Schlagwort: Mandola

Mandola

Pettersson & Fredriksson – Nyckelharpa & Mandola – Toller…

Pettersson & Fredriksson – Nyckelharpa und Nordic Mandola  – ein tolles Duo aus Schweden mit einem grossartigen nordischen Sound.

Daniel Fredriksson war 2009 in beim TFF Rudolstadt am Magic Lute Project beteiligt (siehe meinen Blogbeitrag vor einigen Tagen).

Daniel Fredriksson spielt eine Nordic Mandola, ein Instrument das in den 1980er Jahren von Ale Möller zusammen mit zwei Instrumentenbauern konzipiert wurde.

The history of the nordic mandola is rather short – it was developed by swedish multi-musician Ale Möller and luthiers Christer Ådin and Anders Ekvall in the 80s.

Die Nordic Mandola ist ein Instrument mit 10 Saiten in 5 Chören, dabei sind die beiden tiefen Saiten verlängert. Normalerweise wäre die Stimmung eines solchen Instrumente:

C – G – D – A- E

Durch das Verlängern der Saiten ist die tiefste (5.) Saite nun auf A gestimmt, die zweittiefste (4.) auf F. Durch spezielle Mini-Kapos (Pin Point Capos) kann jede Saite aber um ein oder mehrere Halbtöne nach oben gestimmt werden, je nachdem welche Basstöne man für ein Stück braucht. Es ist also auch die Stimmung C G D A E wie bei einem Liuto möglich.

Most nordic mandolas have 5 choruses, with octaves on the C and G string.

But here’s the little peculiarity with this instrument. As Ale and Ådin/Ekvall developed the instrument, they found a need to be able to have different drones in the base. This led to the invention of something called “pin point capos”. The pin point capo is a little screw with a rubber packing on it which goes into holes drilled in the fretboard. This allows for shortening of single strings, and thus being able to change the base notes – without changing the tuning. The base strings are usually elongated/theorbed so the lowest string goes down to A, and the second goes to F.

Mit der Nordic Mandola kann man sehr tiefe Töne spielen – es klingt richtig nach Bass – das kann man bei einigen Stücken aus der neuen CD sehr gut hören. Auf den hohen Saiten kann man gut Melodien oder Akkorde spielen. Die Nordic Mandola ist also ein sehr vielseitiges Instrument, ideal für die Duo-Besetzung wie bei Pettersson &Fredriksson

Daniel Pettersson spielt die Nyckelharpa, ein anderes tolles Instrument aus dem Norden, mit einem fantastischen Klang

In dem folgenden Video von 2008 kann man Daniel Pettersson und Daniel Fredriksson und beide Instrumente sehr gut sehen und hören:

Pettersson and Frederiksson

Es gibt auch noch ein zweites Video von demselben Konzert: http://www.youtube.com/watch?v=U5pGvHMvocQ

Aktuelles Album Sotali

In diesem Sommer haben Pettersson & Fredriksson ihre dritte CD Sotali veröffentlicht – ein tolles Album das man online als Download oder als spezielles „unique custom pack“ kaufen kann: http://petfred.bandcamp.com/

Aber man kann sich auf dieser Seite auch das komplette Album anhören.

Hier ein Stück aus dem Album Sotali:

Pettersson & Fredriksson: Brand

Read more „Pettersson & Fredriksson — Nyckelharpa & Mandola — Toller Sound aus Schweden“

Allgemein

Katsia Prakopchyk (Barockmandoline) – Daniel Fredriksson (Nordic Mandola/Mandora) –…

Vor wenigen Tagen wurde ein Video mit der Mandolinenspielerin Katsy Prakopchyk bei youtube bereitgestellt. Die Aufnahme entstand bei einem Konzert des Magic Lute Projects, vermutlich vor wenigen Tagen. Das Magic Lute Project wurde beim TFF Rudolstadt 2009 gegründet, es besteht aus 7 Spielern verschiedener Lauteninstrumente, Sängerinnen und Perkussionisten.

Zur Zeit ist dieses Ensemble wieder auf Tour und hat einige weitere Konzerte gegeben. In einem Veranstaltungsprogramm habe ich den folgenden text gefunden:

Das “Magic Lute Project” wurde erstmals 2009 auf dem Tanz- und Folkfestival (TFF) in Rudolstadt vorgestellt. Die besten Lautenisten aus China, Griechenland, Palästina, Ungarn, Weißrussland, Schweden und Deutschland erarbeiteten dort aus eigenen Kompositionen und traditionellen Themen aus ihrem jeweiligen Heimatland ein Programm mit gemeinsamen Stücken und Improvisationen. Aufgrund des überragenden Erfolgs gibt es in diesem Jahr eine Neuauflage, Auftakt der Tournee ist nächsten Dienstag im Berliner Radialsystem, das Abschlusskonzert gibt es am 22.11. in Athen.

Katsya Prakopchyk spielte in diesem Ensemble Barockmandoline (Sopranlaute), aber teilweise auch eine Neapolitaische Mandoline. Interessant finde ich, dass sie zum größten Teil Folklorestück auf der Barockmandoline spielt – und nicht Barockmusik wie man erwarten würde.

Mit dabei war 2009 auch Daniel Fredriksson, der auf der nordischen Mandola und der Mandora zu hören ist. Sein Duo Pettersson & Fredriksson werde ich in einem der nächsten Blogbeiträge vorstellen.

Weitere Instrumente waren das kretische Laouto, die chinesische pi’pa, die arabische ‚ud, die ukainische Kobza und die Mandola.

Hier die Liste der Mitwirkenden von Daniel Fredrikssons Blog-Beitrag:

Tünde Ivanovics (SER/HUN), vocals
Géza Fábri (HUN), kobza
Zhong YuFeng (TWN), pi’pa, moon guitar
Naziha Azzouz (ALG), vocals
Adel Salameh (PAL), ’ud
Dimitris Varelopoulos (GRE), laouto
Katsia Prakopchyk (BLR), baroque mandoline
Daniel Fredriksson (SWE), mandora
Michael Metzler (DEU), percussion
Wolfgang Meiering (DEU) mandola, percussion

Das Konzert beim TFF Rudolstadt 2009 wurde aufgezeichnet und ist fast vollständig auf der CD 2 des TFF-Sampler 2009 erhältlich:

Der TFF-Sampler 2009 …. CD 2 enthält einen (fast) kompletten Mitschnitt des gelungenen 2009er Magieprojekts „Magic Lute“, und auf DVD gibt’s die obligatorische MDR-Sendung „Ein irrer Hauch von Welt“ nebst einer Menge Bonusmaterial.

Hier zunächst ein Ausschnitt aus der DVD mit schönen Bildern vom Magic Lute Projekt – eine schöne Gelegenheit ganz verschiedene Zupfinstrumente zu sehen und zu hören.

TFF 2009: Das MAGIC LUTE Projekt

7 Lautenspieler, zwei Vokalistinnen und ein Percussionist – das waren die Zutaten zum MAGIC LUTE Projekt beim tff in Rudolstadt 20009 – Musiker und Musikerinnen aus 8 Ländern sorgten für ein fulminantes Konzert und entführten die Zuschauer in andere Welten.
Konzertausschnitt von der DVD tff2009 (p+c Löwenzahn, 2009)

Hier nun das Video das Katsia Prakopchyk zeigt:

Полька весялуха Magic lute priject TFF 2009

Weitere Videos:

Magic Lute TFF Rudolstadt 1: http://www.youtube.com/watch?v=eGaF5TVqTrE

Magic Lute TFF Rudolstadt 2: http://www.youtube.com/watch?v=RBOX1SItZm0

Magic Lute TFF Rudolstadt 3: http://www.youtube.com/watch?v=WpBP88JX0GQ

Magic Lute TFF Rudolstadt: http://www.youtube.com/watch?v=OMEbuXjPjyo

Weitere Informationen

Homepage Katsia Prakopchyk: http://www.prakopchyk.de/

Beitrag von Daniel Fredriksson in seinem Blog: http://silkwoodmusic.wordpress.com/2009/10/05/magic-lutes-in-concert-at-tff-rudolstadt-09/

Blog Beitrag Daniel Fredriksson über den Mandora Summit 2010: http://silkwoodmusic.wordpress.com/2010/04/22/mandora-summit-2010/

Sampler vom TFF Rudoslstadt: http://www.loewenzahn-verlag.com/Seiten/rudolst.html

myspace Dimitris Varelopoulos: http://www.myspace.com/dimitrisvarelopoulos

Wikipedia über die Kobza: http://en.wikipedia.org/wiki/Kobza

Allgemein

I Solisti Mandolinistici di SFIDA – Kammermusik für Mandoline,…

Sfida wurde im März 2004 gegründet. Die Mitglieder der Gruppe spielen Solostücke und Kammermusik für Zupfinstrumente -Mandoline, Mandola, Mandoloncello und Gitarre, teilweise auch mit Klavier.

Der Name der Gruppe ist italienisch und bedeutet Herausforderung.

Sfida veranstaltet jährliche Konzerte, das letzte Konzert war das 14. Konzert und fand am 5. September 2010 statt.

Sfida präsentiert zur Zeit 22 interessante Videos von diesen Konzerten bei youtube. Hier eine Auswahl an interessanten Videos:

Introduction and Polonaise – Frederic Chopin

Für Mandoloncello und Piano – Kobayashi Kaori

From the 12th concert (2009/10/18)

2°Concerto I.Maestoso op.144 – Raffaele Calace

Satoshi Hiroshi Marumoto of Dreams Come True

Weitere Videos zeigen die folgenden ebenfalls interessanten Stücke:

Leroy Anderson – Plink Plank Plunk: http://www.youtube.com/watch?v=fJei56cZr1Y

Prelude XI von Lutz Werner Hesse für Mandoline solo: http://www.youtube.com/watch?v=tSP7g4prdVY

Joseph Haydn, Kaiser Quartett: http://www.youtube.com/watch?v=Z4FXsXfvhGo

Le grand tango – Astor Piazzolla für Mandoloncello und Piano: http://www.youtube.com/watch?v=6yd9OHEtMHU

Links

youtube Kanal SFIDA Tokyo Japan : http://www.youtube.com/user/sfidatokyojp

Homepage: http://sfidatokyojp.hanabie.com/index.html

Homepage (google Übersetzung ins Deutsche): http://translate.google.de/translate?js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&layout=2&eotf=1&sl=ja&tl=de&u=http%3A%2F%2Fsfidatokyojp.hanabie.com%2Findex.htm

Komponisten

Alison Stephens – Mandolinistin, Komponistin, Lehrerin – Ein großer…

Die bekannte Mandolinistin Alison Stephens verstarb am 10. Oktober 2010 im Alter von nur 40 Jahren.

Alison Stephens war die führende Mandolinistin Englands. Sie übernahm den Mandolinenpart bei vielen Aufführungen in England und überal in der Welt.

Sie hat eine Reihe von hervorragenden CDs in verschiedenen Besetzungen aufgenommen, darunter das Album Tapestry mit dem Duo Mandola (mit Lauren Scott, Harfe), eine CD mit Werken von Raffaele Calace zusammen mit dem Pianisten Steven Devine und zuletzt die CD Souvenir mit ihrem langjährigen Partner an der Gitarre Craig Ogden.

In den letzten Jahren war sie ausserdem als Herausgeberin beim Verlag Astute-Music für die Mandolinen-Ausgaben verantwortlich. Sie hat begonnen ein umfassendes Repertoir für die Mandoline zu erstellen und dabei viele eigene Kompositionen beigetragen.

Bei der Veröffentlichung meiner zwei Mandolinenhefte konnte ich von ihrer tollen Arbeit profitieren. Leider war es mir nicht vergönnt Alison einmal persönlich zu treffen. Kurz vor ihrem geplanten Reise zum Mandolinensymposium 2008 in Trossingen erfuhr sie von ihrer schlimmen Krankheit und musste damals die Reise nach Trossingen absagen.

Die Welt der Mandoline hat mit Alison Stephens eine hervorragende Musikerin viel zu früh verloren.

Nachricht von Lauren Scott, Harfenistin und Duo-Partnerin von Alison Stephens:

I have very sad news I’m afraid.

Ali passed away yesterday. She had been diagnosed with cancer for the third time 3 months ago and had been working up until 2 weeks ago, and very suddenly her health declined. She died peacefully in a hospice.

Funeral arrangements will be posted on her website in due course.

I’m sorry to be emailing you such terrible news.

Lauren

http://www.astute-music.com/alisonstephens.htm

Lauren Scott

Victor Kioulaphides hat für Alison Stephens die Suite für Ali komponiert und jetzt aus Anlass ihres Todes die folgenden beiden Videos mit der Uraufführung der Suite für Ali durch Alison Stephens bei youtube eingestellt.

Suite for Ali

Suite for Ali, by Victor Kioulaphides; composed for and performed by Alison Stephens at The Great Hall of the Dartington International Summer School on August 23, 2009. World Premiere. Preludio-Allemande-Courante

Suite for Ali (IV-V)

Sarabande-Gigue.

Playliste Alison Stephens

Playliste Six Episodes for Solo Mandolin

Lesen sie auch:

Weitere Informationen zu Alison Stephens

Homepage: http://www.alisonstephens.com/

youtube Kanal von Alison Stephens mit einigen Videos: http://www.youtube.com/user/Alimandolin

Lauren Scott über Alison Stephens: http://harpyness.blogspot.com/2010/10/alison-stephens.html

Interview mit Alison Stephens: http://www.mandolincafe.com/news/publish/mandolins_001169.shtml

Artikel über Alison Stephens: http://www.cambridge-news.co.uk/Home/Features/The-life-affirming-experience-of-cancer.htm

Nachruf von NINIAN DUNNETT: http://news.scotsman.com/obituaries/Obituary-Alison-Stephens-mandolinist.6591846.jp

und: http://www.cambridge-news.co.uk/Home/Musician-and-fundraiser-loses-cancer-battle.htm

Noten für Mandoline von Victor Kioulaphides, dort findet man auch die Suite für Ali: http://www.paperclipdesign.com/vk/