Schlagwort: Gitarre

Andere Zupfinstrumente

Domra und Gitarre – Das Duo „9 String Theory“…

Ich habe kürzlich das Duo 9 String Theory aus Atlanta in den USA entdeckt. In einem Interview wurden sie zu ihrem Duo und ihrem nächsten Konzert befragt und spielten auch einige Stücke. Das Interview kann man auf der Website von Radio WABE anhören

9 String Theory is not just a catchy name but also a straightforward calculation. It’s a musical duo featuring Angelina Galashenkova on the domra, which has three strings, and John Huston on classical guitar, which has six strings.

9 String Theory ist nicht nur ein toller Name sondern auch eine einfache Rechnung. Es ist ein Duo bestehend aus Angelina Galashenkova an der Domra, die drei Saiten hat, und John Huston an der Konzertgitarre, die 6 Saiten hat.

 

domra and guitar duo
9 String Theory

Playliste 9 String Theory – Domra und Konzertgitarre

Program

  • Romanian Folk Dances (Bela Bartok)
  • Sonata (Nicolo Paganini)
  • Libertango, Cafe, Bordello 1900 (Astor Piazzolla)
  • Aria (Heitor Villa-Lobos)
  • Liebesfreud (G. Kreisler)
  • Czardasz
  • Sonata (Scarlatti)

Viel Spass mit Domra und Gitarre und dem Duo 9 String Theory!

Weitere Informationen

“The highest open string on the guitar is the lowest note on the domra,” Huston said. “It lends itself as an expanded guitar or the guitar a very deep and harmonized domra.”

Galashenkova and Huston released a self-titled CD, which features tradition Russian folk songs, Manuel de Falla, George Gershwin, Béla Bartók and several pieces by Astor Piazzolla.

„Die höchste Saite der Gitarre entspricht der tiefsten Saite der Domra,“ sagt Huston. „Das macht sie zu einer idealen Erweiterung der Gitarre oder aber die Gitarre zu einer sehr tiefen und harmonisierten Domra.“

Galashenkova und Huston haben gerade ihre CD veröffentlicht mit traditionellen russischen Volksliedern und Musik von Manuel de Falla, George Gershwin, Béla Bartók sowie einigen Stücken von Astor Piazzolla.

Merken

Merken

Merken

Merken

Gitarre

Martin Gitarren – Fabrikbesichtigungen und die Ballade von der…

Seit 1833 gibt es die die Firma Martin & Co., damit gehört Martin zu den ältesten Gitarrenbaufirmen der Welt. Christian Friedrich Martin (1796-1873) stammte aus Markneukirchen. Er erlernte den Gitarrenbau bei seinem Vater und ging anschließend nach Wien um bei Johann Georg Stauffer  eine Lehre zu machen.

Im Jahr 1833 wanderte er in die USA aus und baute dort zunächst Gitarren in der Tradition von Stauffer. Er übernahm nach und nach Elemente vom spanischen Gitarrenbau und entwickelte so seine eigenen Gitarrenmodelle die er erfolgreich verkaufte. Wer sich für die Geschichte der Gitarren von C. F. Martin interessiert dem kann ich das Buch „Inventing the American Guitar: The Pre-Civil War Innovations of C. F. Martin and His Contemporaries“ sehr empfehlen!

Im 20. Jahrhundert wurden lautere und größere Gitarren gesucht die mehr Durchsetzungsvermögen hatten. So wurde das Dreadnought-Modell entwickelt das seither als die beliebteste Gitarre von Martin gilt. Die Geschichte der Dreadnought ist in dem Film der Firma Martin „The Ballad of the Dreadnought“ zu sehen.

The Ballad of the Dreadnought

https://vimeopro.com/user48581009/the-ballad-of-the-dreadnought

(In dem Film gibt es auch viele tolle historische Fotos mit Gitarren und Mandolinen. Wenn ihr den Film in mehreren Teilen sehen wollt ein kleiner Tipp: Wenn man auf „Vollbild“ schaltet wird ein Fortschrittsbalken sichtbar mit dem man im Video an eine beliebige Stelle springen kann)

Videos über die Martin Gitarrenfabrik und die Herstellung der Gitarren bei Martin gibt es viele – ich habe eine lange Playliste zusammengestellt. Am Anfang der Liste gibt es gute Videos von Musician’sFriend die ich alle schon angesehen habe. Weitere Videos werde ich nach und nach ansehen und die besten Videos an den Anfang der Liste verschieben.

Martin Factory Tour Videos (Playliste)

Read more „Martin Gitarren — Fabrikbesichtigungen und die Ballade von der Dreadnought Gitarre — Christian Friedrich Martin“

Gitarre

Johann Kaspar Mertz – Gitarrenmusik des 19. Jahrhunderts –…

In meinem Blog gitarrenbank.de habe ich gerade einen Artikel über die Gitarrenmusik von Johann Kaspar Mertz veröffentlicht.

Dort findet man eine umfangreiche Playliste mit den wichtigsten Werken von Mertz.

In einigen Videos werden historische Gitarren gespielt, diese habe ich in der folgenden Playliste zusammengestellt:

Playliste Johann Kaspar Mertz – Aufnahmen mit historischen Gitarren

 

Beitrag im Blog gitarrenbank.de:

Noten von Johann Kaspar Mertz bei IMSLP:

Noten im Archiv der GFA:

Die Suche im Digital Guitar Archive findet mehr als 500 Dokumente:

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Kaspar_Mertz

Auszug von der Wikipedia: Seine Gitarrenkompositionen haben Ähnlichkeit mit Frédéric Chopins, Felix Mendelssohn Bartholdys und Robert Schumanns Klaviermusik. Im Gegensatz dazu folgten viele seiner Zeitgenossen (zum Beispiel Fernando Sor und Dionisio Aguado) Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn. Neben seinen Eigenkompositionen zählen zu Mertz’ Werk auch Bearbeitungen von Stücken anderer Komponisten. So verarbeitete er einige Schubert-Lieder sowie mehrere Opernarien zu Stücken für Gitarre solo.

Wikipedia (engl.): http://en.wikipedia.org/wiki/Johann_Kaspar_Mertz

Gitarre

Gitarre Vierhändig gespielt – Two on one Guitar

Gitarrenduos machen sich gerne den Spass und spielen als Zugabe oder Höhepunkt einer Show zu zweit auf einer Gitarre. Ich habe ein paar dieser Videos gesammelt.

Viel Spass mit Gitarre vierhändig!

Four Hands Guitar

Jerry’s Breakdown composed by Jerry Reed, played by Antoine Dufour and Tommy Gauthier on a single guitar.
Please visit: myspace.com/antoinedufour myspace.com/tommygauthier

Playliste – Four Hands Guitar

 

Lesen sie auch: