Kategorie: Andere Zupfinstrumente

Andere Zupfinstrumente

Como Llora Una Estrella – Ein tolles Stück aus…

Vor einigen Wochen war ich mal wieder auf der Suche nach einem Stück für meinen Schüler. Ich suchte bei Mandozine nach etwas geeignetem und druckte mir ein paar Stücke aus. Eines davon hat mir gleich sehr gut gefallen, sodass ich dieses für die nächste Unterrichtsstunde ausgewählt habe.

Es handelt sich um das Stück Como Llora una Estrella von Antonio Carrillo das man hier finden kann:

Die Transkription entstand nach der Aufnahme von John Reischman auf der CD „Travellers“ (zusammen mit Butch Baldassari)

Amazon Partnerlink:

Meine Version dieses Stückes – Como llora una estrella – Mandolinensolo

Es gibt sehr viele Aufnahmen von Como llora una Estrella, in meiner Playliste habe ich viele davon zusammengetragen. Darunter sind auch schöne Versionen für Gitarre von John Williams oder Alirio Diaz:

Hier noch eine besondere Aufnahme – eine Gruppe mit Cuatros in der laut Begleittext 13 Jugendliche mit Down-Syndrom mitspielen.

Como llora una estrella

El Grupo de Cuatros ALASID, integrado por 13 jóvenes con síndrome de Down, uno con discapacidad intelectual por otra causa y tres regulares … all » interpretan, en el Teatro Juárez de Barquisimeto, la pieza musical Como Llora una Estrella, del músico larense Antonio Carrillo. Directora del grupo es la Prof. Fátima de Fernandes. Esa presentación fue durante el bautizo de su primer CD, titulado Despertar.
siehe auch: http://micuatro.com/acordes/2010/02/como-llora-una-estrella-ii/

Weitere Informationen

Andere Zupfinstrumente

Quetzal – Tolle Musik aus LA – Son Jarocho…

Im youtube Kanal von Smithsonian Folkways habe ich diese Videos mit der Gruppe Quetzal entdeckt. Die Musik hat mich gleich begeistert, darum möchte ich diese Videos hier vorstellen.

In den Videos sind einige mexikanische Zupfinstrumente zu sehen, ich konnte diese aber bisher noch nicht genauer identifizieren. Vermutlich  sind es Instrumente aus der Region Veracruz in Mexiko, ähnlich wie jarana jarocha und guitarra de son /requinto jarocho die man auch im Atlas of Plucked Instruments (siehe unten) finden kann.

Bei Wikipedia habe ich den folgenden Abschnitt über Quetzal gefunden:

 The band was founded by Quetzal Flores, with the intention of pushing the boundaries of Chicano music and is currently one of Los Angeles‘ most important and successful groups. They play a mix of Mexican and Afro-Cuban rhythms, jazz, rhythm and blues, and rock music, supercharged by the dynamic vocals of the singer Martha Gonzalez. Their commitment to using art as a tool for social change is informed and inspired by global grassroots movements. They have also been instrumental in developing Fandango Sin Fronteras, a dialog between Chicanos from California and Jarochos (musicians from Veracruz, Mexico).

http://en.wikipedia.org/wiki/Quetzal_%28band%29

Über den Son Jarocho findet man folgende Informationen in der Wikipedia:

Son Jarocho is a traditional musical style of Veracruz, a Mexican state along the Gulf of Mexico. It evolved over the last two and a half centuries along the coastal portions of southern Tamaulipas state and Veracruz state, hence the term jarocho, a colloquial term for people or things from the port city of Veracruz. It represents a fusion of indigenous (primarily Huastecan), Spanish, and African musical elements, reflecting the population which evolved in the region from Spanish colonial times. Lyrics include humorous verses and subjects such as love, nature, sailors, and cattle breeding that still reflect life in colonial and 19th century Mexico. Verses are often shared with the wider Mexican and Hispanic Caribbean repertoire and some have even been borrowed from famous works by writers of the Spanish „Siglo de Oro“. It is usually performed by an ensemble of musicians and instruments which collectively are termed a „conjunto jarocho“.[1]

The instruments most commonly associated with Son Jarocho are the jarana jarocha, a small guitar-like instrument used to provide a harmonic base, with strings arranged in a variety of configurations; the requinto jarocho, another small guitar-like instrument plucked with a long pick traditionally made from cow-horn, usually tuned to a higher pitch and with a four or five thick nylon strings; the arpa jarocha, and sometimes a minor complement of percussion instruments such as pandero(especially in the style of Tlacotalpan), cajón and quijada (an instrument made of a donkey or horse jawbone).[2] Son Jarocho is often played only on jaranas and sung in a style in which several singers exchange improvised verses called décimas, often with humorous or offensive content. The most widely known son jarocho is „La Bamba“, which has been popularized through the version by Ritchie Valens and the American movie of the same name. Other famous sones jarochos are „El Coco“ and „La Iguana“ and „El Cascabel“, all of which have a call and response form, and „El Chuchumbé“, „La Bruja“.

Übersetzung:

Son Jarocho ist ein traditioneller musikalischer Stil von Veracruz, einem mexikanischen Staat am Golf von Mexiko. Er entwickelte sich in den letzten zweieinhalb Jahrhunderten entlang der Küsten der südlichen Bundesstaaten Tamaulipas und Veracruz, daher der Begriff Jarocho, eine umgangssprachliche Bezeichnung für Personen oder Dinge aus der Hafenstadt Veracruz. Es repräsentiert eine Fusion aus indigenen (in erster Linie aus Huasteca), spanischen und afrikanischen musikalischen Elementen, was die Bevölkerung wiederspiegelt, die sich in der Region seit der spanischen Kolonialzeit entwickelt hat. Die Songtexte enthalten humorvolle Verse und Themen wie Liebe, Natur, Matrosen und Viehzucht, die noch das Leben im 19. Jahrhundert des kolonialen Mexiko wiederspiegeln. Die Texte werden oft mit dem größeren Repertoir der mexikanischen und  der spanischen Karibik geteilt und einige wurden sogar aus berühmten Werken von den Autoren des spanischen „Siglo de Oro“ entlehnt. Diese Musik wird normalerweise durch ein Ensemble von Musikern und Instrumenten aufgeführt, die als ein „Conjunto Jarocho“ bezeichnet werden.

Die Instrumente die im Son Jarocho am meisten verwendet werden sind Jarana Jarocha, ein kleines Gitarre-ähnliches Instrument, das verwendet wird um die harmonische Basis bereitzustellen, mit unterschiedlicher Besaitung; die requinto jarocho, ein kleines Gitarren-Instrument das mit einem langen Plektrum aus Kuh-Horn gezupft wird, in der Regel höheren gestimmt und mit vier oder fünf dicken Nylonsaiten; die ARPA Jarocha, und manchmal eine kleine Ergänzung von Percussion-Instrumenten wie pandero (vor allem im Stil der Tlacotalpan), Cajón und Quijada (ein Instrument das aus einem Esel oder Pferd Kieferknochen gemachtist ). Son Jarocho wird oft nur auf  jaranas gespielt und gesungen, in einem Stil, in dem mehrere Sänger improvisierte Verse austauschen die décimas genannt werden, oft mit humoristischen oder anstößigen Inhalten. Der bekannteste Son Jarocho ist „La Bamba“, der durch die Version von Ritchie Valens und den amerikanischen Film mit dem gleichen Namen popularisiert wurde . Andere berühmte Sones Jarochos sind „El Coco“ und „La Iguana“ und „El Cascabel“, die alle eine Ruf und Antwort Form haben, und „El Chuchumbé“, „La Bruja“.

Quetzal Performs „Estoy Aqui“ at the 2012 Smithsonian Folklife Festival

„Todo Lo Que Tengo (All That I Have)“ by Quetzal from „Imaginaries“

Estoy Aqui – Quetzal

Read more „Quetzal — Tolle Musik aus LA — Son Jarocho aus Veracruz / Mexico — Mit Jarana und Requinto“

Andere Zupfinstrumente

Chica Torpedo – Du bisch i mim Haerz –…

Gestern habe ich einen Film bei 3sat angeschaut – Frühling im Herbst – eine Produktion aus der Schweiz. In diesem Film spielt typisch Kubanische Musik und ein Lied eine besondere Rolle – Du bisch i mim Haerz – ein Stück der Gruppe Chica Torpedo mit Schmidi Schmidhauser.

Schmidi Schmidhauser singt und spielt ausserdem ein Tres Cubano, ein Instrument in Gitarrenform, etwas kleiner als eine Gitarre und mit drei Doppelsaiten. Das Tres ist typisch für die Musik aus Kuba. In einigen Videos kann man das Tres gut erkennen. Neben den Tres, Gitarre und Bass sind verschiedene Bläser mit dabei und natürlich auch verschiedenen Perkussionsinstrumente und Schlagzeug.

Das besondere an der Musik von Chica Torpedo  ist die Kombination aus typisch kubanischer Musik und der Schweizer Mundart, dem Schwyzerdütsch oder speziell dem Berndütsch. Mir gefällt das wirklich gut.

Chica Torpedo – Du bisch i mim Haerz

Chica Torpedo – Margareta

CHICA TORPEDO Live am Afro-Pfingsten Festival 2010

Read more „Chica Torpedo — Du bisch i mim Haerz — Kuba & Schwyzerdütsch — Tres Cubano“

Andere Zupfinstrumente

Grandpa Banana und seine 5-saitige Tenor-Gitarre von Giacomel

Kürzlich gab es auf der Homepage von David Grismans Acoustic Oasis einen Titel von Grandpa Banana zum kostenlosen download, Old Woman aus der CD Just Trying to Break Even. Das Stück hat mir gleich sehr gut gefallen, deshalb habe ich nach weiteren Informationen über Grandpa Banana gesucht.

Einige Informationen zu Grandpa Banana findet man bei Acoustic Oasis, interessanter ist das Interview im Mandolincafe, das Grandpa Banana im letzten Jahr gegeben hat.

Mandolin Cafe Interview – 10 Questions for Lowell Levinger: http://www.mandolincafe.com/news/publish/mandolins_001179.shtml

Vielleicht war es gerade der Klang der 5-saitigen Tenor-Gitarre von Giacomel, die mich gleich beim ersten hören gefesselt hat. Grandpa Banana hat die Instrumente von Giacomel bei David Grisman kennen gelernt. Da er vom Klang der Instrumente begeistert war hat er eine Mandola zu einer 5-saitigen Tenor-Gitarre umbauen lassen – dazu musste nur Sattel und Steg ersetzt werden. Im Mandolincafe Intervie sagte er über seine Lieblingsinstrumente:

I guess my favorite one right now has to be my Giacomel J-5. Dawg introduced me to the Giacomel when he returned from Italy with his first one and I was blown away. After playing it as his house (and then hearing him play it in concert and on record!) I couldn’t resist. Now it’s the mandolin that sounds best when I play it. I also have a Giacomel octave mandolin that I have converted to a 5 string tenor guitar (all it took was replacing the bridge top and the nut) – it is also one of my very favorite instruments.

Mit diesem Instrument spielt Grandpa Banana auch in dem folgenden Video:

Grandpa Banana 1952 Vincent Black Lightning

Weitere Videos habe ich in der folgenden Playlist zusammengestellt:

Playlist Grandpa Banana

Weitere Informationen

youtube Kanal Grandpa Banana: https://www.youtube.com/user/grandpabanana/videos

Gebrauchte Instrumente: Players Vintage Instruments

Bilder der beiden Giacomel Instrumente von Grandpa Banana: http://www.vintageinstruments.com/museum/2giacomelsfulpage.html

Homepage Grandpa Banana: Grandpa Banana

Acoustic Oasis – Grandpa Banana – Just Trying To Break Even: http://acousticoasis.com/rooms/guest/grandpa-banana/grandpa-banana.html

Homepage Corrado Giacomel: http://www.corradogiacomel.it/

Giacomel Instrumente bei David Grisman: http://www.dawgnet.com/giacomel/giacomel.html

Grandpa Banana – Even Grandpas Get The Blues

Merken