Schlagwort: Americana

Allgemein

Der Gitarrist Bill Frisell – Konzert beim NPR –…

Der Gitarrist Bill Frisell hat gerade ein etwa einstündiges Konzert beim NPR aufgenommen. Auf dem Programm standen die folgenden Stücke:

  • „You Are My Sunshine“ (Jimmie Davis, Charles Mitchell)
  • „Keep Your Eyes Open“ (Frisell)
  • „Raise Four“ (Thelonious Monk)
  • „Throughout/Poem for Eva“ (Frisell)
  • „Lovesick Blues“ (Hank Williams)
  • „Ventura“ (Lucinda Williams)

Bill Frisell Trio On JazzSet

Das Konzert beim NPR ist hier als streaming audio verfügbar:

http://www.npr.org/2011/03/17/120839246/bill-frisell-trio-on-jazzset&sc=nl&cc=jn-20110320

Aus dem Artikel zum Konzert beim NPR:

It’s true: Bill Frisell wears glasses, dresses casually and is modest and soft-spoken in person. But instead of stepping into a phone booth to put on a cape, he straps on his trusty Fender Telecaster and strides onstage.

Think of Frisell as a master painter who takes traditional American music forms like jazz, blues and folk and melds them into evocative soundscapes. Digging deep into the heart of Americana has been a wellspring of inspiration throughout his career. His recent projects include scoring soundtracks for the films of the great silent-era comedian Buster Keaton. His latest album consists of musical impressions of the photos by the man known as „Disfarmer,“ a 1940s-era rural Arkansas artist and photographer who took stark black and white portraits of the local townfolk.

Ein fantastisches Stücke aus diesem Programm ist Poem for Eva (beginnt ca. bei Minute 35:00) – hier ein Video mit einer Solo-Version – Bill Frisell macht ausgiebig Gebrauch von Loopern und anderen Effektgeräten – so hört es sich an, als ob eine komplette Band spielt:

Bill Frisell – Poem for Eva

Playlist Bill Frisell

Am Ende der Playlist sind mehrere Videos mit Interviews mit Bill Frisell.

Weitere Informationen

NPR Tiny Desk Konzert März 2012: http://www.npr.org/event/music/146156479/bill-frisell-tiny-desk-concert

  • „Nowhere Man“
  • „In My Life“
  • „Strawberry Fields Forever“

Homepage Bill Frisell: http://www.billfrisell.com/

Interview A Fireside Chat with Bill Frisell: http://www.allaboutjazz.com/php/article.php?id=1156

Sehr interessantes ca. 30 minütiges Interview mit Video Big Think Interview With Bill Frisell: http://bigthink.com/ideas/20414

Noten

Transkriptionen von Bill Frisell Stücken: http://www.oocities.org/enalnitram/book.html?20118

Transkription von I got Rhythm: http://thestringslinger.blogspot.com/2010/02/bill-frisell-solo-on-i-got-rhythm.html

Drei Transkriptionen von Bill Frisell: http://neilmattson.com/transcriptions/

Allgemein

Avett Brothers

Die Avett Brothers habe ich zum ersten mal auf einem Mittschnitt des Merlefest von 2008 gehört, ein Konzert das mir sehr gut gefallen hat. Die Avett Brothers haben einen ganz eigenen Stil, der geprägt ist durch ihre Art zu singen und die Instrumente Gitarre, ein manchmal etwas scheppriges, aber kultiges Banjo, ein stehend gespieltes Violoncello und einen Kontrabass. Manchmal hören sich die Avett Brothers fast an wie die frühen Beatles, gemischt mit etwas Punk und Bob Dylan.

Inzwischen ist die aktuelle CD der Avett Brothers auch in Deutschland erschienen.

Hier nun eine kleine Auswahl an Videos mit den Avett Brothers:

Avett Brothers – Murder in the City

The Avett Brothers – January Wedding LIVE

4/16/10, Outdoor Theatre Stage, Coachella 2010.

Playlist mit weiteren Videos der Avett Brothers

The Avett Brothers In Concert: Newport Folk Festival 2010

Seth and Scott Avett’s accessible mix of bluegrass, rock and folk has helped make rising roots-music stars of the photogenic North Carolina brothers, but the real draw is the pair’s rich, frenetic live shows with bassist Bob Crawford. As The Avett Brothers‘ incessant touring takes the band through a laundry list of 2010’s summer festivals — click here for a dynamite show from Bonnaroo back in June — mega-stardom seems tantalizingly within reach. Last year’s I and Love and You is a real sleeper; an album with a lot to say about human behavior, big-hearted devotion and the desire to achieve simple goodness. Here, the band performs live at the Newport Folk Festival in Newport, R.I.

http://www.npr.org/templates/story/story.php?storyId=128723033

Links

Deutsche Homepage der Avett Brothers: http://www.theavettbrothers.com/de/home

Feature über die Avett Brothers im Rolling Stone: http://www.rollingstone.de/news/article.php?article_file=1271687841.txt&showtopic=Features

Allgemein

Bearfoot – Alaska – Bluegrass, Oldtime, Americana – Toller…

Die Band Bearfoot habe ich zuerst kennengelernt durch einen Konzertmitschnitt vom Merlefest 2008. Die Band stammt aus Alaska und besteht inzwischen schon fast 10 Jahre lang. Die aktuelle Besetzung der Band ist:

  • Kate Hamre – acoustic bass,
  • Odessa Jorgensen – fiddle,
  • Mike Mickelson – guitar,
  • Jason Norris – mandolin,
  • Angela Oudean – fiddle

Tonangebend in der Band sind die drei Frauen mit ihrem Gesang und vor allem mit den beiden Geiden – in vielen Stücken kann man den tollen twin-fiddle sound erleben. Einige Lieder werden auch von Mike Mickelson und Jason Norris gesungen. Es gibt auch einige sehr schöne A Capella Stücke, man hört Bluegrass wie Sally Goodin oder Moly and the Tenbrooks, Oldtime, Blues – ein sehr interessantes und hörenswertes Repertoir.

Die Band enstand zunächst als Ableger von Fiddlecamps, die Mick’s Mutter in Alsaka organisierte. Sie wollte mit dieser Band zeigen, was man bei den Fiddle Camps lernen kann.

Sehr gut kann man die Band im folgenden Interview kennen lernen:

Bearfoot Interview

Es gibt sevr viele Videos von Bearfoot, viele davon sind auch sehr gut. Die bekanntesten Stücke – jeweils in mehreren Videos vertreten – sind

  • Molasses
  • Caroline
  • Good in the Kitchen
  • My Bucket got a hole in it

Ich habe die Videos in der folgenden Playlist gesammelt und versucht die besseren Videos am Anfang zu platzieren.

Playlist Bearfoot

http://www.youtube.com/playlist?list=PLB3E959420C745F8A

Einen Song möchte ich noch speziell einfügen, dieser wird noch von der früheren Sängerin Annalisa Tornfelt gesungen wird – ein bluesiges Stück mit viel Abwechslung und auch viel Energie – er ist mir ebenfalls beim Mitschnitt vom Merlefest aufgefallen. Leider habe ich bisher nicht herausgefunden wie das Stück heisst.

Bearfoot AC&T 4/23/2008 – 2

Bearfoot, Alaskan bluegrass band, performs at Ashland Coffee and Tea, Ashland, VA on 4/23/2008

Viel Spass mit Bearfoot!

Weitere Informationen

Bearfoot bei myspace: http://www.myspace.com/bearfootband

Homepage mit einigen Songs von der aktuellen CD Doors and Windows: http://www.bearfootband.com/

Interview „Bearfoot lead singer Odessa Jorgenson on the band’s new album“: http://folkmusic.about.com/od/artistsaj/a/BearfootQA.htm

Annalisa Tornfelt bei myspace: http://www.myspace.com/annalisatornfelt

Americana

Larry Keel und Adam Aijala – Ein tolles Duo…

Larry Keel und Adam Aijala sind zwei Gitarristen die in verschiedenen Bands und Stilen gespielt haben. In den Jahren 2009 und 2010 sind die beiden zusammen als Duo aufgetreten. Ich habe das Duo Larry Keel & Adam Aijala durch einen Podcast entdeckt der inzwischen nicht mehr verfügbar ist.

Es gibt aber ein komplettes Konzert in sehr guter Tonqualität bei archiev.org:

Larry Keel

von seiner Biografie auf der Homepage:

Over the years Larry Keel has become a world-class flatpicking guitarist, and that talent has earned him legendary status with fans and the highest respect amongst his musical peers. In recent performances Larry has led bands involving such industry icons as Tony Rice, Jack Lawrence, Mike Marshall, Darol Anger, Curtis Burch (New Grass Revival), Vassar Clements, Joe Craven, Jim Lauderdale, Eddie Adcock;

Adam Aijala

Adam Aijala spielt Gitarre in der Yonder Mountain String Band (YMSB). Auf deren Homepage kann man folgendes finden:

As a young teen, Adam loved skateboarding and listening to punk and hardcore music.

He learned power chords first, playing dozens of short punk tunes. In his early years of high school, he added metal bands like Metallica and Slayer to his repertoire. Shortly after, Adam’s musical tastes began to shift. He began listening to Led Zeppelin, Jimi Hendrix, and even the Grateful Dead. Desiring a new sound, Adam picked up his first acoustic guitar at age 17.

Ich habe eine Playliste mit Larry Keel uand Adam Aijala zusammengestellt, allerdings ist die Audiqualität oft nicht sehr gut.

Playliste Larry Keel & Adam Aijala

Playlist Larry Keel

Weitere Informationen zu Larry Keel und Adam Aijala

Larry Keel offizielle Website: http://www.larrykeel.com/

Larry Keel & Natural Bridge (Myspace): http://www.myspace.com/larrykeel

Yonder Mountain Stringband / Adam Aijala: http://www.yondermountain.com/ / Adam Ajala

Mitschnitt: Larry Keel On Mountain Stage (NPR): http://www.npr.org/templates/story/story.php?storyId=98693692

Weitere Aufnahmen mit Larry Keel bei archive.org: https://archive.org/details/LarryKeel


Amazon Tipp (Partnerlink)

Ergoplay Gitarrenstütze schwarz