Kategorie: Gitarre

Gitarre

Kiyoto Tanaka (Kiyond) – Tolle Videos vom Bau einer…

Vor wenigen Tagen habe ich das Facebook Profil von Kiyoto Tanaka entdeckt, ein Instrumentenbauer aus Japan der romantische Gitarren und andere Instrumente baut. Kiyoto Tanaka hat den Bau seiner Gitarren mit sehr schönen und informativen Videos dokumentiert. Es macht richtig Spass ihm bei seiner Arbeit zuzusehen.

Kiyoto Tanaka benutzt überwiegend japanische Handwerkzeuge. Besonders wenn er mit seinen japanischen Hobeln zu Gange ist kann man nur staunen.

Aber als erstes empfehle ich dieses Video in dem zwei Instrumente zu sehen und zu hören sind, die von Kiyoto Tanaka gebaut wurden – eine Art kleiner Zither (box-harp) und eine romantische Gitarre.

The lullaby by box-harp and 19th century guitar.

Im zweiten Video spielt Kiyoto Tanaka auf einer selbst gebauten Gitarre die Etüde in H-Moll von Fernando Sor.

Plays Sor with the guitar of own manufacturing.

Hier nun die Playlise mit vielen Videos vom Bau verschiedener romatischer Gitarren.

Playliste Bau einer Romantischen Gitarre von Kiyoto Tanaka

Weitere Informationen

youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/KOKOMADE7

Homepage: http://www6.ocn.ne.jp/~kiyond/

Merken

Duo

W. A. Mozart – Rondo Alla Turca * Detlef…

Detlef Tewes und Boris Björn Bagger haben im Mozartjahr eine CD mit eigenen Bearbeitungen von Werken von Wolfgang Amadeus Mozart für Mandoline und Gitarre aufgenommen.

Ein Stück von dieser CD, das bekannte Rondo Alla Turca kann man bei youtube anhören. Dieses Stück kennt wohl jeder, es ist einer der bekanntestens Hits von Mozart.

Detlef Tewes und Boris Björn Bagger spielen perfekt, besser kann man es kaum hinbekommen.

YouTube – Mozart Alla turca Mandolin Guitar Tewes Bagger

Mozart Alla turca from the Piano Sonata KV 331 arranged & played for Mandolin and Guitar by Detlef Tewes (mandolin) http://www.detlef-tewes.de and Prof. Boris Björn Bagger (guitar) http://www.borisbagger.de

Prof. Boris Björn Bagger is teaching guitar at the state university of Music / Karlsruhe / Germany

sheet music and CD available here: edition 49, music publishing company http://www.edition49.de

This piece is available in several arrangements (flute & piano, flute and guitar, mandolin and guitar)

Das Rondo Alla Turca ist übrigens schon in der Mandolinenschule von Ritter in einer Fassung für Mandoline und Gitarre enthalten. Diese Mandolinenschule ist 1913 erschienen und wird heute noch häufig verwendetet.

Playlist mit weiteren Videos mit Detlef Tewes und Boris Björn Bagger


Werbung / Partnerlinks

Wenn sie über die Partnerlinks (affiliate) bei Amazon bestellen bekomme ich eine kleine Provision ohne dass es sie mehr kostet! Mehr Infos auf der folgenden Seite:

Unterstützen sie mein Blog! Infos und Partnerlinks!

Gitarre

Siegfried Behrend – Ein wichtiger Gitarrist des 20. Jahrhunderts

Siegfried Behrend war ein Musiker, der als Gitarrist, Komponist, Lehrer und Dirigent bis zu seinem frühen Tod 1990 einen grossen Einfluss auf die Entwicklung der Zupfmusik in Deutschland hatte.

Siegfried Behrend hat das Deutsche Zupforchester gegründet und geleitet. Viele seiner Kompositionen werden auch heute noch von Zupforchestern, Gitarrenensembles und Gitarristen gespielt.

Ich habe an einer Arbeitsphase des Deutschen Zupforchesters teilgenommen und Siegfried Behrend bei dieser Gelegenheit als Dirigenten kennen gelernt. Die LPs des Deutschen Zupforchesters waren beispielhaft für alle Mandolinenorchster in Deutschland, und auch heute noch höre ich mir diese ab und zu gerne an.

Viele Kompositionen und Zupforchesterbearbeitungen von Siegfried Behrend habe ich in verschiedenen Orchestern gespielt.

Zwei Videos mit Siegfried Behrend möchte ich heute vorstellen:

Siegfried Behrend: Die Gitarre

Siegfried Behrend, Die Gitarre
Aus Instrumente, Klänge und Strukturen. Eine Sendung von und mit Siegfried Behrend.

Siegfried Behrend – Fantasie about Greensleeves

A recording made in the early 80s from a japanese broadcasting with Siegfried Behrend (1933 – 1990) playing on his „Weißgerber“ Guitar.

Sehr interessant ist die Präsentation von Konzertplakaten zusammen mit einem Interview von 1958 mit Siegfried Behrend, die man auf der Homepage von Helmut Richter findet (siehe unten).

Vielleicht gibt es noch weitere Videos in irgendwelchen Archiven?

Playliste Siegfried Behrend

Weitere Informationen

Homepage über Siegfried Behrend: http://siegfried-behrend.com/

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Siegfried_Behrend

Siegfried Behrend: Stationen: http://www.helmut-richter.de/gitarre/behrend.html

Gitarre

Matteo Carcassi – 25 Etüden Op. 60 – Grundlage…

Die Etüden von Matteo Carcassi waren die ersten richtigen Stücke für klassische Gitarre, die ich gelernt gabe. Diese Etüden vermitteln eine solide Grundlage für die klassische Gitarrentechnik, und sind gleichzeitig tolle Musik – so macht das Gitarre lernen richtig Spass.

Ich hatte eine Ausgabe der Etüden von Silvio Ranieri (Edition Crantz), der in Belgien Mandoline und Gitarre unterrichtet hat. Diese Ausgabe ist sehr gut, die Fingersätze für linke und rechte Hand sind gut durchdacht, und so haben diese Etüden mir sehr geholfen, auch ohne Lehrer eine gute Technik zu entwickeln.

Die Noten für diese Etüden kann man heutzutage sich leicht von verschiedenen Quellen herunterladen. Allerdings ist es unter Umständen doch sinnvoll eine moderne Edition mit Fingersätzen und Hinweisen zu besorgen.

Zum kennenlernen der Stücke kann man sich die meisten der Etüden auch bei youtube anhören – es ist aber gar nicht so leicht gute Aufnahmen zu finden. Es gibt einige Playlisten mit allen 25 Etüden – diese sind eine gute Möglichkeit brauchbare Videos zu finden.

Ich habe selbst eine Playlist begonnen, diese enthält aber noch nicht alle 25 Etüden – ich werde diese nach und nach ergänzen:

Hier eine weitere Playliste mit allen 25 Etüden:

Playliste von Benutzer guitarclaus – Carcassi op. 60

Youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/guitarclaus

Am besten haben mir allerdings die Aufnahmen von Gabriel Schebor gefallen die dieser auf einer romantischen Gitarre gespielt hat. Die meisten der Etüden klingen dabei so, wie ich sie mir auch vorstelle.

Schebor benutzt dabei die historische Spieltechnik, die Carcassi in seiner Schule op. 59 beschrieben hat, und damit nicht die Technik mit der man die Etüden üblicherweise heute spielt.

Hier meine Playliste mit den Aufnahmen von Gabriel Schebor

The purpose of this video series is to show the results of playing according to Carcassi’s technique, as he exposed in his „Méthode… op.59“ of 1836.
Carcassi indicates clearly that the ring finger should used only for 4 notes arpeggios (where unavoidable) and 4 notes chords. No nail playing, thumb always in „rest stroke“ and little finger resting on the soundboard. This approach shows similarity with Fernando Sor’s technique and resembles strongly to late renaissance and baroque lutes one.

Weitere Informationen

Wikipedia über Matteo Carcassi (Deutsch):

Wikipedia über Matteo Carcassi (englisch):

Ausgezeichnete Aufahmen von Carcassi Etüden findet man im Classical Guitar Forum (kostenlose Anmeldung und Aktivität im Forum erforderlich):

Hinweise zu den  25 Etüden (Engl.):

Ausführliche Biographie von Matteo Carcassi (Engl.):

Noch eine Biographie (Engl.):

Kostenlose Noten

Carcassi Homepage mit allen Kompositionen von Matteo Carcassi (alte Editionen):

Ausgabe von Eythor Thorlaksson (Classical Guitar School):

Carcassi Etüden bei IMSLP:

Carcasssi Noten von Edson Lopes:

Etüden Nr. 1, 2, 3 und 7:

Etüden 7 und 8 mit Tabulatur (auf Seite miscellaneous):


Werbung: Unterstützen sie mein Blog! Infos und Partnerlinks hier!

Notentipp: Melodische und fortschreitende Etüden: op. 60. Gitarre. (Edition Schott)

(Amazon Partnerlink)