Schlagwort: Japan

Mandolinenorchester

Das Mandolinenorchester „Il Mare Mandolin Club“ aus Chiba –…

Das Mandolinenorchester „Il Mare“ aus Chiba in Japan hat gut zwanzig Videos in seinem youtube Kanal. Das Orchester besteht erst seit 2008, das erste Konzert dieses Orchesters fand 2009 statt, die Videos zeigen eine Auswahl an Stücken aus den Konzerten von 2009 bis 2013. Für dieses Jahr ist das sechste Konzert geplant. Ich habe die folgende Playliste mit allen Videos zusammengestellt.

Videos von Mandolinenorchester „Il Mare“ – Chiba

Einige der gespielten Stücke

  • Rome und Julia
  • Godfather II – Immigrant
  • Perl Fisher’s Tango
  • Plein Soleil.太陽がいっぱい
  • Marine Fantasy von Hiro Fujikake
  • The Spirit of Nature von Hiro Fujikake
  • Some Enchanted Evening 魅惑の宵 (R. Rodgers)
  • New Cinema Paradiso Medley
  • Gavotte – Serenade von Amedeo Amedei – „One of the most performed pieces composed for Mandolin orchestra. Performed by IL MARE Mandolin Club, an amateur Japanese mandolin club in Chiba, Japan from its forth regular concert held in 2012. „>One of the most performed pieces composed for Mandolin orchestra.“
  • Suite Spagnuola von Claudio Mandonico
  • Slavischer Tanz Nr. 10 von A. Dvorak
  • Stabat Mater von Hiro Fujikake
  • Fantasia Kyusyu (Hiro Fujikake)
  • Serenate Napolitane von Primo Silvestri – „A lovely Italian piece by Primo Silvestri, arranged for mandolin orchestra. Performed by IL MARE Mandolin Club, an amateur Japanese mandolin club in Chiba, Japan from its fifth regular concert held in 2013. „>
  • Dances for the Mandolin & the Moon (Richard Charlton) – „A fascinating mandolin orchestra work, partly inspired by one of Picasso’s most beautiful cubist works, Girl with a Mandolin, composed in 2005 by Richard Charlton, who is widely recognized as one of Australia’s leading composers and guitarists. Performed by IL MARE Mandolin Club, an amateur Japanese mandolin club in Chiba, Japan from its fifth regular concert held in 2013. „>
  • Song of the Spirit 魂の歌 (Karl Jenkins)
  • Summertime in Venice ベニスの夏の日
  • Stardust スターダスト
  •  So in Love ソー・イン・ラブ

Weitere Informationen

Computerspiele

Clash on the Big Bridge aus Final Fantasy V…

Mandolinenorchester aus Japan sind bekannt dafür, dass sie Bearbeitungen von Musik aus Computerspielen aufführen. Ein schönes Beispiel habe ich heute entdeckt, eine Version der Musik zu Battle at the Big Bridge / Clash on the Big Bridge aus Final Fantasy V gespielt vom Mandolinenorchester der Yamagata Higashi High School:

Clash on the Big Bridge aus Final Fantasy

Clash on the Big Mandolin Ensemble

Performed by the Yamagata Higashi High School in a music contest.

Diese Musik wurde bereits 1992 komponiert, damals steckten die Computerspiele noch in den Kinderschuhen, Final Fantasy V lief auf der Super Nintendo SNES. Interessant finde ich, dass diese Musik auch nach 20 Jahren noch populär ist.

【FF5】CLASH ON THE BIG BRIDGE【GUITAR】

Ich habe viele Versionen dieses Stückes mit Mandoline, Gitarre und Streichquartett oder Sinfonieorchester in der folgenden Playliste gesammelt. Teilweise werden bei den Videos Animationen aus Final Fantasy V gezeigt.

Playliste Clash on the Big Bridge

Weitere Informationen

Final Fantasy Wiki über Clash on the Big Bridge: http://finalfantasy.wikia.com/wiki/Battle_at_the_Big_Bridge

„Battle at the Big Bridge“ (ビッグブリッジの死闘, Biggu Burijji no Shitō?, lit. „Battle to the Death on the Big Bridge“), also known as „Clash on the Big Bridge“ or „Battle with Gilgamesh“ is a theme from Final Fantasy V. It was composed by Nobuo Uematsu in 1992.

Viele Versionen dieses Stückes findet man im youtube Kanal von MagirusNecros: http://www.youtube.com/user/MagiusNecros/videos

Music of Final Fantasy V

Mandoloncello

Das Mandoloncello – Die besten Videos aus Japan

Heute habe ich verschiedene Mandoloncello Videos aus Japan zusammengestellt. Das Mandoloncello wird in Japan in jedem Zupforchester eingesetzt, oft ist die Mandoloncello Stimme sehr gut besetzt. Da ist es nicht verwunderlich wenn sich einige Spieler auch mit dem Mandoloncello als Solo-Instrument beschäftigen, oder wenn sich wie unten vier Mandoloncellospieler zu einem Quartett zusammentun.

Atsushi Ichikawa hat viele Stücke für Mandoloncello bearbeitet und auch eigene Stücke komponiert und zeigt die Videos in seinem youtube Kanal. Die meisten Stücke sind wohl bekannte Pop-Songs oder auch Musik von Videospielen. Atsushi Ichikawa spielt sehr interessante Arrangements mit viel Sound und auch mit Perkussionseffekten.

Atsushi Ichikawa – Mandoloncello player

youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/revirytic/videos

愛をとりもどせ!!(クリスタルキング) Mandoloncello solo

Wieder die Liebe! (Crystal King) Mandoloncello solo

Ein Duo für Mandola und Mandoloncello findet man im Kanal von todorokigentaro.

Kanal von todorokigentaro

http://www.youtube.com/user/todorokigentaro/videos

Duo Mandola und Mandoloncello

Nur ein Video hat der folgende Benutzer eingestellt – eine Fantasie über das bekannte Lied Sakura:

幻想曲≪桜≫_Mandocello solo – Sakura Fantasie

Ein ganzes Mandoloncello Quartett kann man im folgenden Video sehen. Das Quartett spielt vier Stücke:

MANDOCELLO 四重奏

Mandocello Quartett

  • Path of the wind
  • Smooth criminal
  • I need to be in love
  • 20th century boy (12:23 – unbedingt ansehen! tolles Stück)

Zum Abschluss eine Playliste mit mehr als 20 Mandoloncello Videos, zuerst kommen Videos aus USA und Irland, darunter auch ein Video mit auch Mike Marshall mit seinem Monteleone Mandocello, im zweiten Teil sind viele Videos aus Japan zu sehen:

Playliste Mandoloncello von bratrecord

http://www.youtube.com/playlist?list=PL71EA7B9231DD1452

Verwandte Artikel:

Merken

Gitarre

Kaori Muraji – Tolle Gitarrenmusik aus Japan

Schon seit einiger Zeit hatte ich vor über die japanische Gitarristin Kaori Muraji zu schreiben.

Vor einigen Tagen habe ich nun vier schöne Playlisten mit Kaori Muraji entdeckt und in den letzten Tagen viele Videos daraus angesehen und angehört.

Wikipedia:

Muraji stammt aus einer musikalischen Familie und erhielt ihren ersten Gitarrenunterricht im Alter von drei Jahren bei ihrem Vater. Nachdem sie einige Gitarrenwettbewerbe gewinnen konnte, gab sie 1993 gab im Alter von 15 Jahren in der Tsuda Hall in Tokio ihr erstes öffentliches Konzert. Ebenfalls 1993 erschien ihre erste CD „Espressivo“.

Ab 1997 studierte Muraji bei Alberto Ponce an der École Normale de Musique de Paris. Seit 2000 konzertiert sie weltweit solo oder mit Orchester. Seit 2003 veröffentlicht sie Aufnahmen bei Decca Records und ist nach eigenen Angaben die erste japanische Künstlerin mit einem Exklusiv-Vertrag bei diesem Label.

Von Kaori Muraji gibt es viele tolle Videos, bis man die vier Playlisten komplett angehört hat dauert es ein Weile.

Die folgenden Videos haben mir bisher  besonders gefallen:

Kaori Muraji Plays Danza del Molinero by Falla.

Kaori Muraji – 村治佳織 – Medley from – New Cinema Paradise

Classical Guitar – Kaori Muraji(村治佳織) – TIENTO ANTIGUO – Rodrigo

Die Komposition Tiento Antiguo von Joaquin Rodrigo ist dem deutschen Gitarristen Siegfried Behrend gewidmet.

Read more „Kaori Muraji — Tolle Gitarrenmusik aus Japan“