Great Saiya Mandolin Ensemble – Ein junges Zupforchester aus Japan

Das Great Saiya Mandolin Ensemble besteht erst seit 5 Jahren, aber es hat bereits ein hervorragendes Niveau erreicht.

Hier die Auszüge aus der google Übersetzung der Vorstellung des Ensembles auf seiner Website:

Great Saiya Mandolin Ensemble (Guresai) ist vor allem diejenigen aus Kansai Federation of Students Mandoline, Mandoline ist Musik spielt eine Organisation im Dezember 2005 gestartet. Kuni Hiraku für regelmäßige Konzerte im Herbst in der Nähe Toyonaka, Osaka Praxis etwa einmal pro Woche. Die Mitglieder sind auch Teil einer Praxis in Tokio.
Dank Ihnen werden wir die 5. Jahreskonzert im Oktober 2010 zu feiern. …

Die Mitglieder sollen inspirierender Musik Spiel, Spaß Aktivitäten mit Freunden

Das fünfte Konzert des Great Saiya Mandolin Ensemble fand am 2.  Oktober statt. Das komplette Konzert wurde live über ustream übertragen und aufgezeichnet. Die Aufzeichnung kann man sich auch jetzt noch ansehen.

Das Ensemble spielt mit viel Energie. Das Programm besteht überwiegend aus neueren Japanischen Kompositionen und ist deshalb sehr interessant.

Momentan wurde das 3. Stück unterdrückt, da die Zustimmung des Komponisten für die Veröffentlichung noch aussteht. Sobald die Zustimmung vorliegt soll auch dieses Stück wieder verfügbar sein.

Ich finde das Konzert sehr interessant, es vermittelt einen Eindruck über die aktuelle Zupfmusik in Japan. Das Konzert wurde komplett mitgeschnitten, deshalb ist auch im zweiten Video eine etwa 15 minütige Pause. Die Anfangszeiten der Stücke sind aber im Kommentar angegeben, so kann man die Pause also auch einfach überspringen.

Programm:

1. Sulla Piana della Melia, Ouverture per Estudiantina / Giuseppe Manente/arranged by Jiro Nakano
2. Prelude 2 / Hidenori Yoshimizu
3. Spirit of Planet – for mandolin orchestra / Daigo Marumoto (zur Zeit nicht verfügabr)
4. Ride!  / S.Hazo/arranged by GSME
5. Piano concerto No.1 „Anti-Ares“ / V. Wakkmaninov/arranged by GSME
6. Fate of the Gods  / S. Reineke / arranged by GSME
7. Prima Ballata: Allegro capriccioso from „Ballata sinfonica“ / Akira Ifukube
8. Arsnova Suite / Kenji Suehiro・Daigo Marumoto

Zugabe: Tong-poo / Ryuichi Sakamoto

Viel Spass mit dem Great Saiya Mandolin Ensemble!

(Ich habe festgestellt, dass das Einbetten der Videos von ustream nicht ganz unproblematisch ist – beim Aufruf der Seite wurden die Videos schon komplett geladen und teilweise auch schon abgespielt – um das zu vermeiden habe ich nun nur die Links zu den Videos aufgenommen)

October 2, 2010 14:11

GSME 第五回定期演奏会(1/2)

http://www.ustream.tv/recorded/9949330

zweiter Teil

beginnt mit dem 4. Stück des Programms, etwa 15 Minuten Pause nach dem ersten Teil des Konzertes

http://www.ustream.tv/recorded/9949544

Weitere Informationen zum Great Saiya Mandolin Ensemble

youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/dinslef

Blog: http://d.hatena.ne.jp/gresai/

Homepage: http://gresai.web.fc2.com/

Twitter: https://twitter.com/#!/GSME_bot

English version: http://www.mandoisland.com/?p=1833

Weitere Posts über Japan: http://www.gezupftes.de/?tag=japan


Comments are closed.

free counters