Kategorie: Archive

Archive

CHASE – Collection of Historical Annotated String Editions –…

Vor kurzem habe ich die Website des CHASE Projektes entdeck.

CHASE

Collection of Historical Annotated String Editions

19th- and Early 20th-Century Annotated Editions of String Music:
Bibliographical Problems, Editorial Content and Implications for Performance Practice

Übersetzung:

CHASE

Sammlung von historischen mit Anmerkungen versehenen Ausgaben für Streichinstrumente

Mit Anmerkungen versehene Notenausgaben des 19. und frühen 20. Jahrhunderts für Streichinstrumente

Bibliographische Probleme, Editorischer Inhalt und Auswirkungen auf die Aufführungspraxis

Diese Website ist eine tolle Quelle über die Violine und andere Streichinstrumente. Es gibt viele sehr detaillierte Artikel über die Entwicklung der Instrumentaltechnik für diese Instrumente die sich aus den Anmerkungen bedeutender Interpreten in ihren Noten ergeben. Wer sich für die Geschichte der Violine oder die Spieltechniken des Violoncellos interessiert, und dafür wie diese Instrumente unterrichtet wurden, und auch wie die Musik von einigen der größten Musiker interpretiert wurde, der sollte die Artikel auf dieser Website studieren.

Auf der Seite gibt es eine umfangreiche Sammlung von Scans von Violinnoten und Cellonoten aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert mit Werken von Bach, Beethoven, Mozart und vielen anderen Komponisten. Enthalten sind auch einige Violinschulen und wichtige Etüdensammlungen.

Die Liste der Werke auf der CHASE Website – die meisten dieser Werke könenn kostenlos heruntergeladen werden: http://chase.leeds.ac.uk/browse/work/

Eines der Werke das ich gefunden habe ist die Chaconne von Vitali

Hier eine tolle Aufführung dieses Stückes gespielt von Sarah Chang:

Vitali Chaconne – Sarah Chang

Interessantfand ich auch dass ich zwei Stücke von Emauele Barbella gefunden habe, der auch Stücke für die Mandoline komponiert hat, eine Violin Sonate in Es-Dur und Tinna Nonna (Lullaby)

http://chase.leeds.ac.uk/view/composer/82/

Dis Scans des CHASE Projektes sind auch über die IMSLP Website (Petrucci Library) verfügbar. Ich finde aber die Sammlung bei CHASE gut geeignet um interessante Werke zu entdecken.

Weitere Informationen