Kategorie: Streichinstrumente

Streichinstrumente

The Danish String Quartet – Last Leaf & Wood…

Über einen Newsletter von your classical bin ich auf das Danish String Quartet aufmerksam geworden. Gerade habe ich mir das NPR Tiny Desk Konzert mit diesem Streichquartet angehört – dänische Volksmusik für Streichquartett bearbeitet – Musik die mir sehr gut gefällt.

Die Spieler des Danish String Quartet haben sich schon zusammengefunden bevor sie sich für eine Musikerlaufbahn entschieden haben. Das unterscheide das Quartett von vielen anderen Quartetten die sich oft erst an den Musikhochschulen zusammenfinden, sagt Rune Tonsgaard Sorensen. Ausserdem liege ihnen die nordische Volksmusik im Blut. Für das aktuelle Album hätten sie eine Vielzahl von nordischen Stücken für Streichquartett arangiert, am Ende haben sie dan die 16 STücke ausgewählt die am besten klingen.

Aus einem anderen Interview habe ich erfahren dass das Quartett am Anfang einzelne nordische Volkslieder als Zugaben gespielt hat. Diese Zugaben kamen sehr gut an, sodass mehr solche Stücke ins Programm aufgenommen wurden. Für ein Konzert in Amsterdam war dann das Thema „Volksmusik“ vorgegeben. So wuchs das Repertoir nach und nach an. So enstand die CD Wood Works die ausschliesslich nordische Folklorestücke enthält und 2017 die letzte CD Last Leaf.

Der Titel Last Leaf bezieht sich auf das älteste bekannte nordische Lied Drømte mig en drøm das auf der letzten Seite eines Gesetzestextes (ca. 1300) notiert ist. Das Lied ist in Dänemark sehr bekannt da es auch im Radio als Zwischenmusik zwischen den Sendungen verwendet wurde.

Danish String Quartet – NPR Tiny Desk Konzert

Die aktuelle CD Last Leaf des Danish String Quartet wird zu den besten klassischen Aufnahmen des Jahres 2017 gezählt. In der Liste des Top 10 der klassischen Alben beim NPR landete das Quartett auf Platz 1.

NPR Music’s Top 10 Classical Albums Of 2017

Playlist Danish String Quartet

Überwiegend nordische Folklore, am Ende auch Videos der klassischen Streichqartette und Interviews

Weitere Informationen

Interview bei your classical – new classical tracks: https://www.yourclassical.org/story/2018/01/17/new-classical-tracks-danish-string-quartet

Interview mit Geiger Frederik Øland vom Danish String Quartet „Wir sind nicht das dämliche Clowns-Quartett“: https://van.atavist.com/danish-string-quartet

Podcast: Danish String Quartet,  11.03.2014 | 21 Min. | Quelle: BR

Meret Forster im Gespräch mit dem Bratschisten Asbjørn Nørgaard und dem Cellisten Fredrik Schøyen Sjölin vom Danish String Quartet anlässlich des Konzerts im Studio 2 des BR am 11. März 2014.

Danish String Quartet Live In-Studio

Wikipedia über Drømte mig en drøm i nat

Review New York Times


CDs kaufen bei Amazon

Wood Works

Last Leaf

Streichinstrumente

Klemens Bittmann / Das Duo BartolomeyBittmann – Violine, Mandola…

Ein Zeitungsartikel aus Wiesbaden über ein Konzert mit dem Duo BartolomeyBittmann hat mich an Klemens Bittmann und seine Mandola erinnert. Schon vor einigen Jahren habe ich Klemens Bittmann entdeckt und einige seiner Videos gesammelt. Einen Beitrag in meinem Blog habe ich damals aber wohl nicht geschrieben. Das will ich nun nachholen.

Klemens Bittmann ist in erster Linie Geiger, er spielt aber auch gerne die Mandola – ein 5-saitiges Instrument das er sich nach eigenen Vorstellungen hat bauen lassen.

Klemens Bittmann ist in verschiedenen Ensembles aktiv. Neben dem Duo BartolomeyBittmann sind das die Projekte folksmilch, das Duo mit dem Saxophonspieler Georg Gratzer und das Projekt Frauendienst mit der Neuinterpretation der Musik aus dem Mittelalter. Weitere Projekte der vergangenen Jahre sind Leaving VelidhuFrom the Distance und das Alegre Correa Quartet.

Alle Projekte werden auf der Website von Klemens Bittmann mit Beispielen vorgestellt.

Neben der tollen Musik finde ich auch die Videos sehr gelungen, die Musik wird sehr kreativ in Szene gesetzt und man muss manche der Videos mehrmals ansehen um alles mitzubekommen.

Viel Spass mit Klemens Bittmann!

Playliste Klemens Bittmann / Duo BartolomeyBittman

Weitere Informationen

Konzerte

Ein Konzert mit Daniel Müller-Schott – Violoncello

Heute habe ich mir ein Konzert von Daniel Müller-Schott (Violoncello) angehört, das vom Kanadischen CBC aufgenommen wurde und dort als Concert on Demand zur Verfügung steht.

German cellist Daniel Müller-Schott is THE player of his generation.  He plays the „Ex Shapiro“ Matteo Goffriller cello, made in Venice in 1727.  For this Montreal recital presented by the Ladies Morning Musical Club, he is joined by Latvian-American pianist Robert Kulek in some of the greatest hits for cello.

Daniel Müller Schott spielt in diesem Konzert Sonaten von Johannes Brahms, Franz Schubert und Dimitri Schostakowitsch. Als Zugabe ist dann noch eine Habanera von Maurice Ravel zu hören.

(Das Konzert ist leider nicht mehr verfügbar)

Zum kennen lernen von Daniel Müller-Schott gibt es ein interessantes TV Portrait bei youtube:

Das Cello umarmen – TV Portrait Daniel Müller-Schott

Hie noch ein tolles Video mit Daniel Müller-Schott:

Daniel Müller-Schott – Ganz Arte Web

Piéce en forme de habanera – Maurice Ravel

Fantasiestück op. 73/3 – Robert Schumann

Read more „Ein Konzert mit Daniel Müller-Schott — Violoncello“

Streichinstrumente

Das Folk Arts Quartet – Ein Streichquartett spielt Folk…

Zur Abwechslung gibt es heute einmal keine gezupfte Musik, sondern die Musik des Folk Arts Quartet. Dieses Quartett wurde bei einem der letzten Podcasts vom Berklee College of Music mit einem Stück vorgestellt und hat mir gleich gut gefallen. Die vier Mitglieder haben in Berklee studiert und dort zusammengefunden.

Von der Besetzung her handelt es sich um ein richtiges Streichquartett mit zwei Violinen, Viola und Violoncello. Das Quartett bezeichnet seine Musik als Chambergrass. Die Musik die das Quartett spielt ist aber richtig gute Folk-Musik.

Vom Klang und von den Stücken her erinnert es mich sehr an die Gruppe Puirt a Baroque die ich vor längerer Zeit bei einem Konzert von Radio Canada gehört habe. Es erinnert mich aber auch an die CD Short Trip Home mit Joshua Bell, Edgar Meyer, Mike Marshall und Sam Bush

Hier eine Definition von der FAQ Homepage:

Folk Arts Quartet (FAQ) fuses the worlds of folk and chamber music in a wild amalgam they call ChamberGrass. With firm roots in Celtic and American fiddle styles, FAQ enlivens traditional tunes and new compositions through innovative arrangements, recordings, and performances.

Viel Spass mit dem Folk Arts Quartet und Chambergrass!

Folk Arts Quartet Performs

The Folk Arts Quartet — Ivonne Hernandez, Jenna Moynihan, Lea Kirstein and Liz Davis Maxfeld — rehearse „chambergrass“ music at the Isabella Stewart Gardner Museum in Boston. WBUR’s Andrea Shea reports: http://wbur.fm/d0l9Q8

Folk Arts Quartet Performs on Georges Island – 6/19/10

Folk Arts Quartet – Polska

Weitere Informationen

Homepage: http://www.folkartsquartet.com

Myspace: http://www.myspace.com/folkartsquartet

Bericht im WBUR Radio: http://www.wbur.org/2010/06/17/chambergrass

Bluegrass Blog über das FAQ (mit einem Hörbeispiel): http://www.thebluegrassblog.com/folk-arts-quartet/

Merken