Schlagwort: Folk

Bouzouki

The Dardanelles – Traditioneller Folk aus Neufundland

Ein neues interessantes Konzert ist seit wenigen Tagen beim CBC verfügbar – dir Gruppe The Dardanelles aus Neufundland spielt traditionellen Folk auf Mandoline oder Bouzouki, Geige, Bodhran, Gitarre, Tin Whistle und Akkordeon.

Armed with an intense love of the music of their native home, and an energy found more often in three-piece rock bands than in five-piece folk acts, The Dardanelles have become one of the hottest acts to come out of Newfoundland in years. Great players all, their imaginative and exciting arrangements of Newfoundland’s storied traditional repertoire is breathing a real cool factor into the genre.

In October 2010, fresh from a summer of playing Canada’s major folk festivals, The Dardanelles performed a high octane set at Newfoundland and Labrador’s annual Music Industry Awards in Rocky Harbour.

Das Konzert macht viel Spass, besonders gefreut hat mich das letzte Stück – The Scholar Set – da ich The Scholar schon aus einem Medley mit Peter Ostroushko kenne und geübt habe.

(Konzert beim CBC nicht mehr verfügbar)

The Dardanelles – Boyd’s Cove Singles

Playlist mit weiteren Videos der Dardanelles, im ersten Video ist auch am Ende des Sets das Stück The Scholar zu hören:

Weitere Informationen zu The Dardanelles

Webiste: http://thedardanelles.com/

Noten / TABs zu The Scholar: http://abcnotation.com/tunePage?a=trillian.mit.edu/~jc/music/abc/England/reel/Scholar/0000&p=y

oder bei: http://www.cpmusic.com/tradmus.html

Folk

Seljancica Kolo – Ein Volkstanz aus Jugoslawien – Pittsburg…

Die Pittsburgh Mandolin Society hatte auf ihrer Homepage Noten für einige Volkstänze aus Jugoslawien zum kostenlosen Download bereitgestellt. Leider ist dieses Angebot nicht mehr verfügbar. Kostenlose Noten für diesen tanz habe ich aber auf der Seite Volksmusik und Volkstanz im Alpenland gefunden (siehe unten)

Einer der Tänze die ich dort gefunden habe ist der Seljancica Kolo, ein bekannter Tanz aus Kroatien, den man auch mehrfach bei youtube finden kann.

Hier zunächst eine getanzte Version:

Seljancica kolo (Kolo) voormalig-Joegoslavie

Als zweites eine  Version gespielt vom Tam Trio auf Instrumenten aus Kroatien:  Brac, Bugarija, Gitarre und Bass:

Tam Trio of Hialeah, FL…“SELJANCICA KOLO“

Playliste Seljyncica Kolo

Die Tamburitza Instrumente aus Kroatien werden auch heute noch häufig in den USA gespielt. Die Melodie wird hier von dem Instrument Brac gespielt, eine Art Mandoline oder Mandola in Gitarrenform. Alle diese Instrumente ausser der bisernica haben Gitarrenform. Im Atlas of Plucked Instruments findet man über die Instrumente aus Kroatien folgende Beschreibung.

bisernica On the Balkan (in Croatia, Serbia, Slovenia) so called tamburitza orchestre are very popular. Even emigrants in USA (or Austria) from that area still play this type of music. Basically the tamburitza is an all stringed band. The different instruments are from the smallest to the biggest : bisernica, brac, bugarija, celo and berde. Bodyshape can be roundish (mainly only for the smallest instruments) or guitar-like for the bigger ones. Shapes and decoration can be quite different between different makers. The orchestras can be small (one of each instrument), or with several of each (in different sizes).

http://www.atlasofpluckedinstruments.com/europe2.htm

Pittsburg Mandolin Society

Die Pittsburg Mandolin Society war 2009 das größte Mandolinenorchester der USA mit etwa 40 Mitgliedern. Auf der Homepage findet man auch einige Informationen über die Geschichte der Mandoline in den USA. Unter anderem stammte auch der bekannte amerikanische Mandolinist Valentine Abt aus Pittsburgh. Dieser hat das erste klassische Mandolinenquartett der USA mit zwei Mandolinen, Tenormandoline (Mandola) und Mandoloncello gegründet.

Weitere Informationen

Folk

Vishtèn – Grandioser Folk und Steptanz aus Kanada

Heute habe ich auf der Homepage des Musical Instruments Museum die Ankündigung eines Konzertes mit der Gruppe Vishtèn entdeckt, mit einem Video, das mich gleich begeistert hat.

Die Gruppe Vishtèn stammt aus Akadien, also aus der Gegend im Nordosten Kanadas, mit Nova Scotia, New Brunswick und der Prinz Edward Insel:

Wikipedia: Das historische Akadien umfasste ungefähr das Gebiet der heutigen kanadischen Provinzen Nova Scotia, New Brunswick, Prince Edward Island und mit dem Süden der Gaspé-Halbinsel auch Teile der Provinz Québec. Weiterhin zählte dazu auch noch der nordöstliche Teil des US-Bundesstaates Maine.

Vishtèn spielt also überwiegend franko-kanadische Volksmusik, Tanzmusik mit Akkordeon, Fiddle, Gitarre, Flöte, Bodhran, Banjo, und auch mal mit Mandoline. Dazu wird getanzt oder rhythmisch mit den Füssen gestampft – auf jeden Fall vermittelt die Musik viel Energie und animiert dazu mitzutanzen.

Mitglieder von Vishtèn

  • Emmanuelle LeBlanc – Bodhran, Piano, Whistles, Dance, Voice.
  • Pascal Miousse – Fiddle, Mandolin, Guitar, Voice.
  • Pastelle LeBlanc – Accordion, Piano, Dance and Voice.
  • Louis-Charles – Vigneau Guitar, Banjo, Mandoline, Voice.

Hier ein paar Videos:

Some videos with Visthèn:

Vishten Va T’assir

Playlist Vishten

Weitere Informationen

Homepage mit einem Player mit vier Stücken: http://www.vishten.net/en/index.htm

Youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/VishtenMusique

Videos: http://www.youtube.com/results?search_query=vishten&aq=f

Wikipedia über Akadien: http://de.wikipedia.org/wiki/Akadien

Wikipedia (engl.) über Vishtèn: http://en.wikipedia.org/wiki/Vishten

Herschel Freeman über Vishtèn (mit player): http://www.herschelfreemanagency.com/vishten/vishten.html

Album Review der neuen CD Mosaik: http://tradconnect.com/profiles/blogs/album-review-vishten-mosaik

Interview über die neue CD Mosaik: http://www.cbc.ca/allinaweekend/2012/09/16/acadian-and-quebecois-influences-for-vishtens-new-album/

Folk

BBC Virtual Session – Die ideale Begleitband für Irische…

Mit einer tollen Begleiband macht das Üben gleich viel mehr Spass. Für das Üben von irischen Jigs, Reels und Hornpipes mit Fiddle, Mandoline, Akkordeon oder Tin Whistle gibt es eine tolle Möglichkeit sich von einer Band begleiten zu lassen – die Virtual Session beim BBC:

BBC Virtual Session: http://www.bbc.co.uk/radio2/r2music/folk/sessions/

Dabei wird jedes Stück dreimal gespielt, gleichzeitig werden die Noten angezeigt – also einfach Computer einschalten, Virtual Session starten und mitspielen bis man das Stück richtig drauf hat!

Die Noten für die Stücke mann man auch ausdrucken, damit man sie auch ohne Computer weiter üben kann.

Sogar für youtube Videos kann man diese Begleitband benutzen – hier drei Beispiele, zweimal mit einer irischen Tin Whistle und ein Video mit Mandoline.

Three Slip Jigs played on Penny (Tin) Whistle

Three slip jigs – Fox Hunters, Johnny Docherty’s and the Butterfly recorded on penny whistle using the virtual session backing track from the BBC website.

The Boys of Ballymote on penny (tin) whistle

The Boys of Ballymote recorded on penny whistle using the virtual session backing track from the BBC website. For information on how I did this recording see my video of the Rambing Pitchfork: http://www.youtube.com/watch?v=ZQrpgX…

The Sliver Spear Reel on the Mandolin

The Sliver Spear is a great Celtic fiddle tune certainly an exciting reel. It is a familiar tune that has been recorded by many groups and has always been a favorite of mine. Here I play along with the version recorded on the BBC virtual sessions and it is in the key of D. I find it easier to keep the tempo nice and ever if I have a rhythm and base line to go by. This version is just a bit faster than I am comfortable with and I did produce a few obvious clams while making the recording. Sorry about that.
Played on a 1920 Gibson F 2 mandolin

Weitere Videos mit der BBC Virtual Session: http://www.youtube.com/results?search_query=bbc+%22virtual+session%22&aq=f

Merken