Das Mandolinenorchester „Il Plettro“ – Neue Videos – Piazzolla, Morricone

Die Mandolinenorchester in Italien haben in den letzten Jahren ein hohes Niveau erreicht. Eines der Spitzenorchester in Italien ist das Orchester Il Plettro aus Gardone Val Trompia bei Brescia. Gerade sind wieder zwei neue Videos bei youtube erschienen, ein Medley von Ennio Morricone und eine Zupforchesterbearbeitung von Zita von Astor Piazzolla.

E. Morricone – Medley

Mandolin orchestra „Il Plettro“ – E. Morricone: Medley (C’era una volta in America – The Mission – La leggenda del pianista sull’Oceano.)

Direttore: Alberto Bugatti. Teatro S. Carlo di Modena concerto del 13 maggio 2017.

Mandolin Orchestra „Il Plettro“ A. Piazzolla – ZITA

Orchestra di mandolini e chitarre „Il Plettro“ A. Piazzolla – ZITA – Direttore: Alberto Bugatti. Teatro S. Carlo a Modena. Concerto del 13 /05 /2017.

 

Playliste Mandolinenorchester Il Plettro

Mit Werken von Morrcone, Pizolla, Hiro Fujikake, Haydn, S. L. Weiss, V. Monti, Takashi Kubota, Bela bartok, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Raffaele Calace und mehr.

Weitere Informationen

Website Il Plettro

The orchestra „Il Plettro“ is an ensemble of plectrum instruments (mandolins, mandolas, mandocellos), classic guitars and double basses. When needed it is integrated with other instruments such as flute or xilophone. Our aim is to promote, particulary among young people, rediscovery and affection to these instruments, that were familiar in the past.
The orchestra was founded in 1982 by its present president Mr Giovanni „Gianni“ Ora, who is considered the „father“ of all the players. After a hard work in training the players, the orchestra reached a good artistic level taking part in competitions (First Prize got at „Suona Con noi“ in Pesaro, Second Prize got during „Città di Stresa “ International competition), festivals (International Festival of University Music in Belfort – France), reviews (Second „Mandolin Exibition“ organized by Salvatore Converso Association of Sorrento and Fifth „Mandolin Week“ in Tarbes – France) and concerts in many places. On December 2002, in Verbania – Intra (VB – Italy), the orchestra won the first prize at the 3° CONCORSO Internazionale „Francesco Forgione“ – Associazione Musicale „Dino Ciani“, with a 98/100 score. The prestige gained made the Orchestra a well deserving institution (with official recognition by the authorities) for the defence of italian artistic-musical plectrum instruments tradition. At present the Orchestra is made up of about 40 players and is conducted by Maestro Alberto Bugatti.

Karte der Mandolinenorchester in Italien

Russian Renaissance – Beeindruckendes Quartett mit Domra, Balalaika, Akkordeon und Kontrabass-Balalaika

Russian Renaissance nennt sich ein Quartett aus Sankt Petersburg in Russland. Dieses Quartett hat gerade den Preis von 100,000 $ im M-Prize Kammermusikwettbewerb in Michigan gewonnen. Die beeindruckend Vorstellung des Quartetts ist als youtube Video verfügbar:

Tango pour Claude (1993) – Richard Galliano (b. 1950)

Bibo no Auzora (1996)c – Ruichi Sakamoto (b. 1952)

Vanya (2016) – Crossover composition (arr. Russian Renaissance)

Caravan (1936) – Duke Ellington (1899-1974)

Barynya – Russian Folksong/arr. Aleksandr Tarasov

–Russian Renaissance–
Ivan Kuznetsov, balalaika
Anastasia Zakharova, domra
Aleksandr Tarasov, button-accordion
Ivan Vinogradov, balalaika-contrabasso

 

Weitere Informationen

Prizes Awarded at Michigan’s $100,000 M-Prize Chamber Music Competition

 

Prizes Awarded at Michigan’s $100,000 M-Prize Chamber Music Competition

Konzert – Das Israeli Plectrum Orchestra mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen

Das Israeli Plectrum Orchestra ist seit 2010 immer wieder in Deutschland zu hören. 2010 und 2014 hat es beim Eurofestival Zupfmusik in Bruchsal mitgewirkt. Es ist in Friedrichweiler im Saarland aufgetreten, und im Kurhaus Bad Boll.

Im vergangenen Jahr gab es ein gemeinsames Konzert des Ensembles mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen.

Thilo Fitzner schreibt darüber im Baden-Württembergischen Zupferkurier:

Die Württembergische Philharmonie Reutlingen und das Israel National Mandolin Orchestra musizierten gemeinsam. Da es für eine solche Besetzung keine Noten gibt, wurden Auftragskompositionen vergeben an die besten israelischen Komponisten, wie Haim Permont, Noam Sheriff und Boaz Ben Moshe. Auch die Klassik kam nicht zu kurz in Form von Tommaso Vitali, Manuel de Falla oder Pablo de Sarasate. Es dirigierten jeweils abwechselnd der Leiter der Reutlinger Philharmoniker Noam Zur und der Israelis Adiel Shmit.

Die kompletten Videos von diesem Konzert kann man bei vimeo finden:

Concert with Israeli plectrum orchestra in Reutlingen

Weitere Videos findet man im youtube Kanal des Orchesters.

Weitere Informationen

youtube Kanal Israeli Plectrum Orchestra

Bericht über das Israeli Plectrum Orchestra (2012) auf der Website des BDZ Baden-Württemberg

Deutsch-Israelische Begegnung – ZO Friedrichweiler

Ensemble auf Weltniveau

Das „Israeli Plectrum Orchestra“ ist ein ganz besonderes Ensemble: 35 junge Juden und Araber musizieren gemeinsam, und das auf Weltniveau. Das Mandolinen-Orchester trat in Bristol für die BBC auf, gastierte auf den großen Bühnen Israels und bei zahlreichen Festivals.

Der baden-württembergische Zupfer-Kurier

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Danilo Brito (Bandolim) und André Mehmari (Klavier) – Tolles Konzert

Danilo Brito gehört zu den besten Bandolim-Spielern Brasiliens. Vor Kurzem habe ich das folgende Konzert entdeckt das er mit dem Pianisten André Mehmari gegeben hat. Auf dem Programm stehen Stücke von Ernesto Nazareth, Garoto oder Zequinha de Abreu, dazu aber auch eigene Kompositionen der beiden Musiker.

Auch wenn einige Stücke aus dem Choro-Repertoir stammen ist das eher ein klassisch orientiertes Konzert, einige Stücke erinnern an romantische Klaviermusik, einiges erinnert mich an das Klavierspiel von Thelonious Monk. Danilo Brito spielt die Mandoline wie ein klassisches Instrument, immer um den besten, saubersten und weichen Ton bemüht. Manchmal klingt es eher nach portugiesischer Fado Musik als nach Choro.

Playliste Danilo Brito (Bandolim) und André Mehmari (Klavier)

Bandolim e piano se encontram no duo formado por Danilo Brito e André Mehmari, que pode ser definido como música pura, arte e emoção. Ambos compositores e com sólida carreira nacional e internacional formam o duo que combina suas peculiaridades e suas semelhanças, com uma sintonia única. No repertório, Amoroso de Garoto, Floraux de Nazereth e Branca de Zequinha de Abreu, além de composições dos dois artistas.

Viel Spass mit diesem tollen Konzert mit Danilo Brito und André Mehmari!

Weitere Informationen

Ebenfalls sehenswert: Danilo Brito in einem Tiny Desk Concert at the NPR

Website Danilo Brito (port.)

Webiste Danilo Brito (engl.)

Presentation of Danilo Brito on Musica Extraordinária website

Weiter Beiträge zum Thema Chor fiondet man am einfachsten über die Tags auf der rechten Seite!

Beiträge mit Tag Choro

Merken

Merken

free counters