Schlagwort: USA

Gitarre

Martin Gitarren – Fabrikbesichtigungen und die Ballade von der…

Seit 1833 gibt es die die Firma Martin & Co., damit gehört Martin zu den ältesten Gitarrenbaufirmen der Welt. Christian Friedrich Martin (1796-1873) stammte aus Markneukirchen. Er erlernte den Gitarrenbau bei seinem Vater und ging anschließend nach Wien um bei Johann Georg Stauffer  eine Lehre zu machen.

Im Jahr 1833 wanderte er in die USA aus und baute dort zunächst Gitarren in der Tradition von Stauffer. Er übernahm nach und nach Elemente vom spanischen Gitarrenbau und entwickelte so seine eigenen Gitarrenmodelle die er erfolgreich verkaufte. Wer sich für die Geschichte der Gitarren von C. F. Martin interessiert dem kann ich das Buch „Inventing the American Guitar: The Pre-Civil War Innovations of C. F. Martin and His Contemporaries“ sehr empfehlen!

Im 20. Jahrhundert wurden lautere und größere Gitarren gesucht die mehr Durchsetzungsvermögen hatten. So wurde das Dreadnought-Modell entwickelt das seither als die beliebteste Gitarre von Martin gilt. Die Geschichte der Dreadnought ist in dem Film der Firma Martin „The Ballad of the Dreadnought“ zu sehen.

The Ballad of the Dreadnought

https://vimeopro.com/user48581009/the-ballad-of-the-dreadnought

(In dem Film gibt es auch viele tolle historische Fotos mit Gitarren und Mandolinen. Wenn ihr den Film in mehreren Teilen sehen wollt ein kleiner Tipp: Wenn man auf „Vollbild“ schaltet wird ein Fortschrittsbalken sichtbar mit dem man im Video an eine beliebige Stelle springen kann)

Videos über die Martin Gitarrenfabrik und die Herstellung der Gitarren bei Martin gibt es viele – ich habe eine lange Playliste zusammengestellt. Am Anfang der Liste gibt es gute Videos von Musician’sFriend die ich alle schon angesehen habe. Weitere Videos werde ich nach und nach ansehen und die besten Videos an den Anfang der Liste verschieben.

Martin Factory Tour Videos (Playliste)

Read more „Martin Gitarren — Fabrikbesichtigungen und die Ballade von der Dreadnought Gitarre — Christian Friedrich Martin“

Bluegrass

Das Erste Bluegrass Festival – Fincastle, Va. – 1965…

Das allererste zweitägige Bluegrass Festival fand 1965 statt. Und ich finde es ganz toll dass es sogar zwei Videos von diesem Bluegrass-Festival gibt, mit vielen der Bluegrass Bands die damals populär waren. Das sind Don Reno, natürlich Bill Monroe, Mac Wiseman und Benny Martin.

First Bluegrass Festival Fincastle Virginia 1965 featuring Don Reno

Clip from the first bluegrass festival in Fincastle Virginia from 1965 featuring Don Reno, Bill Monroe, Mac Wiseman, and Benny Martin

First Bluegrass Festival Fincastle VA. 1965

Historic footage of the first multi-day bluegrass festival held in Fincastle Va. on Labor Day Weekend September 3, 4, 5, 1965

Jimmy Martin at the Very First Bluegrass Festival in Fincastle

Read more „Das Erste Bluegrass Festival — Fincastle, Va. — 1965 — Mit Bill Monroe, Don Reno, Mac Wisemann u. a.“

Mandoline

Evan Marshall – Mandolinen Virtuose – Meister des Duo-Style…

Evan Marshall ist einer der wenigen Mandolinisten der das Solo-Spiel auf der Mandoline in Perfektion beherrscht. Sein Repertoir enthält einen großen Teil von Paradestücken aus der Klassik die Evan als Solostücke für die Mandoline arrangiert hat. Bisher habe ich Evan noch nicht in diesem Blog vorgestellt, es wird höchste Zeit das zu tun.

Evan beherrscht alle Spieltechniken auf der Mandoline virtuos, insbesondere die Duo-Style Techniken (Tremolo-Staccato), und wenn er diese Techniken einsetzt klingt alles so als sei es ganz einfach das zu spielen. Es ist einfach manchmal unglaublich was Evan Marshall mit seiner Mandoline macht – ich sage nur „Little mandolin – big sound“. Im Mandozine Interview erzählt er dass eines seiner ersten Stücke das Gitarrenstück Recuerdos de la Alhambra von Tarrega war vondem er seine Duo-Style Technik abgeleitet hat. Erst später hat er die Duo-Style Technik in den Mandolinenschulen und Stücken von Francia und Pettine gefunden.

Wie virtuos Evan Marshall spielt – auch ohne Duo-Style – zeigt das folgende Video in dem er sein Caprice No. 3 spielt, davor erzählt er einiges über die verwendete Technik mit vielen Abzugsbindungen.

Im letzten Jahr hat Evan Marshall übrigens zusammen mit Brian Oberlin eine Duo-CD unter dem Titel Twin Mandolin Slingers aufgenommen und das Projekt über kickstarter finanziert. Hier ein Video bei dem die beiden zusammen spielen:

Read more „Evan Marshall — Mandolinen Virtuose — Meister des Duo-Style — Wilhelm Tell Ouvertüre, Schubert, Ode an die Freude und mehr“

Bluegrass

The Dillards – Toller Harmoniegesang und viel Humor –…

Vor Kurzem habe ich einen ganz tollen Song mit den Dillards gehört – Hey Boys. In diesem Song kann man den fantastischen vierstimmigen Gesang der Dillards hören.

Das ist eine Gelegenheit die Dillards in diesem Blog vorzustellen. Ausführliche Informationen findet man in der englisch-sprachigen Wikipedia (siehe unten). Die Gruppe wurde 1963 für die Andy Griffith Show engagiert, wo sie als The Darlings die Bluegrass Musik für viele Amerikaner erstmals bekannt machten.

The Andy Griffith Show

Though The Dillards were already an established bluegrass band, their biggest claim to fame is performing musically as members of the fictional Darling family on The Andy Griffith Show, introducing bluegrass to many Americans who had never heard it.

The appearances of the Dillards as the Darlings ran between 1963 and 1966.

Eines der witzigsten Bluegrass Videos das ich seit langem gesehen habe ist der folgende Auftritt der Dillards bei der Judy Garland Show

The Dillards – Buckin‘ Mule – Aus der Judy Garland Show 1963

Bekannt sind The Dillards auch dafür dass sie den Titel „Duelin‘ Banjo“ – Dueling Banjos – erstmals durch eine Aufführung in der Andy Griffith Show 1963 bekannt machten.

Playliste The Dillards

Die Playliste enthält am Ende einige komplette Konzertaufnahmen der Dillards. Viel Spass mit den Dillards!

 

Weitere Informationen

Wikipedia über The Dillards

Wikipedia (engl.) über The Dillards

Wikipedia über „Dueling Banjos“

Website the-dillards.com