er Jahre in den USA durch einen Ukrainischen Chor bekannt.

Von diesem Lied gibt es sehr viele Videos in den verschiedensten Fassungen. Ich habe für diesen Beitrag ein paar schöne Beispiele mit Zupfinstrumenten herausgesucht. Weiter unten gibt es Hinweise, wo man Noten für Carol of the Bells finden kann.

John King spielt Carol of the Bells mit der Ukulele

Auch auf einen so kleinen Instrument wie der Sopran-Ukulele kann man Carol of the Bells gekonnt spielen! Tabulaturen für diese Fassung zum nachspielen: siehe unten!

Phillip Lester spielt das Stück auf der Konzertgitarre

Classical guitarist Phillip Lester demonstrates his solo fingerstyle guitar arrangement of Carol of the Bells.

Als Gitarrenduo gespielt von Tom und Krystin

Carol of the Bells – Tom & Krystin perform this traditional carol from their Christmas Guitars CD.

Auf der Harfengitarre gespielt von Eric Loy

„Carol of the Bells“ by Eric Loy (Harp Guitar)

Die Harfengitarre ist ein ausgefallenes Instrument. Eric Loy holt alles aus diesem Instrument heraus, was es zu bieten hat. Nicht unbedingt eine schöne Version, aber dennoch sehenswert!

Zum Abschluss eine sehr schöne Version mit einer Mandoline und zwei Gitarren

Viele weitere Videos findet man leicht bei youtube, wenn man nach Carol of the Bells sucht. Es gibt Versionen für Tubas, Cellos, Percussion Ensembles, Schulorchester,  Chöre aller Art, Ein-Mann/Frau Chöre, Pop-Versionen von Destinys Child oder dem Tras-Sibirischen Orchester, Anleitungen zum Lernen des Stückes auf der Gitarre und viels mehr. Einiges davon habe ich in meine Playlist aufgenommen: Playlist Carol of the Bells.

Noten

Ich habe einige kostenlose Noten von Carol of the Bells gefunden:

Eine Fassung mit deutschen Text, Bearbeitet von Uwe Lüdke (bei den Bearbeitungen zu finden als): Shchedryk – Das Lied von den Glocken

Eine Fassung für Blockflöten mit Fingerzymbeln und Triangeln gibt es bei Amy L. Heavilin – das könnte man sicher auch mit Mandolinen und Gitarren spielen: Amy L. Heavilin: Carol of the Bells (recorder)

Im Folk Cello Blog gibt es eine Version für vier Celli: Carol of the Bells (Cello)

TABs für die Ukulele in der Version von John King gibt es bei: http://www.nalu-music.com/ukulele-tablature/carol-of-the-bells-ukulele/

Eine schwere und eine leichte Klavierfassung gibt es bei: http://www.music-for-music-teachers.com/ukrainian-bell-carol.html

Auch auf der folgenden Seite findet man eine Version mit playalong file zum Üben und diverse andere Weihnachtslieder: http://www.musicstudents.com/archive/christmas.html

Weitere Links zu Seiten mit Weihnachtsliedern habe ich auf meiner Homepage zusammengestellt: http://www.mandoisland.de/noten2009/weihnachten.html

Weitere Informationen

Viele Informationen über das Lied und seine Geschichte, und über besondere Aufführungen dieses Stückes gibt es in der Wikipedia: Carol of the Bells

Nashville Mandolin Ensemble bei myspace: http://www.myspace.com/nashvillemandolinensemble

Homepage von Patty Loveless: http://www.pattyloveless.com/

Harp guitars: http://www.harpguitars.net/

Youtube Playlist: Carol of the Bells

Link Sammlung – kostenlose Noten für Weihnachten: http://pinboard.in/u:mandoisland/t:weihnachten/t:noten

Lesen sie auch: ♬ ✰ Die Beste Musik für Weihnachten


Werbung / Partnerlinks

Wenn sie über die Partnerlinks (affiliate) bei Amazon bestellen bekomme ich eine kleine Provision ohne dass es sie mehr kostet! Mehr Infos auf der folgenden Seite:

Unterstützen sie mein Blog! Infos und Partnerlinks!

Volksmusik

Sedi Donka – 7 + 7 + 11 =…

Mike Marshall und Chris Thile spielten bei ihrem Woodsongs Konzert ein Stück mit dem Titel Sedi Donka. Bevor sie das Stück spielten erklärten sie dem Publikum den Rhythmus des Stückes – 25/8, aufgeteilt in 7 + 7 + 11 Achtel

Das könnte man so sprechen:

ti – ke -ti, tam, tam
ti – ke – ti, tam, tam
ti – ke, ti – ke
ti – ke – ti, tam, tam

Heute habe ich nun noch einmal nach diesem Tanz gesucht und auch die Noten dazu gefunden, als ABC Datei, aber auch als PDF, zum Beispiel besonders einfach hier (see and hear):

http://www.goess.org/mason/other-abc/

Doch viel interessanter ist es den Tanz mit den Schritt- und Stampfgeräuschen zu sehen und zu hören:

Jetzt zum Vergleich die Version von Mike Marshall und Chris Thile:

Sedi Donka

Eine tolle Version von Sedi Donka mit Klarinette:

Sedi Donka Bulgarian Music Woytek Mrozek – clarinet, conductor, composer

Alles also gar nicht so schwierig – viel Spass beim Üben!


CD „Live Duets“ mit Mike Marshall und Chris Thile

Amazon (Partnerlink)

CD „Into the Cauildron“ mit Mike Marshall und Chris Thile bei Amazon (Partnerlink)

youtube

Ashokan Farewell – Zum Träumen schön – Musik aus…

Gestern bin ich per Zufall auf ein Video mit dem Stück Ashokan Farewell gestossen. Diese Melodie hatte ich schon früher gehört, hatte mich aber noch nie so richtig damit beschäftigt. Nun habe ich aber vor, Ashokan Farwell unserem Geiger Johannes als neues Stück vorzuschlagen und habe mich mal durch youtube gewühlt.

Wenn man Ashokan Farewell hört, dann wird man zunächst denken, dass es sich sicher um ein traditonelles irisches Stück handelt. Das ist aber nicht der Fall.

Jay Ungar und Molly Mason

Ashokan Farewell wurde 1982 von Jay Ungar komponiert. Jay Ungar und seine Frau, die Gitarristin Molly Mason, sind seit den späten 70er Jahren als Musiker und Oragnisatoren von Fiddle & Dance Camps bekannt. Ashokan Farewell wurde als Musik für eine Fernsehserie über den amerikanischen Bürgerkrieg verwendet und wurde so in den USA sehr bekannt. Die Filmmusik für die Serie gewann gar einen Grammy, und Ashokan Farewell wurde für einen Emmy nominiert.

Diese und weitere Informationen findet man auf der Homepage jayandmolly.com : Ashokan FarewellFAQ

Noten für die Melodie von Ashokan Farewell kann man legal bei thesession.org finden: Ashokan Farewell bei the session

Nun aber zu den Videos. Da dieses Blog den Schwerpunkt auf Zupfinstrumenten hat, beginne ich mit der Gitarre.

Ashokan Farewell – Gitarre

Fiddle tune by Jay Unger that was featured in the Ken Burns documentary about the American Civil War. I found this arrangement for guitar on the internet credited to Denny Straussfogel. Nice work, Denny.

 

Ashokan Farewell – Slide Gitarre

von www.martingross.com

 

Ashokan Farewell – The Richardsons

Eine interessante Version mit vier jungen Geigern – der jüngste ist gerade 12 Jahre alt

 

Ashokan Farewell und der Civil War

Hier die aus der Sendung Civil War – „The full version as it appears on ‚Songs Of The Civil War‘, the soundtrack to the documentary.“

Die Geige beginnt allein, später kommt zuerst Gitarre, dann Bass dazu. Auch die Gitarre spielt eine Strophe als Solo, bevor dann wieder die Geige die Melodie übernimmt.

Playlist Ashokan Farewell

Zum Schluss wieder eine ausführliche Playlist mit diesen und vielen anderen Videos von Ashokan Farewell, das erstes Video ist das Video von Jay Ungar und Molly Mason verwendet, in dem Jay Ungar am Anfang etwas über die Entstehung von Ashokan Farewell erzählt:

Ashokan Farewell / Beautiful Dreamer – Songs by Stephen Foster
Jay Ungar und Molly Mason (Amazon Partnerlink)