Kategorie: Mandolinenorchester

Mandolinenorchester

Das Mandolinenorchester „Il Plettro“ – Neue Videos – Piazzolla,…

Die Mandolinenorchester in Italien haben in den letzten Jahren ein hohes Niveau erreicht. Eines der Spitzenorchester in Italien ist das Orchester Il Plettro aus Gardone Val Trompia bei Brescia. Gerade sind wieder zwei neue Videos bei youtube erschienen, ein Medley von Ennio Morricone und eine Zupforchesterbearbeitung von Zita von Astor Piazzolla.

E. Morricone – Medley

Mandolin orchestra „Il Plettro“ – E. Morricone: Medley (C’era una volta in America – The Mission – La leggenda del pianista sull’Oceano.)

Direttore: Alberto Bugatti. Teatro S. Carlo di Modena concerto del 13 maggio 2017.

Mandolin Orchestra „Il Plettro“ A. Piazzolla – ZITA

Read more „Das Mandolinenorchester „Il Plettro“ — Neue Videos — Piazzolla, Morricone“

Mandolinenorchester

Konzert – Das Israeli Plectrum Orchestra mit der Württembergischen…

Das Israeli Plectrum Orchestra ist seit 2010 immer wieder in Deutschland zu hören. 2010 und 2014 hat es beim Eurofestival Zupfmusik in Bruchsal mitgewirkt. Es ist in Friedrichweiler im Saarland aufgetreten, und im Kurhaus Bad Boll.

Im vergangenen Jahr gab es ein gemeinsames Konzert des Ensembles mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen.

Thilo Fitzner schreibt darüber im Baden-Württembergischen Zupferkurier:

Die Württembergische Philharmonie Reutlingen und das Israel National Mandolin Orchestra musizierten gemeinsam. Da es für eine solche Besetzung keine Noten gibt, wurden Auftragskompositionen vergeben an die besten israelischen Komponisten, wie Haim Permont, Noam Sheriff und Boaz Ben Moshe. Auch die Klassik kam nicht zu kurz in Form von Tommaso Vitali, Manuel de Falla oder Pablo de Sarasate. Es dirigierten jeweils abwechselnd der Leiter der Reutlinger Philharmoniker Noam Zur und der Israelis Adiel Shmit.

Die kompletten Videos von diesem Konzert kann man bei vimeo finden:

Concert with Israeli plectrum orchestra in Reutlingen

Read more „Konzert — Das Israeli Plectrum Orchestra mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen“

Mandolinenorchester

Giacomo Sartori – Armonie Alpine – Omaggio a Trento…

Giacomo Sartori ist einer der wichtigen Komponisten für Mandolinenorchester. Seine Werke sind seit Anfang 2017 endlich gemeinfrei (public domain) und können jetzt frei verfügbar gemacht werden.

Ich vermute dass fast jedes Mandolinenorchester Kompositionen von Sartori in seinem Repertoir hatte oder immer noch hat. Mir kommen sofort der Walzer Tramonto und Potpourri Populare in den Sinn, diese Stücke habe ich oft im Mandolinenorchester Rheinfelden, im Freiburger Mandolinen- und Gitarrenverein und auch im Badischen Zupforchester gespielt.

Eine kurze Biografie von Giacomo Sartori gibt es auf der Website des Mandolinenorchester Euterpe in Bozen:

Ich habe begonnen einige Werke von Sartori zu scannen und als Download verfügbar zu machen. Hier sind die ersten beiden Stücke:

Omaggio a trento

Actuación de la Orquesta de Plectro „Torre del Alfiler“ en el XII Festival Internacional de Plectro Ciudad de Valladolid.
Omaggio a Trento, de Mario Giacomo Sartori.

Aufnahme des spanischen Orchester  Orquesta de Plectro „Torre del Alfiler“ vom XII Festival Internacional de Plectro Ciudad de Valladolid.

 

Armonie Alpine

The mandolin orchestra Aurora from Vacallo in Switzerland was founded in 1926 by master Vittorio Pozzi. The video was recorded in 1981.

Das Mandolinenorchester Aurora aus Vacallo in der Schweiz wurde 1926 von Vittorio Pozzi gegründet. Das Video ist eine Aufnahme einer Fernsehübertragung von 1981.

TRIBUTO a Vittorio Pozzi & ensamble AURORA di Vacallo.(CH)
Video del concerto eseguito nella chiesa di Santa Croce a Vacallo 1981: diretto dal maestro VITTORIO POZZI . Il circolo mandolinistico è un complesso del basso TICINO ha origini lontanissime, costituito nel 1926, quando alcuni giovani appassionati di mandolino e chitarra furono riuniti ed istruiti dal maestro VITTORIO POZZI denominata ORCHESTRA AURORA. Il Video è un raro documento che ben poche orchestre lo possono vantare per la data 1981 registrato su apparecchiature browcast.

 

 

Kostenlose Noten von Giacomo Sartori bei musicaneo:

Kostenlose Noten in der Petrucci Library (IMSLP)

Weitere Scans werden in den nächsten Wochen folgen.

Wer kann noch weitere Noten von Sartori zum Scannen zur Verfügung stellen? Bitte senden sie mir eine Nachricht!

Weitere Informationen

Linksammlung zu Giacomo Sartori

Wettbewerb Giacomo Sartori

mit weiteren Informationen über Giacomo Sartori, den Wettbewerb und Bildern. Der 6. Internationale Wettbewerb Giacomo Sartori wird vom 21. – 23. April 2017 in Ala in Italien stattfinden.

 

Merken

Merken

Mandolinenorchester

Das Europäische Jugendzupforchester EGMYO – Arbeitsphase und Konzerte 2016

Im vergangenen Sommer fand im Saarland die Arbeitsphase des Europäischen Jugendzupforchesters EGMYO (European Guitar and Mandolin Youth Orchestra) statt.

Der Bund Deutscher Zupfmusiker hat die Arbeitsphase und die Konzerte dokumentiert, die Videos sind seit einiger Zeit auf youtube verfügbar.

Die Arbeitsphase fand vom 30. Juli – 8. August 2016 in der Europäischen Akademie Otzenhausen (EAO), Deutschland statt.

Die Teilnehmer dieses Orchesters waren etwa 50 junge Mandolinen- und Gitarrenspielerinnen und -spieler aus ganz Europa – von Portugal im Süden bis Schottland im Norden.

EGMYO 2016 – The Movie stellt Teilnehmer, Dozenten, den Solisten Daniel Roth (Akkordeon), Organisation, die Probenarbeit und das Konzertprogramm ausführlich dar. Der Komponist Marcel Wengler erläutert in einem Video seine Komposition Konstellationen die von einigen Spielern als das interessanteste Stück des Programmes bezeichnet wird.

In der zweiten Playliste EGMYO 2016 sind die Videos vom Abschlusskonzert am 7. August 2016 in der Akademie zu sehen, das gesamte Konzert vom Tag davor in Echternach kann man ebenfalls bei youtube finden.

Auf dem Programm standen die folgenden Stücke:

  • Norbert Sprongl (1892-1983) – Tanz-Suite op.103
  • Marcel Wengler (*1946) – Konstellationen und Wedding Dance
  • Luigi Salamon – Latin Bridge
  • Kenji Suehiro (*1979) – Meteorshower
  • Hiromitsu Kagajo (*1961) – Black Out
  • Bernard van Beurden: 4 Movements for Accordion and Mandolin and Guitar
  • Astor Piazzolla: Oblivion für Akkordeon und Zupforchester
  • Dominik Hackner: Danza Cubana
  • Giuseppe Manente: Reverie du Poète (arr. Dominik Hackner)
  • Armin Kaufmann: Mitoka Dragomirna op.62 (arr Vinzenz Hladky)

 

Playliste EGMYO 2016 – The Movie

Read more „Das Europäische Jugendzupforchester EGMYO — Arbeitsphase und Konzerte 2016“