Schlagwort: Brasilien

Choro

Desvairada – Ein toller Choro von Garoto (Anibal Augusto…

Desvairada ist ein Choro den ich bei der European Mandolin Academy öfters gehört habe.

Desvairada wurde von Garoto komponiert, Garoto war der Künstlername von Anibal Augusto Sardinha.

Auf der Seite  http://brazilianmusic.com/garoto/ findet man Informationen über Garoto, auch ein paar Bilder sind dort zu sehen:

Anibal Augusto Sardinha, better known as Garôto, (The Kid), was born from Portuguese immigrants Antônio Augusto Sardinha and Adosinda dos Anjos Sardinha in downtown São Paulo on June 28,1915.

Übersetzung: Anibal Augusto Sardinha, besser bekannt als Garoto (Das Kind, das Baby), wurde als Sohn der portugiesischen Immigranten Augusto Sardinha und Adosinda dos Anjos Sardinha in der Unterstadt von Sao Paulo am 28. Juni 1915 geboren

….

In the last 15 years of his life, (Garôto died at age 39 on May 3, 1955), he worked very hard, playing in recording sessions, doing concerts, and composing some of the most wonderful songs Brazilians ever listened to, some, selling over a million copies. With his way of playing the Samba and Chôro on guitar and writting music, Garôto was the man who gave new directions to Brazilian Popular Music, influencing some of the next generation greatest Brazilian artistsand also showing the path to what few years later was called Bossa Nova.

Übersetzung: In den letzten 15 Jahren seines Lebens (Garoto starb im Alter von 39 Jahren am 3. Mai 1955) arbeitete er sehr hart, spielte bei Aufnahmesitzungen, gab Konzerte, und komponierte einige der tollsten Songs die man je in Brasilien gehört hatte, einige davon wurden millionenfach verkauft. Mit seinem Spiel der Samba und des Choro auf der Gitarre und seinen Kompositionen gab Garoto neue Impulse für die populäre Musik Brasiliens und beeinflusste einige der größten Künstler Brasiliens der nächsten Generation, und er zeigte auch schon den Weg zu einer Musik auf die wenige Jahre später  Bossa Nova genannt wurde.

Im Choro blog gibt es ebenfalls einen Post über Garoto und Desvairada. Dort heisst es:

„Desvairada“ is a three part valse-choro played in 6/8 and has the form: ABBACCA, the piece containing several examples of appegios in double timing, very intricate to master.

Übersetzung; „Desvairada“ ist ein dreiteiliger Choro-Walzer der im 6/8 Takt gespielt wird mit der Form: ABBACCA. Das Stück enthält mehrere Beispiele von Arpeggios in doppelter Geschwindigkeit und ist sehr schwierig zu spielen.

Desvairada ist also nicht einfach und man braucht viel Übung um das Stück zu beherrschen. Es gibt einige tolle Aufnahmen mit zwei Mandolinen mit den besten Mandolinenspielern unserer Zeit:

Mike Marshall & Chris Thile – Woodsongs concert

Danilo Brito & Mike Marshall

Playlist Desvairada

Read more „Desvairada — Ein toller Choro von Garoto (Anibal Augusto Sardinha) (35)“

Choro

Songbook Choro – Revendo o Passado – Ein toller…

Revendo o Passado ist ein schöner Choro Walzer von Freire Júnior (weitere Informationen zu Freire Júnior am Ende des Artikels).

Diesen Choro habe ich in ganz verschiedenen Interpretationen gefunden, gesungen oder gespielt auf ganz verschiedenen Instrumenten – Gitarre, Bandolim, Cavaquinho, Klarinette, ja sogar auf der Posaune wird dieses Stück gespielt.

Der Walzer ist im Prinzip leicht zu spielen, man kann diesen mit den typischen rhytmischen Variationen des Choro aber auch sehr frei und interessant gestalten.

Die längeren Töne kann man sehr gut auf der Mandoline tremolieren, also ein tolles Stück auch für die Mandoline. Als Beispiel hier ein Video mit Mandoline und Gitarre.

Revendo o Passado (Freire Junior)

Elias Barboza no bandolim e Mathias Pinto no violão, na Oficina de Choro do Santander Cultural de Porto Alegre, dia 11 de junho, interpretando a valsa de Freire Junior, Revendo o Passado.

Auch die Version von Joel Nascimento (grooveshark Playliste) ist eine tolle Version mit Mandoline.

Youtube Playliste Revendo o Passado

Die youtube Playlist beginnt mit der Version dieses Walzers von Wilfried Berk mit Klarinette und Klavier. Wilfried Berk ist ein Klarinettist der in Brasilien geboren ist und dort auch studiert hat, der inzwischen in Deutschland lebt. Er hat eine sehr schöne CD mit Choros für Klarinette und Klavier aufgenommen.

Weitere Informationen

Eine historische Aufnahme dieses Liedes von Augusto Calheiros (1933) gibt es hier: http://cifrantiga2.blogspot.com/2010/09/revendo-o-passado.html

Noten für Revendo o Passado – Melodie, Akkorde und Gitarrenstimme – findet man im Songbook Choro.

Die Noten für die Melodie gibt es auch hier: http://www.epocadeouro.com.br/partituras.php?id=30

Biografie von Freire Júnior (Port.): http://musicachiado.webs.com/Biografias/BiografiaFreireJunior.htm

Biografie von Freire Júnior (Engl.): http://www.allmusic.com/artist/freire-jnior-p468531/biography

Dort heisst es:

Composer of the first modinha to open the genre to systematic recording, „Luar de Paquetá“ (recorded by Baiano), Freire Júnior also wrote and enacted 172 musical plays, including operettas, burlettas, and others, possibly becoming the biggest author of Brazilian musical revues. He wrote more than 125 songs, among them the tango-fado „À Beira-Mar“ (lyrics by Hermes Fontes, 1922), the samba carnavalesco „Ai, Cabocla Bonita“ (1922), „Ai, Seu Mé“ (with Careca, success of the Carnival of 1922), and many others. His songs were recorded by some of the great singers of his time, like Vicente Celestino, Francisco Alves, and Baiano.

Übersetzung: Freire Júnior ist der Komponist der ersten Modinha – von seinen Kompositionen gab es die ersten systematischen Aufnahmen, „Luar de Paquetá“ (aufgenommen von Baiano), er schrieb ausserdem 172 Werke für Musiktheater, darunter Operetten, Burlettas, und andere und wurde damit der größte Autor von brasilianischen Musikrevuen. Er schrieb mehr als 125 Lieder, darunter den Tango-Fado „À Beira-Mar“ (Text von Hermes Fontes, 1922), die Samba Carnavalesco „Ai, Cabocla Bonita“ (1922), „Ai, Seu Mé“ (mit Careca, Erfolg des Karnevals von 1922), und viele andere. Seine Lieder wurden von einigen der größten Sänger seiner Zeit aufgenommen, wie Vicente Celestino, Francisco Alves, und Baiano.

Wikipedia über Modinha: http://de.wikipedia.org/wiki/Modinha:

Die Modinha ist ein sentimental-lyrisches brasilianisches Lied, das um 1750 in städtischem Umfeld entstand. Sie hat ihren Ursprung in einer beliebten Liedform des kaiserlichen Brasilien. Die Modinha weist deutlich höfische Einflüsse des 18. Jahrhunderts auf und entwickelte sich oft zu Kinder- und Wiegenliedern. Typisches Begleitinstrument ist die brasilianische Gitarre Violão oder in neuerer Zeit das Klavier.

Homepage Wilfried Berk: http://www.wilfriedberk-clarinet.de/

Weitere Posts zum Choro: http://www.gezupftes.de/?tag=choro


Amazon Tipp (Partnerlink)

Choro

Baden Powell – Valsa Sem Nome – Ein Walzer…

Im Songbook Choro ist das vorletzte Stück dieser Valsa Sem Nome von Vinicius de Moraes und Baden Powell. Ein Choro, der fast ausschliesslich auf der Gitarre gespielt wird.

So hört sich der Valsa Sem Nome von Baden Powell selbst gespielt an:

Baden Powell plays Valsa sem nome

Die einzige gesungene Aufnahme die ich gefunden habe ist die folgende:

Elizeth Cardoso – Valsa sem nome

Playlist mit weiteren Versionen des Valsa Sem Nome

Weitere Informationen

Wikipedia über Vinicius de Moraes: http://de.wikipedia.org/wiki/Vin%C3%ADcius_de_Moraes


CD Tipp (Amazon Partnerlink)

Baden Powell – Live in Berlin / Solitude on Guitar

Choro

Songbook Choro – Drei Choros von Pixinguinha und Cristovão…

Ich habe gestern drei neue Playlisten für Choros aus dem Songbook Choro angelegt und auf meiner Homepage mandoisland in meine Songbook Choro Seiten eingebaut. Dort bin ich dabei Videos zu allen 97 Choros des Songbook Choro zu sammeln.

Das Songbook Choro enthält eine gute Auswahl der besten und wichtigsten Choros, insgesamt sind es 97 Choros, darunter viele von Jacob do Bandolim und Pixinguinha.

Songbook Choro – 65 – Os Cinco Companheiros – Choro von Pixinguinha

Songbook Choro – 66 – Os Tres Choroes – Cristovão Bastos

Songbook Choro – 67 – Paciente – Choro von Pixinguinha

Weitere Informationen

Wikipedia über Pixinguinha: http://de.wikipedia.org/wiki/Pixinguinha

Cliquemusic über Cristovão Bastos: http://cliquemusic.uol.com.br/artistas/ver/cristovao-bastos

(google Übersetzung ins Deutsche): http://translate.google.de/translate?js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&layout=2&eotf=1&sl=pt&tl=de&u=http%3A%2F%2Fcliquemusic.uol.com.br%2Fartistas%2Fver%2Fcristovao-bastos


CD-Tipp (Amazon Partnerlink)

Mike Marhall & Darol Anger