Schlagwort: Chris Thile

Band

Nickel Creek live beim Newport Folk Festival 2014

Nickel Creek hat beim Newport Festival 2014 ein Konzert gespielt. Dabei wurde Stücke aus der aktuellen CD, aber auch alte Stücke gespielt.

Ein kurzer Ausschnitt ist bei youtube zu finden:

Das komplette Konzert kann man bei npr anhören! Hier der Link:

http://www.npr.org/2014/07/21/333725931/nickel-creek-live-in-concert-newport-folk-2014

Hear Nickel Creek perform as part of the 2014 Newport Folk Festival, recorded live on Saturday, July 26 in Newport, R.I.

Set List
  • „Rest of My Life“
  • „Scotch & Chocolate“
  • „Destination“
  • „The Lighthouse’s Tale“
  • „Smoothie Song“
  • „Reasons Why“
  • „21st of May“
  • „When In Rome“
  • „Anthony“
  • „Ode to a Butterfly“
  • „Hayloft“
  • „The Ledge“
  • „When You Come Back Down“
  • „Somebody More Like You“
  • „The Fox“

Hier noch ein aktuelles Video mit Nickel Creek:

Bluegrass

Austin City Limits – Mit The Civil Wars und…

„When you start a band, this is all you really ever wanted to do – play Austin City Limits“- Chris Thile

Austin City Limits ist eine bekannte Musiksendung im amerikanischen Fernsehen die Live in Austin, Texas aufgezeichnet wird.

Aus Wikipedia:

Austin City Limits (often abbreviated as ACL) is an American public television music program recorded live in Austin, Texas by Public Broadcasting Service (PBS) Public television member station KLRU, and broadcast on many PBS stations around the United States. The show helped Austin to become widely known as the „Live Music Capital of the World,“[citation needed] and is the only television show to receive the National Medal of Arts, which it was awarded in 2003.

On June 21, 2012, the Rock and Roll Hall of Fame and Museum in Cleveland, Ohio announced that nearly forty years of Austin City Limits footage will be digitally archived „in perpetuity“ at the Museum’s new Library and Archives; recordings from more than 800 live performances will be made available to the public.[1]

Im der aktuellen Folge von Austin City Limits sind das Duo The Civilwars und die Punch Brothers aufgetreten. Chris Thile hat in seinem letzten Newsletter darauf hingewiesen – das durfte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Die Show ist für etwa vier Wochen, also bis Anfang Dezember 2012 als Streaming-Video zu sehen.

Hauptseite Austin City Limits mit den jeweils aktuellen Videos:

http://acltv.com/

https://video.klru.tv/show/austin-city-limits/

Songs and interviews

Kurze Videos aus früheren Sendungen sind ebenfalls auf der Website zu finden. Das gesamte Archiv von Austin City Limits soll digitalisiert und öffentlich verfügbar gemacht werden.

Nachtrag 2018: Inzwischen sind manche Shows nur für Mitglieder bei KLMR Passport verfügbar.

Weitere Informationen

Website: http://austincitylimits.com/

Verwandter Artikel:

Chris Thile und die Punch Brothers auf der Mountain Stage – Konzert beim NPR

 Kurzkritik in der Badischen Zeitung:

CD: BLUEGRASS: Umgepflanzte Tradition (veröffentlicht am Sa, 22. September 2012 auf badische-zeitung.de)


Die neue CD der Punch Brothers bei Amazon kaufen (Partnerlink)

Who’s Feeling Young Now?

Bluegrass

Chris Thile und die Punch Brothers auf der Mountain…

Die Punch Brothers mit Chris Thile (Mandoline) haben gerade ein Konzert beim NPR auf der Mountain Stage gegeben und dabei einige Songs aus ihrer neuen CD gespielt.

(eventuell ist es notwendig das Konzert auf der folgenden Seite aufzurufen: Punch Brothers at NPR – dort findet man viele weitere Konzerte mit den Punch Brothers zum Anhören)

Dazu gibt es das folgende Video mit einem Interview:

Chris Thile of The Punch Brothers sits down with host Larry Groce „Backstage at Mountain Stage.“

You can hear this episode beginning June 8th. For a list of stations that carry Mountain Stage visit http://mountainstage.org/mtnstageaffiliates.aspx

Hear the entire performance at http://npr.org/mountainstage and connect with us at http://facebook.com/mountainstage

Learn more about NPR’s Mountain Stage at http://mountainstage.org

Konzerte

Mike Marshall und Chris Thile – Das Woodsongs Konzert

Mike Marshall

Mike Marshall ist heute einer der besten Mandolinisten aus den USA. Seit gut 30 Jahren spielt er alles, was auf Mandoline, Mandola und Mandocello (in Deutschland Mandoloncello) möglich ist, von Bluegrass über Dawg bis zum Jazz, von Klassik bis hin zu brasilianischer Choromusik.

In den frühen 80er Jahren spielte er im David Grisman Quintett. In den Mandolin World News – damals die wichtigste Zeitschrift für Mandolinenspieler – schrieb er die Beginners Page mit Tips zum Lernen der Mandoline.

Im Modern Mandolin Quartett spielte er Bearbeitungen klassischer Musik von Bach oder der Nussknacker-Suite bis hin zu Gershwins West Side Story.

Seit einigen Jahren interessiert er sich auch sehr für die brasilianische Choro Musik, und hat intensive Kontakte mit den brasilianischen Mandolinisten wie Hamilton de Holanda oder Dudu Maia geknüpft.

Mit diesem Hintergrund ist es auch leicht nachvollziehbar, dass Mike nun zusammen mit Caterina Lichtenberg im Duo spielt, eine gemeinsame CD ist in Vorbereitung.

Mike war dieses Jahr als Lehrer bei der European Mandolin Academy, jeden Sommer findet in Kalifornien das Mandoline Symposium satt wo er ebenfalls regelmäßig unterrichtet.

Interview mit Mike Marshall (englisch) mit einigen interessanten Informationen: digitalinterviews

Chris Thile (Aussprache: Thi – li)

Chris Thile wurde vor allem bekannt durch die sehr erfolgreiche Band Nickel Creek. Er spielt fantastisch gut Mandoline, und ist wie Mike Marshall auch sehr vielseitig. Er ist mit Sicherheit das Vorbild für viele junge Mandolinenspieler in den USA und weltweit. Er geht sehr kreativ mit der Mandoline um und hat schon früh seinen ganz eigenen Stil und Sound entwickelt.

Woodsongs

Jede Woche findet in einem alten Theater in Lexington, Kentucky ein Konzert statt, veranstaltet von Michael Johnathon – die WoodSong’s Radio Hour. Diese Konzerte kann man als Audio- oder Video-Datei herunterladen – ein riesiges Archiv an ausgezeichneter Musik.

Mike Marshall und Chris Thile haben zusammen das Konzert Nr. 287 gespielt – ein Konzert das man unbedingt gesehen und gehört haben sollte. Beide spielen virtuos und genial zusammen, das Programm geht von Bachs Goldberg-Variationen bis hin zu vielen Eigenkompositionen der beiden. Die Radio Hour dauert wie zu erwarten ist eine Stunde, aber im Anschluss, nach einer Umbaupause spielten Mike und Chris noch ein langes Programm mit vielen weiteren Stücken.

Am Anfang spielte jeder ein Solostück. Mike begann mit Odeon von Ernesto Nazareth, auch das erste Stück in meiner Playlist unten.

Zum Download der Aufnahmen geht es hier: Woodsongs Archive

Wer es sich sparen will das Video herunterzuladen der kann die meisten Stücke ohne die Ansagen und Unterhaltungen zwischen den Stücken bei youtube finden. Einmal sollte man aber das komplette Video ansehen, denn man erfährt doch einiges über Mike und Chris und die Stücke, die sie spielen.

Ich habe die entsprechenden youtube Videos in meiner Playlist Mike Marshall zusammengestellt:

Weitere Informationen

Homepage Mike Marshall: http://www.mikemarshall.net/

Homepage Chris Thile: http://www.punchbrothers.com/

Woodsongs Radio Hour


CD Tipp (Amazon Partnerlink)

Live Duets – Mike Marshall and Chris Thile