Schlagwort: Gitarre lernen

Mandoline lernen

Improvisieren mit Akkordtönen – Eine Nützliche Online-Lektion von Jazclass.com…

Wie lernt man das Improvisieren für Jazz, Blues oder Folk? Kürzlich habe ich eine sehr gelungene Online Lektion zu diesem Thema gefunden.

Grundlage der Lektion ist das Stück A Happy Day. Das Stück ist in C-Dur, es verwendet die vier Akkorde C-Dur, D7, F-Dur und G7. Die Melodie des Stückes besteht jeweils ausschliesslich aus den Akkordtönen des Begleitakkordes.

A Happy Day – Jazz Improvisation

In den ersten Kapiteln gibt der Autor einige Hinweise zum Improvisieren im allgemeinen. Im Kapitel 5 geht es dann richtig los.

Es wird folgendes Vorgehen empfohlen

  1. Spiele die Melodie so lange bis du sie auswendig spielen kannst.
  2. Spiele die Grundtöne der Akkorde bis du diese auswendig spielen kannst
  3. Spiele die Grundtöne in einem rhythmischen Muster – 5 zweitaktige Muster sind vorgegeben
  4. Spiele Akkordtöne in Viertelnoten
  5. Improvisiere über die Akkorde mit den Akkordtönen

Die rhythmischen Muster werden ausführlich im Kapitel 6 erklärt. Im Kapitel 7 wird vorgeschlagen abwechseln zwei Takte zu spielen.

Die Noten für das Stück (ein Fact Sheet, ein Leed Sheet, und zwei Versionen für transponierende Instrumente)  und die rhythmischen Muster sowie die Midifiles mit dem Stück und zwei Playalong-Tracks (das zweite mit dem beschriebenen Wechsel alle zwei Takte) findet man zusammengefasst im Kapitel 10.

Die Tracks für die transponierenden Instrumente sind in A-Dur bzw. D-Dur und eignen sich damit ebenfalls sehr gut um das Stück in anderen Tonarten zu üben.

Auf der Mandoline habe ich folgende weitere Variante beim Üben ausprobiert:

  • Spiele jeweils nur Akkordtöne auf einem Saitenpaar ( a + e, d + a, g + d)
  • Spiele Akkordtöne und die Akkorde gemischt – auf der Mandoline ist das ja im Gegensatz zu einem reinen Melodieinstrument möglich

Die komplette Online Lektion findet man hier:

http://www.jazclass.aust.com/im1.htm

Viel Spass beim Üben!

Merken