Kategorie: Lieblingsstücke

Lieblingsstücke

Espoirs Perdus – Speranze Perdute – Alessandro Morelli

Heute morgen habe ich ein Heft mit Stücken von Alessandro Morelli durchgespielt, das ich kürzlich kaufen konnte. Die Stücke haben mir spontan sehr gut gefallen.

Alessandro Morelli war wohl in Frankreich aktiv wie man an den Widmungen der einzelnen Stücke erkennen kann. Espoirs Perus hat folgende Widmung:

A Mademoiselle Louise PAULUCCI Hommage

Das bekannteste Stück von Morelli ist wohl Speranze Perdute oder Espoirs Perdue, ein Stück das auf der Mandoline aber auch vor allem auf dem Akkordeon gerne gespielt wird, als typisch französisches Musette Stück.

Hier zunächst eine schöen historische Aufnahme mit dem Quintetto Spensierato, die Melodie wird teilweise auch von einer Mandoline gespielt:

Quintetto Spensierato- Speranze Perdute (Morelli) 1941

Eine schöne Aufnahme von Egidio Faiella mit Mandoline und Gitarre zum Download gibt es auf der Seite: http://www.mandolinista.com/

Mit viel Engagement spielt das folgende Duo, der Gitarrist spielt mir allerdings viel zu holzig, aber die Mandoline ist ganz gut gespielt.

Speranze perdute

Un evergreen suonato con chitarra e mandolino dai fratelli Maione di Torre del Greco

Noch eine Aufnahme aus Italien:

Due strimpellatori di paese, di Luigi Paternostro

One-step… paesano. Speranze perdute. Ritorno da Torino
Vincenzo Perrone alla chitarra, Luigi Paternostro al mandolino

Und nochmal auf der Mandoline gespielt:

Speranze Perdute – u zu Giuvanni

Nun noch eine typische Musette  Version – interessanterweise aus Japan – mit Akkordeon, Banjo, Klavier und Klarinette:

ESPOIRS PERDUS/失われし希望

Weitere Informationen zu Speranze Perdute / Espoirs Perdus

Das komplette Mandoline-Album von Alessandro Morelli als PDF auf meiner Homepage auf der Seite kostenlose Noten: www.mandoisland.de

Diskussion über Speranze Perdute im Mandolin Cafe mit weiteren Links und Noten zum Download: http://www.mandolincafe.com/forum/showthread.php?61564-Speranze-Perdute&highlight=speranze+perdute

Italienische Musik für Mandoline, herausgegeben von Carlo Aonzo (Amazon Partnerlink):

Lieblingsstücke

Die Mandolinen Serenade – Charlie Chaplin als Komponist

Dass Charlie Chaplin auch komponiert hat wusste ich schon. Aber bisher hatte ich noch nicht mitbekommen, dass es sogar ein Stück mit dem Titel Mandolin Serenade von Charlie Chaplin gibt. Die Mandolin Serenade stammt aus der Filmmusik zu Chaplins letztem Film Ein König in New York.

Gestern habe ich zunächst eine Version gefunden, bei der Chaplin sogar selbst das Orchester leitet. Die Aufnahme wurde 1957 auf Schallplatte veröffentlicht. Wer darauf die Mandoline gespielt hat konnte ich leider nicht herausfinden. Der Film Ein König in New York wurde in England produziert – vielleicht wurde die Aufnahme der Mandolin Serenade auch in England gemacht?

In 1957, Chaplin released his first film made in Europe and not the United States. For this film, Charlie composed some lovely melodies, which were later recorded by other orchestras. These recordings on THE SPRING SONG and MANDOLIN SERENADE were the only ones he released.

Eine Version der Mandolin Serenade wurde 2005 vom City of Prague Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Carl Davis eingespielt und auf der Doppel-CD The Essential Film Music Collection veröffentlicht. Die Mandoline wird von Gareth Williams gespielt, über den ich bisher nichts herausbekommen habe.

Original Motion Picture Soundtrack Composed by Charlie Chaplin

Mandolin Serenade theme from Charlie Chaplin’s A King in New York (1957) performed by the City of Prague Philharmonic Orchestra and conducted by Carl Davis (Aufgenommen 2005)

Eine Version mit dem Hamamatsu Mandolinenorchester aus Japan

Playlist Charlie Chaplin – Mandolin Serenade

Bei der Suche nach dem Komponisten Charlie Chaplin bin ich auf den folgenden interessanten Artikel aus dem Magazin Time von 1940 gestossen: http://www.time.com/time/magazine/article/0,9171,764630,00.html

Dort heisst es:

Charlie Chaplin had no musical training, cannot read a note. But he plays the piano well for an amateur, the violin and concertina very well. Chaplin composes by humming, whistling or playing his themes on a piano while someone takes his tunes down. Read more: http://www.time.com/time/magazine/article/0,9171,764630,00.html#ixzz0kK4tkKka

Übersetzt: Cahrlie Chaplin hatte keine musikalische Ausbildung, kann keine Note lesen. Aber er spielt für einen Amateur ganz gut Klavier, und sehr gut Violine und Concertina. Chaplin komponiert indem er summt, pfeifft oder seine Themen auf dem Klavier spielt während jemand seine Melodien aufschreibt.

Weitere interessante Artikel über Charlie Chaplin als Komponist und seine Verwendung der Musik in den Filmen:

Charlotte Higgins: The great composer; The Guardian Monday 27 November 2000 01.20 GMT:

http://www.guardian.co.uk/culture/2000/nov/27/artsfeatures1

Chaplin as a composer; Extract from « Charlie Chaplin » by Theodore Huff, published by Henry Schuman Inc., New York 1951:

http://www.charliechaplin.com/biography/articles/207-Chaplin-as-a-composer

Weitere Informationen

Homepage über Charlie Chaplin mit vielen Informationen: http://www.charliechaplin.com/

Besprechung der CD The Essential Film Music Collection: http://www.musicweb-international.com/film/2006/jun06/essen_chaplin.html

Wikipedia über „Ein König in New York“: http://de.wikipedia.org/wiki/Ein_K%C3%B6nig_in_New_York

Deeproots Magazine über Charlie Chaplin


CD Tipp (Amazon Partnerlink)

Oh, That Cello (Music By Charlie Chaplin)

Lieblingsstücke

Hallelujah – Leonard Cohen / Allison Crowe / K.…

Hallelujah ist eines der bekanntesten Liedern von Leonard Cohen und wird sehr oft auch von anderen Sängern und Sängerininnen gesungen. Unter anderem wurde das Lied auch im Film Shrek verwendet. Ich habe mir einige Versionen angehört und möchte diese vorstellen.

Leonard Cohen ist in der Nacht zum 11.11.2016 gestorben.

Leonard Cohen

Eine schöne Cover-Version ist die von Allison Crowe die sich mit dem Piano begleitet – vermutlich die Version mit den meisten views bei youtube:

Hallelujah (Leonard Cohen) – Allison Crowe live performance

Read more „Hallelujah — Leonard Cohen / Allison Crowe / K. D. Lang / Jeff Buckley“

Bluegrass

Zwei tolle Stücke für Mandoline: Washington County / El…

Zwei meiner Lieblingsstücke für die Mandoline findet man in dem folgenden Video von einem Wettbewerb in Kentucky:

Joel Wittinghill ist Fiddler der Bluegrass Band Blue River

El Cumbanchero kenne ich von Jesse McReynolds, der dieses Stück wohl im Bluegrass bekannt gemacht hat. Es war schon auf meiner allerersten Bluegrass Compilation „Compact-Kassette“ enthalten, die ich Anfang der 80er Jahre bekam. Die Tabulatur für das Stück ist auch im Heft „Bluegrass Masters: Jesse McReynolds Mandolin“ enthalten. In diesem Heft wird aber auch sehr ausführlich die Crosspicking Technik, für die Jesse bekannt ist, behandelt.

Washington County ist wohl – wie ich jetzt herausgefunden habe – eine Melodie von Kenny Baker, dem Fiddler bei den Bluegrass Boys von Bill Monroe. Ich habe das Stück vor einigen Jahren durch eine Aufnahme der Williams & Clark Expedition kennen gelernt und habe es damals gleich von dieser Aufnahme herausgehört und gelernt.

Beide Stücke sind sehr interessant und machen viel Spass!

Joel Whittinghill, Mandolin Contest at Kentucky State Picking & Fiddling 2009, Rough River, KY

Weitere Informationen

Homepage Jim und Jesse McReynolds: Jim und Jessse

Homepage Williams & Clark Expedition: Williams & Clark Expedition

El Cumbanchero

Noten für El Cumbanchero für Concertina: http://concertinamusic.com/list-e/

Thread im Mandolin Cafe mit weiteren Hinweisen zu Noten für El Cumbanchero: http://www.mandolincafe.com/forum/showthread.php?58761-el-cumbanchero-tab

Washington County (Kenny Baker)


Classic Bluegrass Mandolin – Video-Lehrgang mit Jesse McRaynolds (Amazon Partnerlink):