Schlagwort: Kanada

alles Mandoline Gitarre Zupfmusik

Ein tolles Konzert mit John Reischman (Mandoline) und den…

John Reischman ist einer meiner Lieblings-Mandolinenspieler. Seine Technik und vor allem sein Ton sind faszinierend. Er spielt eine alte Gibson Lloyd Loar Mandoline.

Vor kurzem wurde ein Konzertmitschnitt von John Reischman und den Jaybirds beim CBC als Canada Live Podcast gesendet:

Mandolin master John Reischman and his band the Jaybirds play upbeat, foot-stomping bluegrass in this concert from John Lawson Park in Vancouver.

 

Auf der Seite CBC Concert on Demand gibt es weitere Aufnahmen von John Reischman and the Jaybirds:

John Reischman is considered one of the world’s top mandolin players.

Since moving to Vancouver from the San Francisco Bay area, John has assembled a hand-picked band called the Jaybirds. This highly respected ensemble plays unpretentious, straight-ahead Bluegrass that flows out of the deep current of this beloved North American roots music tradition.

Recorded at the peak of summer, on BC Day (Aug 3, 2009), in John Lawson Park as part of West Vancouver’s Harmony Arts Festival.

Artists

  • John Reischman – mandolin, vocals
  • Trish Gagnon – bass, vocals
  • Jim Nunally – guitar, vocals
  • Nick Hornbuckle – banjo
  • John Reischman & The Jaybirds

Das Konzert ist leider inzwischen nicht mehr verfügbar!

 

Allen’s Creek – John Reischman The Jaybirds

 

Playliste mit John Reischman und den Jaybirds:

John Reischman and the Jaybirds bei Airplay direct anhören:  http://airplaydirect.com/music/johnreischmanandthejaybirds/

Englische Version dieses Artikels:

Listen to great Concerts with John Reischman and the Jaydbirds

 

alles Mandoline Gitarre Zupfmusik

Die Kanadische Indie Rock Band Land of Talk im…

Gestern Abend habe ich einen Podcast von Canada Live mit der Kanadischen Indie Rock Gruippe Land of Talk mit Elizabeth Powell an der Gitarre angehört.

Indie-rock band Land of Talk is joined by special guests from The Besnard Lakes for this hot concert recorded at the Segal Centre in Montreal.

From Wikipedia: Land of Talk is a Canadian indie rock band formed in 2006 from Montreal, Quebec, Canada. The band consists of singer and guitarist Elizabeth Powell, bassist Joseph Yarmush and drummer Andrew Barr.

Den Podcast kann man von fogender Adresse herunterladen: http://www.cbc.ca/radio2/podcasts/canadalive.html

Einen weiteren längeren Podcast vom selben Konzert gibt es bei Radio 3 vom CBC: http://radio3.cbc.ca/#/podcasts/CBC-Radio-3-Sessions/Land-of-Talk-LIVE-in-Concert

Land of Talk spielt tolle Rock Musik die mir gut gefällt – wer solide Rock Musik mag, der sollte sich den Podcast ruhig mal anhören!

Land of Talk werden im August ihr zweites Album Cloak & Cipher veröffentlichen.

Hier nun einige Videos mit Land of Talk:

Land Of Talk – It’s Okay

Das nächste Video gefällt mir gut, es wurde bereits 2008 aufgenommen. Der Sound ist richtig gut:

Land Of Talk – Sea Foam – live at Fearless Music

Land Of Talk performing Sea Foam live at Fearless Music, NYC. www.fearlessmusic.com – recorded in 2008


Das dritte Video wurde vor wenigen Tagen in Quebec aufgenommen. In diesem Video ist der SOund nicht so gut, aber viellcicht ist es interessant zu sehen, wie ein Auftritt von Land of Talk im Moment auf der Bühne aussieht:

Land of Talk It’s Okay – FEQ 2010

Land of Talk au Festival d’Été de Québec 2010.

Links zu Land of Talk

Myspace Seite: http://www.myspace.com/landoftalk

Homepage: http://www.landoftalk.com/

Wikipedia (engl.) über Land of Talk: http://en.wikipedia.org/wiki/Land_of_Talk

Ein weitererer Blog-Beitrag über  Land of Talk: http://www.brooklynvegan.com/archives/2010/07/land_of_talk_an.html

Klarinette

Kleztory – Fantastische Klezmer Band aus Kanada

Gestern und heute habe ich Musik der Kanadischen Klezmer Band Kleztory gehört. Ein Konzert der Band wurde vom Kanadischen Rundfunk aufgezeichnet und war als Concert On Demand verfügbar.

Concerts On Demand: Kleztory at The Lion D’or

Musiker

  • Alain Lagault – Gitarre
  • Mark Peetsma – Bass
  • Airat Ichmouratov – Klarinette
  • Ana Drobac – Violine
  • Henri Oppenheim – Akkordeon

Der folgende Text stammt von der CBC Seite über das Konzert:

Kleztory is not only one of the most exciting and virtuosic Klezmer groups in Canada but they also represent a rich mosaic of nationalities and backgrounds. Members are Russian, French along with both francophone and Anglophone Quebecers. They have settled and integrated very well in Quebec and now are achieving success. Ironically – there is only one Jewish member in the group.

Recorded live at The Lion D’or in Montreal before an appreciative and amused crowd

Übersetzung: Kleztory ist nicht nur eine der aufregendsten und virtuosen Klezmer Gruppen in Kanada, sie repräsentieren auch ein reiches Mosaik von Nationalitäten und Hintergründen. Die Mitglieder sind aus Russland, Frankreich und aus dem französischen und englischen Teil Kanadas. Sie haben sich in Quebec niedergelassen und integriert und haben nun viel Erfolg. Ironischerweise gibt es nur ein jüdisches Mitglied in der Gruppe.

Aufgenommen im Red Lion D’Or in Montreal vor einem begeisterten und amüsierten Publikum.

Auf der Homepage von Kleztory kann man folgendes lesen:

KLEZTORY’s roots go back to 1997, when guitarist Alain Legault founded Les Gitans Sédentaires. Joined by bassist Mark Peetsma, the group performed more than two hundred shows in the following two years. In 2000, this fine tuned rhythm section was joined by the classically trained clarinetist, Airat Ichmouratov, and became known as Simha. In early 2002, with the addition of violinist Elvira Misbakhova and accordionist Henri Oppenheim, KLEZTORY became a traditional klezmer ensemble and is one of the most dynamic klezmer ensembles in Canada today.

Übersetzung: Kleztorys Wurzeln gehen zurück ins Jahr 1997, als der Gitarrist Alain Legault die Gruppe Les Gitans Sédentaires gegründet hat. Zusammen mit Mark Peetsma am Bass spielte die Gruppe mehr als 200 Konzerte in den folgenden beiden Jahren. Im Jahr 2000 kam der klassisch ausgbildete Klarinettist Airat Ichmouratov zu dieser gut eingespielten Rhythmusgruppe dazu und wurde als Simha bekannt. 2002 wurde dann mit Elvira Misbakhova an der Violine und Henri Oppenheim am Akkordeonaus KLEZTORY ein traditionelles Klezmer Ensemble und ist heute eines der dynamischsten Klezmer Ensembles in Kanada.

Wer Klezmer Musik mag oder sich dafür interessiert sollte dieses tolle Konzert nicht verpassen. Mein Lieblingsstück in diesem Konzert stammt von Andy Statman, der als Mandolinist und Klezmer Musiker sehr bekannt ist – Andy’s Ride – das muss ich heute gleich üben. Auf der Kleztory Homepage findet man die CD Version dieses Stückes auch.

Kleztory performs Andy’s Ride

Auch das folgende Stück wurde bei diesem Konzert gespielt:

Kleztory performs Fun Tashlikh

Playliste Kleztory

Weitere Informationen

Homepage von Kleztory: http://www.kleztory.com/

Kleztory bei youtube

viele Kleztory videos gibt es auch im Kanal von: http://www.youtube.com/user/bastardmountainboys

Rock und Pop

Art of Time Ensemble: Abbey Road

Gestern habe ich mir das Konzert Art of Time Ensemble: Abbey Road angehört, das man sich beim CBC als concert on demand anhören konnte.

Vierzig Jahre nach dem Erscheinen des Beatles Albums wurde das komplette Album von Andrew Burashko und dem Art Of Time Ensemble in einem ganz speziellen Konzert in Toronto’s Harbourfront Centre’s Enwave Theatre aufgeführt.

Art of Time Ensemble: Abbey Road

Forty years to the day after the official release of the Beatles‘ classic „Abbey Road“ album, Andrew Burashko and the Art Of Time Ensemble celebrated the anniversary with a special concert at Toronto’s Harbourfront Centre’s Enwave Theatre.

Seven prominent Toronto-based singers: Steven Page, Kevin Hearn, Raine Maida, Andy Maize, Sarah Slean, John Southworth and Alejandra Ribera join in to perform brand new arrangements of the album’s 17 timeless tracks by nine of Canada’s best composer/arrangers. „Abbey Road“ lives on in a brand new way!

Leider ist das Konzert nicht mehr verfügbar, es gibt aber mindestens zwei youtube videos von Aufführungen von Abbey Road durch des Art of Time Ensemble. Ein tolles Beispiel ist die Aufnahme von I want you.

Art of Time Ensemble: I Want You

Art of Time Ensemble feat. Alejandra in Abbey Road I Want You Sept 26-27, 2009, Enwave Theatre, Toronto

Art of Time Ensemble: The End – Her Majesty

Art of Time Ensemble feat. Kevin Hearn, Steven Page, John Southworth and Andy Maize in Abbey Road The End – Her Majesty
Sept 26-27, 2009, Enwave Theatre, Toronto

Weitere Videos findet man bei: http://www.youtube.com/user/TheArtofTimeEnsemble

Lesen sie auch:

Merken