Schlagwort: Konzert

Konzerte

Ein Konzert mit Denise Wambsganß & Christian Weyhofen

Denise Wambsganß und Christian Weyhofen haben im Sommer 2021 ein Konzert unter dem Motto „Sommerserenade – Von Venedig nach Rio“ gegeben. Die Videos von diesem Konzert sind nun bei youtube zu finden.

Playliste

Denise Wambsganß & Christian Weyhofen im Konzert SOMMERSERENADE „VON VENEDIG NACH RIO“ am 28.08.2021 in der Prot. Kirche in Essingen/Pfalz

Denise Wambsganß (Mandoline): http://www.mandoline.org

Instagram: https://www.instagram.com/denisewambs…

Ensemble Hikari: https://www.youtube.com/channel/UCnaY…

Domra

Natalia Korsak & Matthias Collet

Das Duo Natalia Korsak (Mandoline, Domra) und Matthias Collet (Gitarre) sind in Frankreich, aber auch international regelmäßig zu hören. Inzwischen gibt es auch eine ganze Reihe von Videos dieses Duos.

Natalia Korsak hat in Minsk bei Nicoai Maretzki Mandoline und Domra studiert. Sie hat bei mehreren Wettbewerben den ersten Preis gewonnen. Seit 2017 lebt sie in Frankreich.

Matthias Collet hat Gitarre bei Pablo Marquez in Straßburg und bei Roberto Aussel in Köln studiert. Ich kenne ihn vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Ricardo Sandoval. Im Duo mit Natalia Korsak zeigt er sein ganzes Können.

Hier zunächst ein Video mit dem Mandolinenkonzert RV425 von Antonio Vivaldi das Matthias Collet selbst für die Besetzung Mandoline und Gitarre bearbeitet hat.

Moscou Aujourd’hui | Natalia Korsak & Matthias Collet

Ein komplettes Konzert mit Werken für Domra und Gitarre wurde im Mai 2021 beim Festival „Musiques Démesurées“ in Clermont-Ferrand (Frankreich) aufgenommen. Nach der Einleitung mit dem Ensemble aus Schülern von Matthias Collet folgen Werke für Domra und Gitarre, dazwischen gibt es Solostücke für Domra oder Gitarre allein.

0:00 Moin-Moin | Nikita Koshkin | Elèves du Conservatoire Emmanuel Chabrier

3:50 Les Adieux | Efrem Podgaits

14:46 Esquisse | Tatiana Sergeeva | première de la version pour domra et guitare

17:01 Etude | Tatiana Sergeeva | première de la version pour domra et guitare

24:17 Pièce pour guitare | Sofia Gubaidulina

29:44 Sonata pour domra et guitare – I. Allegro | Nikita Koshkin | première mondiale

35:12 Sonata pour domra et guitare – II. Adagio | Nikita Koshkin | première mondiale

39:33 Sonata pour domra et guitare – III. Allegretto | Nikita Koshkin | première mondiale

46:02 Soleil Levant pour domra | Vladimir Kochelev

52:54 Introduction et czardas | Alexandr Tsygankov

Concert du 22/05/2021, dans le cadre du festival „Musiques Démesurées“ de Clermont-Ferrand (France)

Natalia Korsak und Matthias Collet haben im Jahr 2020 gemeinsam eine CD mit dem Titel „Echos“ aufgenommen. Diese kann direkt bei den Künstlern bestellt werden.

Sonata for domra and guitar | Nikita Koshkin
Konzerte

Bundesjugendzupforchester 2021

Zum dritten Mal traf sich das Bundesjugendzupforchester dieses Jahr zu Proben und Konzerten. Ein Konzert wurde komplett als Livestream bei youtube übertragen und ist weiterhin verfügbar.

Das diesjährige Programm enthielt bis aus eine Ausnahme nur Werke von Komponistinnen. Ein Video mit Stimmen der Teilnehmer und Teinehmerinnen präsentiert das Orchester und die Dirigentin Lisa Hummel.

Präsentation des Bundesjugendzupforchesters 2021

Das Bundesjugendzupforchester hat für sein Programm einige Stücke ausgewählt die bisher noch nie von einem Zupforchester gespielt wurden. Die Bearbeitungen der Sinfonien von Maria Anna Martinez und Louise Farrenc zeigen dass Werke die im Original für Streichorchester komponiert wurden auch sehr gut mit Zupfinstrumenten aufgeführt werden können. Das Mandolinenkonzert von Daigo Marumoto wird in Japan öfters aufgeführt, in Europa ist es aber noch nicht sehr bekannt. Leider hatte die Technik bei der Übertragung dieses Stückes einige Probleme mit dem Sound. Die Okinawa-Suite von Miwa Naito ist schon eher bekannt in Deutschland, ein Stück das Spielern und Zuhörern Spass macht. Beim dritten Satz der als Zugabe gespielt wurde macht es richtig Spass den Spielern zuzusehen.

Das Bundesjugendzupforchester 2021
Clara Weise bei der Ansage

Programm

Mit den eingefügten Links können sie das Video jeweils direkt bei den einzelnen Stücken / Sätzen öffnen!

Maria Anna Martinez (1744 – 1812) (Wikipedia über Marianna von Martines)
Continuo: Sophie Schlaubitz
Sinfonie in C-Dur
1.      Allegro con spirito
2.      Andante ma non troppo
3.      Allegro spirituoso

Freya Arde (* 1988)
Restlessness

Read more „Bundesjugendzupforchester 2021“
Mandolinenorchester

Das Wittener Mandolinen- und Gitarrenorchester 1929 e.V.

Das Wittener Mandolinen- und Gitarrenorchester 1929 e.V. hat begonnen aufnahmen von früheren Konzerten bei youtube einzustellen.

Konrad Wölki – Suite Nr. 1 – Wittener Mandolinen- und Gitarrenorchester
youtube Kanal des Wittener Mandolinen- und Gitarrenorchesters

Aktuell habe ich folgende Aufnahmen im youtube Kanal gefunden:

Capriccio microna – Ralph Paulsen-Bahnsen

Parade – Bernard van Beurden

Suite Nr. 1 – Günter Braun

Sinfonia A-Dur – Josef Myslivecek

Concerto G-Dur – Antonio Vivaldi

Canarios – Keith David Harris

Florentiner Hochzeitstänze – Siegfried Behrend

Divertimento – Helmut Fackler

Il Gardellino – Antonio Vivaldi

Concertino für Altblockflöte und Zupforchester – Gustav Gunsenheimer

Bauhäusler-Studien – Erhard Fietz

Die Specknerin – Wilhelm Mohr

Don Juan – Suite – Christoph Willibald Gluck

Canzona und Fantasia – Marcel Wengler

Concertino Veneziano – Ralph Paulsen-Bahnsen

Jamaica – Ludwig Helten

Battalia – Heinrich Ignaz Franz von Biber

Sinfonie G-Dur – Christoph Willibald Gluck

Suite Nr. 1 – Konrad Wölki

Website des Wittener Mandolinen- und Gitarrenorchesters – Screenshot

Das Wittener Mandolinen- und Gitarrenorchester 1929 e.V. ist ein Zupforchester, das heißt wir musizieren mit Mandolinen, Mandolen, Gitarren und einem Kontrabaß. Unser Repertoire umfasst zeitgenössische Zupfmusik des 20. und 21. Jahrhunderts, klassische Musik bearbeitet für unsere Zupfinstrumente, und auch Folklore.