Schlagwort: Balalaika

Ragtime

Der Russian Rag von Robert Linus Cobb – Interpolating…

Der Russian Rag von Robert L. Cobb wurde unter Mandolinenspielern vor allem bekannt durch die Aufnahme die Dave Apollon in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts gemacht hat. Diese wurden von David Grisman in den 70er Jahren wieder ausgegraben und neu veröffentlicht. Schon in einer Ausgabe der Mandolin World News war eine Transkription des Russian Rag für Mandoline zu finden. Seither wird der Russian Rag immer wieder von Mandolinenspielern, Mandolinenensembles oder sogar großen Mandolineorchestern gespielt. Ich habe das Stück damals studiert und spiele es auch immer mal wieder gerne. Und so hat es mir nun sehr viel Spass gemacht zu schauen was man alles bei youtube finden kann.

Das Modern Mandolin Quartet mit Mike Marshall hat den Russain Rag gespielt, das Symposion Orchester beim Mandolin Symposium im Jahr 2009  (damals gab es die Orchesternoten als Download), das European Guitar & Mandolin Youth Orchestra unter der Leitung von Carlo Aonzo, ja sogar Mandolinengruppen aus Japan spielen das Stück mit Begeisterung.

Ursprünglich handelt es sich bei dem Russian Rag um einen Ragtime für Klavier nach  Motiven aus dem weltberühmten Prelude von Rachmaninoffs. Auch heute noch kann man Piano Rollen aus der Zeit zu der das Stück komponiert wurde anhören und so einen Eindruck davon gewinnen wie das Stück gespielt werden kann. Die meisten Pianisten spielen diesen ragtime eher gemütlich, die Mandolinenspieler dagegen wollen immer ziemlich schnell spielen, obwohl das Stück einiges an Technik verlangt.

Ampico Lexington – 88n – Russian Rag

Sehr gut gefällt mir auch diese Version mit Balalaika und Kalvier – man achte besonders auf den Mittelteil (Wer versteht was die da singen?):

Russian Rag

Read more „Der Russian Rag von Robert Linus Cobb — Interpolating the World famous „Prelude“ by Rachmaninoff“

Lieblingsstücke

Der Rote Sarafan – Dimitry Kalinin – Balalaika Virtuose…

Der Rote Sarafan ist ein bekanntes russisches Lied das ich schon vor langer Zeit in der Mandolinenschule von Ernesto Köhler gefunden habe. Diese Schule wurde 1887 im Verlag Zimmermann veröffentlicht und war eine der populären und weitverbreiteten Schulen für Mandoline im späten 19. Jahrhundert.

Ich habe diese Schule vor kurzem einmal durchgesehen und inzwischen eingescannt und zum Download auf meine Homepage gestellt. Deshalb habe ich einmal nach youtube Videos von Der Rote Sarafan gesucht.

Im ersten Video spielt der Balalaika Virtuose Dimitry Kalinin und das Academic Orchestra of Russian Folk Instruments of the Russian State TV and Radio Broadcasting Company.

A. Varlamov. – The Red Sarafan

Dmitry Kalinin, balalaika. The Academic Orchestra of Russian Folk Instruments of the Russian State TV and Radio Broadcasting Company.

From Dimitry Kalinins homepage:

Dmitry Kalinin, was born in Moscow in 1978. He began to play the balalaika at the age of 7 and now he is one of the most recognized professional balalaika performers in Russia.

Übersetzung: Dimitry Kalinin wurde 1978 in Moskau geboren. Er begann im Alter von 7 Jahren Balalaika zu spielen und ist nun einer der am meisten anerkannten professionellen Balaikaspieler in Russland.

Dimitry Kalinin hat die Musik für mehrere Filme eingespielt, er komponiert und dirigiert verschiedene Orchester. Viele Videos von seinen verschiedenen Aktivitäten kann man bei youtube finden. In diesen Videos kann man typische russische Musik hören, aber auch Bearbeitungen westlicher Musik mit Stücken von George Gershwin oder Konzerte zusammen mit einem japanischen Shamisen Spieler.

Ebenfalls interessant ist das folgende Video mit dem bekannten Hit Smoke on the Water von Deep Purple, gespielt von Dimitry Kalinin und seinem Balalaika Quartet:

Smoke on the water – Deep Purple

Dmitry Kalinin`s Balalaika quartet.

Read more „Der Rote Sarafan — Dimitry Kalinin — Balalaika Virtuose — Meteor — Singende Sägen“

Weltmusik

Quartett Labyrinth – Mit Domra, Kontrabass-Balalaika und Bayan –…

Das Quartett Labyrinth aus der Ukraine spielt in der Besetzung mit zwei Domras, Kontrabass-Balalaika und dem Akkordeoninstrument Bayan.
Gleich das erste Video dieses Quartetts hat mich begeistert – Fuga-Misterioso von Astor Piazzolla – perfekt gespielt und toll interpretiert:

Quartett Labyrinth – Astor Piazzolla „Fuga-Misterio“

Als nächstes ein Stück von J. S. Bach:

Quartett Labyrinth- Fuge J. S. Bach

Und ebenfalls genial gespielt der Hummelflug von Rimsky Korsakow:

Quartett Labyrinth – Hummelflug / Flight of The Bumble Bee

Auch die anderen Videos im youtube Kanal des Labyrinth Quartetts sind sehenswert!

Weitere Informationen

youtube Kanal des Labyrinth Quartett: http://www.youtube.com/user/QuartetLabyrinth

Bericht über ein Konzert des Labyrinth Quartett (Übersetzung auf deutsch):

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=uk&tl=de&u=http%3A%2F%2Fm-r.co.ua%2Fmr%2Fmr.nsf%2F0%2F1C636999D12EC75DC2257774006FD1A5%3FOpenDocument

Allgemein

Das Washington Balalaika Orchester – Konzert mit Balalaika, Domra,…

Heute möchte ich das Washington Balalaika Orchester vorstellen. Vom letzten Konzert, das am 9. Oktober 2010 stattfand, gibt es fünf längere Videos. Das Orchester besteht schon seit 1988 und wird seit 2003 geleitet von Svetlana Nikonova. Heute is das Washington Balalika Society das größte Balalaika Orchester in den USA, mit mehr als 60 Mitgliedern.
The Washington Balalaika Society was founded in 1988 by a group of Washington-area musicians interested in studying and performing the music of Russia, Ukraine and eastern Europe on traditional Russian folk instruments — the balalaika, domra, bayan and related folk wind and percussion instruments. The Society’s initial membership of eight has grown to more than sixty, and the WBS Orchestra is now the largest of its kind in America with musicians at all levels from beginner to professional, from teens to 80s in age.
Artistic Director Svetlana Nikonova, who joined the WBS in 2003, has brought new depth of artistry and performance to the Washington Balalaika Society Orchestra.  A graduate of one of Russia’s preeminent postgraduate conservatories with a degree in conducting as well as a former professional orchestra musican herself, she understands the individual needs of the orchestra’s members and has a keen appreciation for the preparation and presentation of our repertoire to the Washington area’s discerning audiences.
2009 wurde zum 20. Jubiläum eine Children’s Music Academy für die professionelle Ausbildung von Nachwuchsmusikern gegründet.
The Washington Balalaika Society launched the Children’s Music Academy in February of 2009 as part of its 20th Anniversary celebration. This is an exciting opportunity for all children, ages 7 to 14, to learn to play Russian folk instruments, such as the balalaika, domra, bayan, and related folk wind and percussion instruments.  Rental instruments are available.
Zwei weitere Konzerte vom November in Rockville und  Arlington aufgenommen:
The Washington Balalaika Society presented „Balalaika Across the Steppes“ on November 20, 2010, in Rockville, MD, and November 21, 2010, in Arlington, VA. The two concerts are complete, broken into seven sections each. For information on the Washington Balalaika Society, go to www.balalaika.org
Viel Spass mit dem Orchester der Washington Balalaika Society!

Washington Balalaika Orchestra at Washington, Va – Part 1

  • Lyrical Suite – Budashkin
  • Russian Winter

Washington Balalaika Orchestra at Washington, Va – Part 2

  • Solovey – Amy Prussing Lochass – Flute

Washington Balalaika Orchestra at Washington, Va – Part 3

On October 9, 2010, members of the Washington Balalaika Orchestra performed at the historic Theater at Washington, Virginia. Under the direction of their artistic director, Svetlana Nikonova, they performed to an appreciative audience. The video of the concert is in five parts. For information on the orchestra, go to www.balalaika.org

Washington Balalaika Orchestra at Washington, Va – Part 4

  • Gopak from Gayane

Washington Balalaika Orchestra at Washington, Va – Part 5

  • Ah, vy seni – Andre Saveliev, Balalaika
  • Korobeiniki

Homepage: http://www.balalaika.org/

Playlist mit vielen weiteren Videos: http://www.youtube.com/view_play_list?p=F79AE6C940A86A44