Schlagwort: Samba

Choro

Meine Lieblingsstücke – Trem das Onze – Ein populärer…

Lieblingsstück No. 1 – Trem das Onze

Diesen Beitrag hatte ich 2009 für mein damaliges Blog geschrieben. Gerade habe ich die Playliste wieder entdeckt und deshalb den Beitrag hierher übernommen und etwas aktualisiert.

In den letzten beiden Wochen  (März 2009) habe ich zwei neue Stücke entdeckt, die ich ganz toll finde. Das erste Stück ist ein Bossanova Stück aus Brasilien. Ich habe es zunächst zufällig entdeckt, und zwar in einer Fassung mit großem Orchester:

Trem das Onze Toquinho Zimbo Trio Orquestra Arte Viva Adoniran Barbosa

Dabei ist mir aufgefallen, dass immer wieder das Publikum gezeigt wird, das bei diesem Stück mit vollem Herzen mitsingt – Trem das Onze ist offensichtlich ein Stück, das jeder kennt.

Das Stück wurde komponiert von Adoniran Barbosa und wurde bereits in den 60er-Jahren ein Hit, gespielt von der Gruppe Demônios Da Garoa.

Bei youtube findet man eine Version die von Adoniran Barbosa selbst gesungen wird, und viele Versionen mit der Gruppe Demônios Da Garoa. Ideal zum Mitsingen und lernen des Textes ist diese Fassung, bei der die Texte eingeblendet werden:

09 – FUNDO DE QUINTAL – TREM DAS ONZE

Sehr populär ist wohl auch die Sängerin Gal Costa, von der man eine lange Version mit viel improvisiertem und jazzigen Gesang aus den 70er Jahren findet. Auch dabei singt das Publikum immer wieder mit.

Weitere interessante Versionen habe ich in meiner youtube Playlist Trem das Onze (s.u.) gesammelt. Darunter ist auch eine Chorfassung, die leider nicht sehr gut aufgenommen ist – das Stück eignet sich aber sicher auch sehr gut für einen Chor.

Gefällt euch dieser Song auch so gut wie mir?

Weitere Informationen

Wikipedia über Trem das Onze (engl.)

„Trem das Onze“ (English: „The 11 P.M. Train“) is a samba composition by Brazilian singer-songwriter Adoniran Barbosa. Released in 1964 and made famous that same year by the samba group Demônios da Garoa, it is one of the best known Brazilian popular songs and widely considered some of the most representative cultural symbols of the city of São Paulo.

Wikipedia über Samba

Blogbeitrag über Adoniran Barbosa mit vielen Bildern und Videos

BRAZIL Explained: Adoniran Barbosa

The sagacity to observe a changing reality made Adoniran Barbosa pay attention in the modern social dynamic which was emerging in the big cities. The rise of these new men – the modern industrial men – is honored in the song “The 11 PM Train”. In this lyric, the song`s protagonist explains to his lover that he cannot stay any longer because he has to catch the last train to the suburb neighborhood, and besides his mother will not sleep before he arrives.

Weitere Beiträge zu „Brasilien“ in meinem Blog

Ukulele

James Hill – Der Virtuose der Ukulele – One…

James Hill ist einer der besten Ukulele Spieler. Beim Ukefest 2009 hat er mit der bekannten One Note Samba demonstriert, wie man auf der Ukulele gleichzeitig Melodie, Akkorde, und ein „dreiteiliges Drumset“ spielen kann.

Das Ganze hat er sehr schön in seinem Auftritt präsentiert, zuerst wir das Drumset zusammengebastelt, danach kommen Akkorde dazu, und zum krönenden Abschluss wird auch noch die Melodie ergänzt.

James Hill hat seine letzte CD True love don’t weep zusammen mit der Cellistin Anne Davison produziert, mit dabei waren aber auch Kathy Fink und Marcy Marxer, von denen ich in diesem Blog auch schon geschrieben habe, und weitere Musiker mit verschiedenen Instrumenten. Auf der Homepage kann man sich einige Auszüge von dieser CD anhören.

Über die CD heisst es auf der Hompage:

True Love Don’t Weep is an eclectic offering of tunes new and old, original and re-discovered. Poignant songs are punctuated by quicksilver instrumentals and raucous sing-a-longs; ukulele, banjo, cello, voice, guitar, brass and winds entwine through 12 tracks that resonate unabashedly with bluegrass, old-time, dixieland, gospel, and blues influences.

Das folgende Video zeigt James Hill und Anne Davis bei einem Interview in Singapur, im zweiten Teil des Videos (etwa ab 3:30) spielen sie dann zusammen einen Song:

James Hill & Anne Davison CNA PrimeTime Morning Interview

Ein Track aus der CD – Ode to a frozen boot (Ode an einen gefrorenen Stiefel) – ist in einer Solofassung von 2007 bei youtube zu finden:

Weitere Informationen


The Old Silo – Amazon Partnerlink

True Love Don’T Weep – Amazon Partnerlink