Schlagwort: Musette

Lieblingsstücke

Espoirs Perdus – Speranze Perdute – Alessandro Morelli

Heute morgen habe ich ein Heft mit Stücken von Alessandro Morelli durchgespielt, das ich kürzlich kaufen konnte. Die Stücke haben mir spontan sehr gut gefallen.

Alessandro Morelli war wohl in Frankreich aktiv wie man an den Widmungen der einzelnen Stücke erkennen kann. Espoirs Perus hat folgende Widmung:

A Mademoiselle Louise PAULUCCI Hommage

Das bekannteste Stück von Morelli ist wohl Speranze Perdute oder Espoirs Perdue, ein Stück das auf der Mandoline aber auch vor allem auf dem Akkordeon gerne gespielt wird, als typisch französisches Musette Stück.

Hier zunächst eine schöen historische Aufnahme mit dem Quintetto Spensierato, die Melodie wird teilweise auch von einer Mandoline gespielt:

Quintetto Spensierato- Speranze Perdute (Morelli) 1941

Eine schöne Aufnahme von Egidio Faiella mit Mandoline und Gitarre zum Download gibt es auf der Seite: http://www.mandolinista.com/

Mit viel Engagement spielt das folgende Duo, der Gitarrist spielt mir allerdings viel zu holzig, aber die Mandoline ist ganz gut gespielt.

Speranze perdute

Un evergreen suonato con chitarra e mandolino dai fratelli Maione di Torre del Greco

Noch eine Aufnahme aus Italien:

Due strimpellatori di paese, di Luigi Paternostro

One-step… paesano. Speranze perdute. Ritorno da Torino
Vincenzo Perrone alla chitarra, Luigi Paternostro al mandolino

Und nochmal auf der Mandoline gespielt:

Speranze Perdute – u zu Giuvanni

Nun noch eine typische Musette  Version – interessanterweise aus Japan – mit Akkordeon, Banjo, Klavier und Klarinette:

ESPOIRS PERDUS/失われし希望

Weitere Informationen zu Speranze Perdute / Espoirs Perdus

Das komplette Mandoline-Album von Alessandro Morelli als PDF auf meiner Homepage auf der Seite kostenlose Noten: www.mandoisland.de

Diskussion über Speranze Perdute im Mandolin Cafe mit weiteren Links und Noten zum Download: http://www.mandolincafe.com/forum/showthread.php?61564-Speranze-Perdute&highlight=speranze+perdute

Italienische Musik für Mandoline, herausgegeben von Carlo Aonzo (Amazon Partnerlink):