Kategorie: Andere Zupfinstrumente

Andere Zupfinstrumente

Die Portugiesische Gitarre – Ein tolles Zupfinstrument aus Portugal

Die Portugiesische Gitarre wird in der portugiesischen Musik als Soloinstrument, oft begleitet von einer normalen Gitarre und anderen Instrumenten gespielt. Die portugiesische Gitarre hat einen runden Korpus mit Zargen und sechs Doppelsaiten, teilweise im Oktavabstand. Es gibt verschiedene Varianten, die Mensur ist zwischen 44 und 47 cm, also ähnlich wie bei einer Mandola. Die dünneren Saiten ergeben aber einen helleren Klang, ähnlich wie bei einer Waldzither oder 12-saitigen Gitarre.

Die portugiesische Gitarre wird auch besonders in der Fado Musik zur Begleitung des Gesanges eingesetzt.

Bei youtube gibt es sehr viele Videos mit der portugiesischen Gitarre, am besten findet man diese mit den suchen: Portuguese Guitar oder Guitarra Portuguesa. Ich habe versucht ein paar besonders interessante Videos herauszusuchen.

Wikipedia: Portugiesische Gitarre

Pedro Caldeira Cabral – Balada da Oliveira

Das erste Video zeigt den bekannten Spieler Pedro Caldeira Cabral life in einer Fernsehsendung. Durch die Nahaufnahmen kann man sehr gut die Spieltechnik mit zwei Fingerpicks sehen.

The great guitarra portuguesa player Pedro Caldeira Cabral.

Ein zweites Stück gespielt von Pedro Caldeira Cabral. Dieses Stück ist stilistisch sehr innovativ und jazzig, es wird auch auf die Decke des Instrumentes geklopft.

Ricardo Parreira – Ao vivo na casa da musica

Tremolotechnik auf der Portugiesischen Gitarre, dabei wird das Tremolo durch die BEwegung des Zeigefingers erzeugt.

A Beautiful concert performed by Prof Edgar Nogueira the world’s best Portuguese Guitar player.

Edgar Nogueira ist ein weiterer Spieler, von dem es verschiedene Videos bei youtube zu finden gibt. Er wird in einigen Videos als der beste Spieler der portugiesischen Gitarre bezeichnet. Ein abwechslungsreiches Solostück mit verschiedenen Effekten.

Weitere Videos zur portugiesischen Gitarre gibt es in meiner Playlist Portugiesische Gitarre:

CD Tipp (Amazon Partnerlink):

Latin Lounge – Putumayo Presents

Andere Zupfinstrumente

Die Waldzither

Die Waldzither ist ein Instrument, das vor allem in Norddeutschland populär war. Die Waldzither gehört zur Familie der Zistern, zu der auch Instrumente wie die Cittern, die in der Schweiz gespielte Halszither, und die in der Fado Musik Portugals verwendete Portugiesische Gitarre. Auch in der englischen und irischen Folkmusik werden häufig ähnliche Instrumente verwendet, oft jedoch mit 5 Doppelsaiten.

Die Waldzither hat 9 Saiten, die tiefste Saite ist einzeln, die anderen Saiten doppelt wie bei einer Mandoline.

Man kann die Waldzither sehr gut als Begleitinstrument verwenden. Wer Gitarre spielt kann schnell die Akkorde der Waldzither lernen, der große Vorteil ist, dass die Waldzither auf einen Akkord gestimmt ist, und man also auch ohne einen Ton zu greifen einen gut klingenden Akkord spielt.

Am bekanntesten sind die Waldzithern der Hamburger Firma Böhm. Man erkennt sie an der ganz speziellen Fächermechanik die mit einem speziellen Stimmschlüssel gestimmt werden. Solche Mechaniken werden heute noch bei der portugiesischen Gitarre verwendet.

Weiter Informationen, Grifftabellen, und viele Links findet man auf der Waldzither Homepage www.waldzither.de

Dort findet man auch Hinweise über die verschiedenen Stimmungen, die man auf der Waldzither verwenden kann und einige Stücke für diese unterschiedlichen Stimmungen.

Waldzither, Achterum (norddeutscher Dorftanz), vorweg etwas „präludiert“ (Impr.)

Read more „Die Waldzither“

Andere Zupfinstrumente

Larissa Strogoff und das Ensemble Samowar (Balalaika/Zigeunermandoline)

Die deutsch-russische Sägerin Larissa Strogoff war mir bisher nicht bekannt – vieleicht haben aber manche Larissa Strogoff und ihr Ensemble Samowar schon einmal im Fernsehen gesehen. Sie begleitet sich selbst auf der Gitarre oder tritt mit ihrem Ensemble Samowar mit Gitarre, Balalaka, Bass und „Zigeunermandoline“ auf. Auf ihrer Homepage findet man eine Reihe Bilder aus Fernsehsendungen wie Musikantenstadl, Musikantendampfer oder auch Blau-Weiss klingt’s am schönsten.

Auch am Timmendorfer Strad tritt sie wohl regelmäßig auf, von dort stammt der folgende Mitschnitt:

„Die Lerche“ (Rumän. Volksweise) Larissa Strogoff & Ensemble „Samowar“

Solisten: NIKOLAJ NITSCHE (Zigeunermandoline), ALEXANDRE OUDOVITCHENKO (Balalaika).
Nikolaj Nitsche lebte und musizierte längere Zeit mit Zigeunern und Alexandre Oudovitchenko studierte Balalaika an der Gnessin-Universität / Moskau bei Prof. Ponomarenko.

(video nicht mehr vorhanden)

Was mich zunächst etwas verwundert hat war die Bezeichnung Zigeunermandoline. Wenn man sich das Video anschaut kann man erkennen, dass es sich bei diesem Instrument offensichtlich um ein ganz normales Mandolinenbanjo handelt, das aber wie eine Slide-Gitarre / Bottleneck-Gitarre / Hawaiigitarre gespielt wird. Dabei werden die Saiten nicht gegriffen sondern mit einem Glas- oder Metallrohr berührt, wodurch übergangslose Glissandi möglich sind – jeder wird diesen Klang von typischer Hawaii-Musik, oder auch aus Country- oder Bluegrass Musik kennen. Im dem gezeigetn Video kann man sehr gut das Wechselspiel zwischen Balalaika und der Zigeunermandoline hören, wie sie das Gezwitscher der Lärche imitieren.

Die Verbindung dieser Spielart zu den Zigeunern war mir allerdings neu. Leider habe ich kein Video gefunden auf dem man genauer sehen kann wie Nikolaj Nitsche das Instrument spielt.

Im zweiten Video kann man Larissa Stroganoff singen hören, dieses Mal begleitet von Gitarre und Balalaika:

Bei diesem Video findet man den folgenden Text:

“ Sinfonie der Kulturen “ Mitschnitt des russischen Fernsehens vom 24. April 2009 mit Larissa Strogoff, dem Ensemble „Samowar“ sowie dem „Chor des russischen Volksliedes“ Korablino / Russland. Larissa Strogoff ist russisch-deutscher Abstammung und lebt mit ihrer Familie in Münster/Westfalen. Mit ihrem russischen Balalaika-Ensemble „Samowar“ tourt sie durch Europa und schreibt erfolgreich seit fünf Jahren ihre eigenen Songs & Chansons. Im September 2009 erscheint ihr 3. Studio-Album.

Noch ein weiteres Video mit dem bekannten Lied Moskauer Nächte, zusammen mit einem Chor, mit Bass-Balalaika und mit der Zigeunermandoline ganz links – leider ist keine Nahaufnahme davon zu sehen.

Playliste Larissa Strogoff


CD – Das Beste von Larissa Strogoff (Amazon Partnerlink):