Schlagwort: Griechenland

Lieblingsstücke

Hasapiko und Hasaposerviko – Zwei griechischer Tänze – Bearbeitung…

Vor einiger Zeit habe ich bei den Videos von Christina Pluhar die folgende Aufnahme des Hasapiko entdeckt:

Hasapiko – Christina Pluhar und L’Arpeggiata – CD Mediterraneo

Das Ensemble L’Arpeggiata macht aus diesem griechischen Tanz ein langes Stück mit vielen Improvisationen. Dabei kommen ganz verschiedene Instrumente zum Einsatz, Hackbrett, Zupfinstrumente wie Saz und die kretische Laute, Streichinstrumente wie die Lyra, und auch das Cembalo. Angeregt durch dieses Video habe ich weitere Informationen, Aufnahmen und Noten des Hasapiko gesucht. Die folgende Playliste enthält sehr viele Aufnahmen mit Hasapiko und Hasaposerviko.

Dabei findet man auch einige Videos in denen der langsame Tanz mit dem schnellen Tanz kombiniert ist. Die Melodien für diesen Tanz sind ganz unterschiedlich, einige davon kann man öfters hören.

Playliste Hasapiko und Hasaposerviko

Abbildung aus dem Buch über Griechischen Tanz (Dances of Greece, siehe unten)

hassapikos-archive-org-abbildung
Griechischer Tanz – Abbildung

Read more „Hasapiko und Hasaposerviko — Zwei griechischer Tänze — Bearbeitung für Mandoline und Gitarre“

Mandolinenorchester

Attika Plucked String Orchestra 2012 – Konzert mit Musik…

Das Attika Plucked String Orchestra hat gerade Videos vom ersten Teil eines Konzertes eingestellt das am 28. Juli in Korinth, Griechenland stattgefunden hat. Das Programm bestand aus Liedern des bekannten Komponisten Manos Hadjidakis. Das Konzert wurde vom Attika Plucked String Orchestra, dem Chor Opus Femina und den Solisten Babsis Tsertos, Natalia Kantzia und Morfo Tsaireli aufgeführt. Der zweite Teil des Konzertes war der Musik von Mikis Theodorakis gewidmet.

These videos were shot on 28th July 2012 in Korinth, Greece. Main performers were ATTIKA and choir Opus femina, but we invited as guest stars Natalia Kantzia (soprano), Morfo Tsaireli and Babis Tsertos. The concert met great success.

Soon we will upload the second half of the concert, which is Mikis Theodorakis songs. I will send you the links when uploaded.

These days our debut cd will be available and hope you will be interested on it, too.

Über das Orchester:

The Orchestra was founded in 1993 by Aris Dimitriadis, its Artistic Director. Since 1997 it operates under the hospices of the non-profit music association Erato.

Aris Dimitriadis has been working with Mandolin Orchestras for 20+ years. As a Mandolin soloist he has collaborated with many classical music groups and orchestras both in Greece and abroad. He created Attika to fill a quality gap in the contemporary Greek Mandolin scene by building on a long tradition of excellence and professionalism, which in the past made Greek orchestras renowned internationally.

Attika’s main objective is to expand the appeal of Mandolin music internationally. With a well-researched repertoire, Attika is following on the steps of the great Italian and French orchestras of this genre. However it also draws on an extensive Greek tradition, particularly 19th and early 20th century popular music from the Heptanese and Athens. Attika is the only Greek orchestra interpreting music that covers the entire spectrum of the last five centuries: from the Renaissance to the Italian Canzonetta, from Baroque to Romanticism, from Classical to Modern.

Übersetzung: Das Orchester wurde 1993 von Aris Dimitriadis gegründet. Seit 1997 ist es unter der nonprofit Organisation Erato organisiert.

Aris Dimitriadis arbeitet seit mehr als 20 Jahren mit Mandolinenorchestern. Als Mandolinist hat er mit klassischen Ensembles und Orchestern in Griechenland und anderen Ländern zusammen gearbeitet. Er hat Attika gegründet um eine Lücke in der zeitgenössischen Griechischen Mandolinenszene zu füllen, indem auf die lange Tradition von Exzellenz und Professionalismus aufgebaut wird, die in der Vergangenheit die Griechischen Orchester international bekannt gemacht hat.

Attika’s haupsächliches Ziel ist das Ansehen der Mandolinenmusik international zu vergrößern. Mit einem gut ausgewählten Repertoir folgt Attika den Schritten der großen Italienischen und Französischen Orchester dieses Genre. Es führt aber auch eine umfangreiche griechische Tradition fort, insbesondere die Musik des 19. und frühen 20. Jahrhunderts von den Ionischen Inseln (Heptanese, Siebeninseln) und von Athen. Attika ist das einzige griechische Orchester das Musik der letzten 5 Jahrhunderte aufführt: von der Renaissance bis zur italienischen Canzonetta, von Barock bis Romantizismus, von Klassik bis zur Moderne.

Playliste Attika Plucked String Orchestra

  • Τώρα που πας στην ξενιτιά, Μ. Χατζιδάκις – ATTIKA  (tora pou pas stin xenitia)
  • Μια Παναγιά, Μ. Χατζιδάκις – ΑΤΤΙΚΑ
  • Ο κυρ Αντώνης, Μ. Χατζιδάκις – ATTIKA
  • Μην το ρωτάς τον ουρανό, Μ. Χατζιδάκις – ATTIKA
  • Κάπου υπάρχει η αγάπη μου, Μ. Χατζιδάκις – ATTIKA
  • Θάλασσα πλατιά, Μ. Χατζιδάκις – ATTIKA
  • Ξημερώνει, Μ. Χατζιδάκης – ATTIKA
  • Οδός Ονείρων, Μ. Χατζιδάκις – ATTIKA
  • Aθανασία, Μ. Χατζιδάκις – ATTIKA
  • O Μύθος, Μ. Χατζιδάκις – ATTIKA
  • Η μαύρη Φόρντ, Μ. Χατζιδάκις – ATTIKA

Playliste Mikis Theodorakis

Weitere Informationen

Website Attika Plucked String Orchestra: http://www.attikaorchestra.gr/

youtube Kanal Attika Plucked String Orchestra: http://www.youtube.com/user/attikaorchestra

Wikipedia über Manos Hadjidakis: http://de.wikipedia.org/wiki/Manos_Hadjidakis

Verwandte Artikel:

Zupfmusik in Griechenland – Das Attika Plucked String Orchestra

New York Rock & Roll Ensemble – Reflections – Manos Hadjidakis – Kemal

Manos Hadjidakis – Das Lächeln der Mona Lisa – Gioconda’s Smile – Musik aus Griechenland

Bouzouki

Manolis Chiotis – Der populärste Bouzouki Spieler der 60er…

Ein wichtiger Spieler des griechischen Bouzouki ist Manolis Chiotis. Zu seinen Lebzeiten war er der populärste Bouzoukispieler, er wirkte in Filmen mit und beeinflusste sogar das Gitarrespiel von Jimi Hendrix. Viele Aufnahmen und Filmausschnitte sind bei youtube zu finden, ich habe eine Playlist mit Filmausschnitten zusammengestellt. Viele weitere Beispiele sind in einer Playlist eines anderen youtube Benutzers zu finden.

Manolis Chiotis – Filmausschnitt (Farbe)

Playliste mit weiteren Filmausschnitten mit Manolis Chiotis

Manolis Chiotis mit seinen Instrumenten

Playlist Manolis Hotis – Bouzouki

Playlist von αποστόλης βαρδίκος

Weitere Informationen

Wikipedia über Manolis Chiotis: http://de.wikipedia.org/wiki/Manolis_Chiotis

Manolis Chiotis (griechisch Μανώλης Χιώτης, * 21. März 1920[1] in Thessaloniki; † 21. März 1970) war ein griechischer Komponist, Bouzouki-Virtuose und Sänger.

Chiotis begann zunächst in seiner Jugend die klassische Gitarre zu erlernen. Mitte der Dreißiger Jahre wurde er nach Athen zu einem Violin-Studium geschickt. Kurze Zeit nach seiner Ankunft in Athen begann er sich für das Bouzouki zu interessieren. Er wird als einer der wichtigsten Vertreter des Rembetiko angesehen. Er war der zu seinen Lebzeiten populärste Bouzoukispieler und wirkte als Solist bei mehr als 600 Aufnahmen mit, von Markos Vamvakaris bis zu Mikis Theodorakis. Sein erstes eigenes Lied nahm er im Jahr 1936 im Alter von 16 Jahren auf. Es folgten bis 1970 ungefähr 250 Stücke. Dazu wirkte er in mehreren griechischen Filmen mit. Er erlangte auch in den USA Anerkennung, vor allem durch die Würdigung seiner Fähigkeiten durch Jimi Hendrix. Präsident Johnson lud ihn ein, auf seiner Geburtstagsfeier zu spielen.

Chiotis machte in den 60er Jahren das Bouzouki mit vier Doppelsaiten populär – eine bis heute unter den traditionellen Bouzouki-Liebhabern sehr umstrittene Neuerung.

Lesen sie meine anderen Artikel über das Bouzouki und Musik aus Griechenland:

 

Mandolinenorchester

Zupfmusik in Griechenland – Das Attika Plucked String Orchestra

Street of Dreams M. Hadjidakis, ATTIKA Plucked String Orchestra

Performed by ATTIKA Sextet at „Syn kai Plin“ television music magazine

http://www.attikaorchestra.gr
http://www.myspace.com/attikaorchestra

Mandolin: Aris Dimitriadis, Giannis Goumenakis
Mandola alto: Giorgos Goumenakis
Mandola tenore: Panayiotis Lampropoulos
Guitar: Michalis Sidiropoulos
Piano: Dimitris Giannis

Beschreibung des Orchesters von der Website:

The Orchestra was founded in 1993 by Aris Dimitriadis, its Artistic Director. Since 1997 it operates under the hospices of the non-profit music association Erato.

Aris Dimitriadis has been working with Mandolin Orchestras for 20+ years. As a Mandolin soloist he has collaborated with many classical music groups and orchestras both in Greece and abroad. He created Attika to fill a quality gap in the contemporary Greek Mandolin scene by building on a long tradition of excellence and professionalism, which in the past made Greek orchestras renowned internationally.

Attika’s main objective is to expand the appeal of Mandolin music internationally. With a well-researched repertoire, Attika is following on the steps of the great Italian and French orchestras of this genre.

Übersetzung: Das Orchester wurde 1993 von Aris Dimitriadis gegründet. Seit 1997 ist es unter der nonprofit Organisation Erato organisiert.

Aris Dimitriadis arbeitet seit mehr als 20 Jahren mit Mandolinenorchestern. Als Mandolinist hat er mit klassischen Ensembles und Orchestern in Griechenland und anderen Ländern zusammen gearbeitet. Er hat Attika gegründet um eine Lücke in der zeitgenössischen Griechischen Mandolinenszene zu füllen, indem auf die lange Tradition von Exzellenz und Professionalismus aufgebaut wird, die in der Vergangenheit die Griechischen Orchester international bekannt gemacht hat.

Attika’s haupsächliches Ziel ist das Ansehen der Mandolinenmusik international zu vergrößern. Mit einem gut ausgewählten Repertoir folgt Attika den Schritten der großen Italienischen und Französischen Orchester dieses Genre.

Bolero, R. Calace, ATTIKA Plucked String Orchestra

H. Purcell Round O in Re Minor, ATTIKA Plucked String Orchestra

youtube Kanal des Attika Plucked String Orchestra: http://www.youtube.com/user/attikaorchestra

Homepage des Attika Plucked String Orchestra: http://www.attikaorchestra.gr/

Weitere Posts zum Thema Griechenland: http://www.gezupftes.de/?tag=griechenland

Merken