Schlagwort: Balalaika

Andere Zupfinstrumente

Larissa Strogoff und das Ensemble Samowar (Balalaika/Zigeunermandoline)

Die deutsch-russische Sägerin Larissa Strogoff war mir bisher nicht bekannt – vieleicht haben aber manche Larissa Strogoff und ihr Ensemble Samowar schon einmal im Fernsehen gesehen. Sie begleitet sich selbst auf der Gitarre oder tritt mit ihrem Ensemble Samowar mit Gitarre, Balalaka, Bass und „Zigeunermandoline“ auf. Auf ihrer Homepage findet man eine Reihe Bilder aus Fernsehsendungen wie Musikantenstadl, Musikantendampfer oder auch Blau-Weiss klingt’s am schönsten.

Auch am Timmendorfer Strad tritt sie wohl regelmäßig auf, von dort stammt der folgende Mitschnitt:

„Die Lerche“ (Rumän. Volksweise) Larissa Strogoff & Ensemble „Samowar“

Solisten: NIKOLAJ NITSCHE (Zigeunermandoline), ALEXANDRE OUDOVITCHENKO (Balalaika).
Nikolaj Nitsche lebte und musizierte längere Zeit mit Zigeunern und Alexandre Oudovitchenko studierte Balalaika an der Gnessin-Universität / Moskau bei Prof. Ponomarenko.

(video nicht mehr vorhanden)

Was mich zunächst etwas verwundert hat war die Bezeichnung Zigeunermandoline. Wenn man sich das Video anschaut kann man erkennen, dass es sich bei diesem Instrument offensichtlich um ein ganz normales Mandolinenbanjo handelt, das aber wie eine Slide-Gitarre / Bottleneck-Gitarre / Hawaiigitarre gespielt wird. Dabei werden die Saiten nicht gegriffen sondern mit einem Glas- oder Metallrohr berührt, wodurch übergangslose Glissandi möglich sind – jeder wird diesen Klang von typischer Hawaii-Musik, oder auch aus Country- oder Bluegrass Musik kennen. Im dem gezeigetn Video kann man sehr gut das Wechselspiel zwischen Balalaika und der Zigeunermandoline hören, wie sie das Gezwitscher der Lärche imitieren.

Die Verbindung dieser Spielart zu den Zigeunern war mir allerdings neu. Leider habe ich kein Video gefunden auf dem man genauer sehen kann wie Nikolaj Nitsche das Instrument spielt.

Im zweiten Video kann man Larissa Stroganoff singen hören, dieses Mal begleitet von Gitarre und Balalaika:

Bei diesem Video findet man den folgenden Text:

“ Sinfonie der Kulturen “ Mitschnitt des russischen Fernsehens vom 24. April 2009 mit Larissa Strogoff, dem Ensemble „Samowar“ sowie dem „Chor des russischen Volksliedes“ Korablino / Russland. Larissa Strogoff ist russisch-deutscher Abstammung und lebt mit ihrer Familie in Münster/Westfalen. Mit ihrem russischen Balalaika-Ensemble „Samowar“ tourt sie durch Europa und schreibt erfolgreich seit fünf Jahren ihre eigenen Songs & Chansons. Im September 2009 erscheint ihr 3. Studio-Album.

Noch ein weiteres Video mit dem bekannten Lied Moskauer Nächte, zusammen mit einem Chor, mit Bass-Balalaika und mit der Zigeunermandoline ganz links – leider ist keine Nahaufnahme davon zu sehen.

Playliste Larissa Strogoff


CD – Das Beste von Larissa Strogoff (Amazon Partnerlink):