Schlagwort: youtube

Gastbeitrag

Die Mandoline im World Wide Web

Claudia Graf hat im Anfang 2021 eine Projektarbeit zum Thema „Die Mandoline im World Wide Web“ gemacht. In diesem Gastbeitrag gibt sie eine Zusammenfassung ihrer Arbeit.


Ein Thema für eine Projektarbeit im Online Marketing?

Da stand ich dann doch etwas wie der sprichtwörtliche Ochs vor’m Berg, als ich erfahren habe, dass ich für die Fortbildung im Bereich Online Marketing und Social Media Manager, die ich dieses Jahr absolviert habe, eine Projektarbeit schreiben muss. Was die Formalia betraf, war diese Projektarbeit auch nichts anderes als die unzähligen
Hausarbeiten, die ich während meines Studiums geschrieben habe. Aber inhaltlich? Gar nicht so einfach, wenn man noch nie etwas mit Marketing zu tun hatte.

Der konkrete Auftrag lautete also, sich ein Unternehmen, einen Verein etc. auszuwählen, dessen Online-Auftritt verbesserungswürdig ist. Die Projektarbeit sollte dann dazu dienen, Optimierungsvorschläge zu machen auf Basis dessen, was alles an Marketingstrategien und Kniffen während der Fortbildung vermittelt wird.

Leider fiel mir da relativ schnell das Kölner Mandolinenorchester ein, in dem meine Mutter seit Jahren spielt.

Zielsetzung des ganzen Unterfangens war es, Maßnahmen zu entwickeln, um das Orchester als Marke – vor allem natürlich online – zu stärken, um dadurch neues, möglichst langfristiges Publikum zu gwinnen und somit insgesamt die wirtschaftliche Lage zu verbessern. Und das alles bitte SMART (Spezifisch – Messbar – Attraktiv – Realistisch – Terminierbar); Marketingleute lieben SMARTe Ziele.

Das Orchester analysieren…

Um überhaupt ausmachen zu können, was alles verbesserungswürdig ist, stand zunächst einmal eine sehr ausführliche Situationsanalyse auf dem Plan: Was läuft gut? Was läuft schlecht? Was sind umsetzbare Zukunftsperspektiven? Was sind Risiken für das Orchester? Was sind seine Stärken und Schwächen?

Ein Risiko ist zum Beispiel, wie für alle momentan, natürlich die Corona-Krise. Chancen bzw. Zukunftsperspektiven ist die Zeit nach Corona (bzw. die Phase, in der wir uns aktuell befinden, in der wieder Kultur angeboten werden darf, weil mehr und mehr Leute geimpft sind, bzw. 3G oder 2G zum Einsatz kommen), in der die Leute sich ausgehungert auf Kulturangebote stürzen werden, weil sie Nachholbedarf haben. Eine Schwäche, was auch das Hauptproblem des Orchesters ist, stellt das hohe Alter der Spieler, aber auch des Publikums dar – etwas, das andere Zupforchester wohl ebenfalls betrifft.

Der Gegensatz Stadt-Land Orchester spielt ebenfalls eine Rolle: Ein Orchester in einer Großstadt hat mit viel mehr Konkurrenz durch andere Veranstaltungen aller Art zu kämpfen als ein Orchester in eher ländlichen Gegenden. Und da der generelle Ruf der Mandoline (siehe Abschnitt weiter unten) nicht so gut ist, werden die meisten sich dann doch eher für ein anderes Freizeitangebot entscheiden.

Ein Pluspunkt hingegen sind die erschwinglichen Preise einer Konzertkarte im Gegensatz zu beispielsweise den Preisen, die man für ein Elton John Konzert bezahlen muss.

In diesem Zusammenhang ist also auch wichtig: Wie sieht es eigentlich bei der Konkurrenz aus? Gibt es dort ähnliche Probleme oder läuft es da viel besser? Und wenn ja, warum eigentlich? Aber wie viele Zupforchester gibt es eigentlich in Deutschland? Gute Frage, nächste Frage. Es wäre ja auch zu einfach gewesen, wenn der Bund Deutscher Zupfer praktischerweise eine Liste mit allen Orchestern zur Verfügung stellen würde. Lediglich die einzelnen Landesverbände listen ihre jeweiligen Mitglieder auf. Dabei darf nicht vergessen werden, dass nicht jedes Orchester Mitglied im BDZ ist.

Erst die akribisch zusammengestellte Google Maps Karte auf gezupftes.de ließ mich innerlich jubilieren, um eine Ahnung von Zupforchestern in Deutschland zu bekommen. Es gibt ungefähr 270 Zupforchester in Deutschland. Damit hätte ich nicht gerechnet.

Karte der Mandolinenorchester in Deutschland
Read more „Die Mandoline im World Wide Web“
Mandolinenorchester

Das Wittener Mandolinen- und Gitarrenorchester 1929 e.V.

Das Wittener Mandolinen- und Gitarrenorchester 1929 e.V. hat begonnen aufnahmen von früheren Konzerten bei youtube einzustellen.

Konrad Wölki – Suite Nr. 1 – Wittener Mandolinen- und Gitarrenorchester
youtube Kanal des Wittener Mandolinen- und Gitarrenorchesters

Aktuell habe ich folgende Aufnahmen im youtube Kanal gefunden:

Capriccio microna – Ralph Paulsen-Bahnsen

Parade – Bernard van Beurden

Suite Nr. 1 – Günter Braun

Sinfonia A-Dur – Josef Myslivecek

Concerto G-Dur – Antonio Vivaldi

Canarios – Keith David Harris

Florentiner Hochzeitstänze – Siegfried Behrend

Divertimento – Helmut Fackler

Il Gardellino – Antonio Vivaldi

Concertino für Altblockflöte und Zupforchester – Gustav Gunsenheimer

Bauhäusler-Studien – Erhard Fietz

Die Specknerin – Wilhelm Mohr

Don Juan – Suite – Christoph Willibald Gluck

Canzona und Fantasia – Marcel Wengler

Concertino Veneziano – Ralph Paulsen-Bahnsen

Jamaica – Ludwig Helten

Battalia – Heinrich Ignaz Franz von Biber

Sinfonie G-Dur – Christoph Willibald Gluck

Suite Nr. 1 – Konrad Wölki

Website des Wittener Mandolinen- und Gitarrenorchesters – Screenshot

Das Wittener Mandolinen- und Gitarrenorchester 1929 e.V. ist ein Zupforchester, das heißt wir musizieren mit Mandolinen, Mandolen, Gitarren und einem Kontrabaß. Unser Repertoire umfasst zeitgenössische Zupfmusik des 20. und 21. Jahrhunderts, klassische Musik bearbeitet für unsere Zupfinstrumente, und auch Folklore.

Mandoline

Die Beste Musik für Mandoline – Playliste

Seit einiger Zeit sammle ich alle Mandolinenvideos die mir besonders gut gefallen in einer „Best of“ Playliste. Darin sammle ich immer ungefähr 100 meiner Lieblingsmandolinenvideos. Jetzt ist gerade wieder eine solche Playliste komplett.

Bund gemischt könnt ihr klassische Mandoline, Bluegrass, Folk, Blues, Mandoline solo, Duos, Trios und Quartette oder ganze Mandolinenensembles und Zupforchester hören.

Wenn ihr noch mehr Abwechslung wollt könnt ihr die Playliste bei youtube direkt ansehen und den Zufallsmodus anschalten. Lasst euch überraschen welche tolle Musik auf der Mandoline möglich ist!

Viel Spass

Die ersten Videos meiner neuen Playliste

Frühere „Best Mandolin Musik“ Playlisten

Japan

Kiyosumi Orii – Die Kunst der Solo-Mandoline

Kürzlich habe ich eine Bearbeitung der Cavatina von Stanley Myers für Mandoline und Gitarre gemacht, dabei bin ich auf die folgende Solo-Version gestoßen.

‚Cavatina‘ for unaccompanied Mandolin solo

Im Kanal Orii Mandolin Project von Kiyozumi Orii findet man viele weitere Bearbeitungen schöner Stücke für Solo-Mandoline – hier gibt es einiges zu entdecken. Kiyozumi Orii ist Mandolinist, Komponist und Lehrer für Mandoline. Wer sich mit den Möglichkeiten der Mandoline als Solo-Instrument, mit Duo-Style Technik und ähnlichen Themen beschäftigen will findet in seinem youtube Kanal viele Anregungen. Etwa 400 Videos findet man im youtube Kanal, und regelmäßig werden neue Videos veröffentlicht.

In den Videos findet man auch den Link zur Website von Kiyozumi Orii. Mit Hilfe der google Übersetzung kann man auch einiges davon verstehen.

Willkommen auf der Seite „Viva Mandoline“.
Diese Seite wird von The OMP (Orii Mandolin Project) betrieben.
OMP ist eine Organisation, die vom professionellen Mandolinisten Kiyozumi Orii und seinen Schülern mit dem Ziel gegründet wurde, den Kreis der Mandolinenmusik zu erweitern.
Ich möchte vielen Menschen den Charme und die Freude an Mandoline vermitteln.

Hier ist das aktuelle Video, Miss Thistle’s Lullaby

‚Miss Thistle’s lullaby‘ for unaccompanied Mandolin solo

Sehr beliebt ist auch das folgende Video mit einer Solo-Version von Recuerdos de la Alhambra.

Mandolin solo by unaccompaniment - Recuerdos De La Alhambra

Beim folgenden Video, eine Bearbeitung von Chopins Nocturne Op. 9 Nr. 2 sind die Noten der Bearbeitung im Video eingeblendet.

Chopin Nocturne,op.9-2Mandolin solo by unaccompaniment

Empfehlenswert sind auch die Aufnahmen der Violinkonzerte von Tschaikowski, Mendelssohn und Vieuxtemps, die als Aufnahmen mit Piano und Mandoline zu finden sind.

Auf der Website findet man folgende Informationen über Kiyosumi Orii (automatische Übersetzung durch Google)

Studierte Mandoline bei Chiaki Tanaka. Zweiter Preis beim 11. Japan Mandolin Solo Wettbewerb.
Neben Solokonzerten in Matsumoto, Tokio, Maebashi, Yokohama, Utsunomiya, Wakayama usw. hat er in einer Vielzahl von Bereichen wie Solo, Ensemble, Liedbegleitung sowie Komposition und Aufführung von Rezitationsdramabegleitung gespielt. Darüber hinaus wird er ins Ausland reisen, einschließlich in die USA, nach Thailand und nach Großbritannien.
Verantwortlich für das Spielen von Mandoline und Mandoline in der Fernsehdokumentation „Mensch und Herz und Gesang und die Heimatstadt des frühen Frühlings“, einem Gedenkprogramm zur Eröffnung von Oita Asahi Broadcasting. Er spielte im SBC Shin-etsu Broadcasting ein Duo-Lied seiner eigenen Mandoline und Gitarre und wurde zu einem späteren Zeitpunkt positiv aufgenommen.
Bei regelmäßigen Konzerten wie der Shinshu University Mandolin Love, der Okaya Mandolin Love, dem Mandolin Ensemble Kanadeon und dem Matsumoto Symphony Orchestra wurde er als Gastsolist zu Konzerten eingeladen.
Im Jahr 2000 wurde er vom Gunma Mandolin Orchestra beauftragt, Lieder für das Mandolin Orchestra zu komponieren, und seit 2002 wird er beauftragt, im Maebashi Citizens ‚Cultural Center aufzutreten.
Beim 19. Japan Mandolin Solo Wettbewerb wurden zwei der sechs Finalisten im Finale aus ihren Schülern ausgewählt und sie konzentrieren sich auch auf die Ausbildung jüngerer Generationen.
Bei „Maebashi Mandolin Festa“ und „Mandolin Town Maebashi-Sakutaro Music Festival“ war er als Konzertmeister beim „Gondola Mandolin Orchestra“ tätig, das von Japans erstem professionellen Musiker gegründet wurde.
Er ist Richter beim „National Mandolin Quartet Competition“ und „National Mandolin Solo Competition“ beim Sakutaro Music Festival sowie beim „Chubu Mandolin Solo Competition“ in der Chubu Branch der Japan Mandolin Federation.
Er war verantwortlich für Komposition und Performance des Dokumentarfilms Diva Soushunfu Uta, der ein subventioniertes Projekt des Japan Arts Council ist.
CDs aus West Hills: „Tschaikowskys Violinkonzert in D-Dur“ und „Vutans Violinkonzert Nr. 5 in a-Moll, Le Gretri“ von Mandoline und Klavier, „Mandoline und Gitarre herzhaftes Konzert“ sind ab sofort erhältlich.

Viel Spass beim Entdecken der Möglichkeiten der Mandoline mit Kiyosumi Orii und seinen Videos!