Schlagwort: Zupfmusik

Festival

Eurofestival Zupfmusik Bruchsal 2018

Das Eurofestival Zupfmusik 2018 in Bruchsal steht bevor.

Vom 10. -13. Mai treffen sich Zupforchester, Ensembles und Solisten aus der ganzen Welt in Bruchsal.

Ich werde hier die wichtigsten Informationen zum Eurofestival Zupfmusik 2018 in Bruchsal sammeln.

Offizielle Website des Eurofestival:

Eurofestival Zupfmusik | 10.5.-13.5.2018

Das Festivalmagazin ist absofort als Download verfügbar:

http://www.eurofestival-zupfmusik.de/Magazin

Links zu den Websites der Teilnehmer, zu Videos und anderen interessanten Beiträgen sammle ich auf einer eigenen Seite:

Alle Teilnehmer des Eurofestival Zupfmusik 2018

Ich werde mit dem Badischen Zupforchester am Festival teilnehmen, darum schon einmal eine Playliste mit diesem Orchester.

Playliste Badisches Zupforchester

Videos vom Eurofestival Zupfmusik findet ihr in meinem Beitrag

Videos vom Eurofestival Zupfmusik Bruchsal 2018 #bdzef2018

Mandolinenorchester

Christopher Grafschmidt – Werke I – Das Badische Zupforchester,…

Das Badische Zupforchester hat 2014 die CD Christopher Grafschmidt – Werke I veröffentlicht.

Christopher Grafschmidt ist Musikwissenschaftler, Komponist und spielt selbst Gitarre und andere Zupfinstrumente. Als Spieler und Dirigent verschiedener Zupforchester und Zupfensembles hat er die Möglichkeiten der Zupfinstrumente umfassend kennen gelernt. Seine ersten Kompositionen sind Mitte der 90er Jahre im Trekel Verlag erschienen.

Auf der CD Werke I sind vier Kompositionen zu hören.

Mljako

Ein kurzes Stück im „bulgarischen Stil“ mit wechselnden Rhythmen und viel Energie, bei dem trotz der Kürze viele Klangfarben des Zupforchesters eingesetzt werden. Besonders der Kontrabass wird auch sehr wirkungsvoll eingesetzt. Die Idee zu Mljako entstand während einer Konzertreise des Badischen Zupforchesters nach Bulgarien.

Vier Shakespeare-Texte hat Christopher Grafschmidt unter dem Titel Exits and Entrances vertont. Mich erinnern diese Songs etwas an die Songs aus den Musicals von Andrew Lloyd Webber.

Souq wurde beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2004 mit dem Sonderpreis „NEUE MUSIK“ ausgezeichnet. Dieses Werk ist auch als youtube Video zu finden, gespielt vom Landesjugendzupforchester Brandenburg/Berlin:

Zum Abschluss der CD sind zwei Kabaret-Songs zu hören, Tango vegetarico absurdo und Erlkönig II. Beide Songs stammen aus dem Programm der Offenburger Kleinkünstler „Die Querdenker“ wo sie znächst lediglich auf der Gitarre begleitet wurden.

Wie wirkungsvoll diese beiden Sücke sind kann man an den beiden Videos des Norddeutschen Zupforchesters sehen das die Songs beim Konzert im Februar 2015 ausgeführt hat. Durch die szenische Gestaltung wurden diese beiden Songs sehr anschaulich und kabarettistisch aufgeführt und kamen entsprechend gut beim Publikum an. Leitung: Maren Trekel. Es singen Maren Jaschke und Monika Raum. Read more „Christopher Grafschmidt — Werke I — Das Badische Zupforchester, Leitung Christian Wernicke“

Mandolinenorchester

Hermann Ambrosius – Kompositionen für Zupforchester bzw. Zupfinstrumente –…

Neben Konrad Wölki ist Hermann Ambrosius einer der wichtigsten Komponisten für Zupforchester.

Ich habe hier alle youtube Videos mit Werken von Hermann Ambrosius zusammengestellt die ich heute gefunden habe.

Viel Spass mit der Musik von Hermann Ambrosius

Feierlicher Reigen

Hermann Ambrosius, Feierlicher Reigen

Der Mandolinenclub „Ellerbek von 1911“ e.V. spielt anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums im Kieler Schloss:
Hermann Ambrosius
Feierlicher Reigen

HERMANN AMBROSIUS – Feierlicher Reigen (Ciaccona)

Laboratorio Musicale Estense – Ferrara, Italy

Suite No. 6

Suite N°6 /1; Hermann Ambrosius (1897-1983)

Preludio – Minuetto – Sarabanda

Suite N°6 /2; Hermann Ambrosius (1897-1983)

Gavotta – Badinerie

Lugano’s mandolin orchestra (Ticino, Switzerland) conducted by Mauro Pacchin.
Performed during the Gala concert 2008 at the Auditorio Stelio Molo, Lugano. Broadcasted live on RETE2, Radio della Svizzera italiana.

Suite No. 6 für zupforchester – Hermann Ambrosius PART ONE

Suite No. 6 für zupforchester – Hermann Ambrosius PART TWO

The Western Australian Mandolin Orchestra performing in Fremantle Town Hall November 2008.
Conducted by Robert Schulz

Suite No.6.wmv

????

Suite Nr.6 fűr Zupforchester(H.Ambrosius)-組曲第6番

Partita Mandolin Guitar Ensemble (conducted by Joichi Kawamura) performed Hermann Ambrosius’s Suite Nr.6 fűr Zupforchester in the 9th Regular Concert on 24th Sep. 2011 at Chiba City Culture Center Art Holl, Japan. http://homepage2.nifty.com/partita/

Mandol’in Tempo – 02 – suite n°6 de H. Ambrosius

concert à st michel de fronsac de l’ensemble à plectres (mandolines et guitares) Mandol’in Tempo basé en gironde à St André de Cubzac
http://www.mandolin-tempo-bordeaux.fr

Ambrosius – Praludium

Ambrosius Menuett

Ambrosius Sarabande

Hermann Ambrosius
Suite Nr.6 fur Zupforchester
Praludium

Carlo Aonzo’s Mandolin Workshop 2010 – see: http://www.carloaonzo.com/

Read more „Hermann Ambrosius — Kompositionen für Zupforchester bzw. Zupfinstrumente — Alle Youtube Videos“

Zupfinstrumente

Ensalada – Die neue CD des Ensemble La Volta…

Das Ensemble La Volta aus Riehen in der Schweiz versteht es ausgezeichnet die Vielzahl der Zupfinstrumente der Welt und die für diese Instrumente typische Musik in seinen Konzerten zu präsentieren.

Wenn man ein Konzert von La Volta besucht kann an die verschiedensten Zupfinstrumente zu sehen und zu hören bekommen. Jeder Spieler des Ensembles beherrscht mehrere Instrumente, und diese werden ständig getauscht und gewechselt. Die Musik die man zu hören bekommt stammt aus mindestens vier bis fünf Jahrhunderten, von mittelaterlichen Tänzen über die Musik der Renaissance bis hin zu brasilianischem Choro, amerikanischem Bluegrass und südamerikanischer Folklore.

Jürgen Hübscher begann 1984 das Ensemblespiel als Ergänzung zum Gitarrenunterricht anzubieten. Daraus entstand das Ensemble La Volta das seither regelmäßig Konzerte gibt und Konzertreisen in viele Ländern der ganzen Welt unternommen hat. Das Ensemble hat bisher 6 CDs aufgenommen hat, vor kurzem ist die aktuelle CD Ensalada erschienen.

Neue CD – Ensalada

Die aktuelle CD mit dem Titel Ensalada enthält Musik aus Lateinamerika, Spanien, Bulgarien, Griechenland und der Schweiz sowie Musik des  17. und 18. Jahrhundert aus Irland, England, Italien und Deutschland.

Insgesamt 18 Stücke wurden am 8. März 2011 aufgenommen, das Ensemble setzte sich zusammen aus Tobias Schmitz, Yannick Gattlen, Jürgen Hübscher, Silvan Stöckli, Lilli Beile, Valerie Schneider,  Philip Stämpfli und Maxim Lavoie.

Fogende Instrumente wurden bei den Aufnahmen verwendet: Primgitarre, Oktavgitarre, Requinto, Guitarra de Son, Barockgitarre in E und G, Erzlaute, sechschörige Barockmandoline, Pandora, Cuatro Puertoriqueno, Guitarron, Charango in E und D, Mandoline, fünfsaitiges Banjo, Cuatro Venezolano, Hackbrett, Bombo, Crashbecken, Maracas, Triangel, Waldteufel, Streichholzschachtel, Rainstick, Vogelstimmen, Schellentamburin, Cajon, Darbuka, Glocken, Brotmesser.

Das Programm der CD enthält überwiegend Folklore aus Südamerika, Griechenland und Osteuropa, Spanien und der Schweiz, dazwischen gibt es einige Stücke aus dem 17. und 18. Jahrhundert die sehr gut in das Programm passen.

Das 16-seitige Booklet informiert ausführlich über das Ensemble und die einzelnen Stücke der CD.

Die CD Ensalada  ist ideal geeignet um sich ein Konzert mit La Volta in Erinnerung zu rufen oder sich auf ein Konzert einzustimmen, dem Klang der verschiedenen Zupfinstrumente nachzuhören und den kunstvollen, abwechslungsreichen und oft überraschenden Arrangements des Ensembles genauer zuzuhören.

Eine CD die die Vielfalt der Zupfmusik der ganzen Welt präsentiert – eine CD die zeigt zu welchen musikalischen Leistungen die jungen Spieler von La Volta fähig sind – eine CD, die man immer wieder gerne anhören wird!

La Arboleda – Guitar Ensemble „La Volta“

Playlist mit Aufnahmen  eines Konzertes von 2011

Playlist mit Beispielen aus der CDs „Hermes Invention“ des Ensemble La Volta

Playlist mit allen Videos vom Jubiläumskonzert des Ensemble La Volta

Weitere Informationen

Homepage La Volta: http://www.la-volta.com/

Youtube Kanal des Ensemble La Volta: http://www.youtube.com/user/jgnhbr

Mein früherer Beitrag über das Jubiläumskonzert von La Volta: http://www.gezupftes.de/?p=690