Das Concordia MO aus Japan – Neue Japanische Kompositionen für Zupforchester

Das Concordia Mandolinenorchester wurde 1972 in Tokyo gegründet. Bei den jährlichen Konzerten wird Italienische Mandolinenmusik und die Musik von zeitgenössischen Japanischen Komponisten gespielt.

Das Concordia MO hat in seinen beiden youtube Kanälen begonnen diese Musik auch mit Videos zu dokumentieren. Im Concordia MO Medien Archiv findet man zudem ausführliche Besprechungen dieser Werke – wenn man die google Übersetzung nutzt kann man ein bisschen davon auch verstehen.

Auf der Homepage des Orchesters findet man ebenfalls viele Informationen, unter anderem die Programme der letzten Konzerte, Hinweise auf die CDs der letztenKonzerte, eine Repertoirliste und ein Verzeichnis von Japanischen Kompositionen für  Zupfinstrumente.

Hier sind einige Videos mit neuen Kompositionen aus Japan für Zupforchester – ein interessanter Einblick in die aktuelle Zupfmusikszene in Japan.

舟見景子 : Impression II (2005委嘱作品初演)

Impression2 von Keiko Funami

小林由直 : Elegia~悲歌 (1999)

ELEGIA von Yoshinao Kobayashi

丸本大悟 : 虹彩 Daigo Marumoto : Iridescence

Iridescence von Daigo Marumoto (geb. 1979 in Osaka)

丸本大悟 : Antarctica~for Piano and Mandolin Orchestra (2009委嘱作品)

Antarctica für Klavier und Mandolinenorchester von Daigo Marumoto

Links zum Concordia Mandolinenorchester

Concordia MO Medien Archiv: http://ameblo.jp/concordiamo

Concordia MO Medien Archiv – google Übersetzung auf Deutsch: http://translate.google.de/translate?js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&layout=2&eotf=1&sl=ja&tl=de&u=http%3A%2F%2Fameblo.jp%2Fconcordiamo

Youtube Kanal1: http://www.youtube.com/user/concordiamo

Youtube Kanal 2: http://www.youtube.com/user/MOConcordia

Homepage Concordia MO: http://concordia.or.tv/

Homepage (Google Übersetzung auf Deutsch): http://translate.google.de/translate?js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&layout=2&eotf=1&sl=ja&tl=en&u=http%3A%2F%2Fconcordia.or.tv%2F


Comments are closed.

free counters