Schlagwort: Italien

Mandoline

Celebri Canti Popolari Italiani – Die Bekanntesten Volkslieder aus…

Heute habe ich auf meiner Homepage MandoIsland ein Heft mit italienischen VolksliedernCelebri Canti Popolari Italiani – zum Download bereitgestellt. Das Heft ist um 1900 bei Schmidl & Co. erschienen, insgesamt gibt es vier Teile mit jeweils 25 Liedern. Ich besitze ein ein gebundenes Buch das im ersten Teil den dritten Teil dieser Liedersammlung enthält, also die Lieder 51 bis 75.

Titelblatt Celebri Canti Populari Italiani

Diese Lieder kann man singen, aber auch auf der Mandoline spielen. Ideal wäre es, wenn man eine Akkordbegleitung für die Gitarre hätte, in den meisten Fällen kann man die Begleitung vermutlich leicht selbst herausfinden, denn harmonisch sind diese Lieder nicht besonders kompliziert.

Lied Nr. 51 ist das bekannte Il canto del cucù, allerdings ungewohnt im 6/8 Takt notiert.

Ich habe nun versucht weitere Lieder aus diesem Heft zu finden und habe bisher zwei der Lieder entdeckt.

Nr. 59 – Tippete, Tuppete, Tappete

Dieses Lied fand ich bei Deezer, hier kann man es anhören: Alberto Laurenti bei Deezer

Nr. 74 – La Biondina in Gondoletta – Canzonetta Veneziana

Dieses venezianische Lied über die „Biondina in Gondoletta“ – die „Blonde in der Gondel“ – habe ich in mehreren Versionen bei youtube gefunden.

Zunächst eine traditionelle Version mit dem Sänger Claudi Villa – in einem Zwischenspiel sind auch Mandolinen zu hören:

Und dann noch eine moderne Version mit dem Orchestra Popolare di Venezia

Read more „Celebri Canti Popolari Italiani — Die Bekanntesten Volkslieder aus Italien“
youtube

Dolce Vita – Italienische Nacht in Bad Säckingen –…

In Bad Säckingen fand am vergangenen Samstag Abend eine Italienische Nacht statt. Mit dabei war der italienische Mandolinist Emanuele De Vittorio, der auch bei myspace ein Profil hat und mich über diese Veranstaltung informiert hatte. Das Trio mit dem Tenor Giuseppe Cacciapaglia, Nicola Paradiso (Gitarre) und Emanuele de Vittorio (Mandoline) stammt aus Bad Säckingens Partnerstadt Santeramo in Apulien.

Hier zunächst der Bericht der Badischen Zeitung, den man wie alle Artikel dauerhaft und kostenlos Online lesen kann:

Dolce Vita erobert sanft die Stadt (veröffentlicht am 27. Juli 2009 auf badische-zeitung.de)

Die Mandoline ist immer noch nicht besondes anerkannt in ihrem Heimatland Italien, doch in den letzten Jahren gibt es eine Reihe von aktiven Mandolinenspielern die versuchen die Mandoline als klassisches Instrument wieder bekannter zu machen. Emanuele vertritt aber eher die typisch italienische, neapolitanische Tradition des Mandolinenspiels.

Emanuele stellt sich und sein Mandolinenspiel in den folgenden youtube Videos vor:

EMANUELE DE VITTORIO I° MANDOLINO, TONINO PALMISANO II° MANDOLINO E MANDOLONCELLO, VINCENZO ANGELO ARCES CHITARRA, GIUSEPPE PALMISANO PIANOFORTE, FORMAZIONE CLASSICA NAPOLETANA, TIPICA „POSTE…

EMANUELE DE VITTORIO “ ‚O MARENARIELLO“ I CLASSICI NAPOLETANI

Schliesslich noch eines der bekanntesten Lieder:

Emanuele De Vittorio „Torna a Surriento“

Zum Schluss noch ein Video, auf dem Emanuele – mit viel Energie und Elan – das Tamburin spielt, als Begleitung für ein kleines Akkordeon, aufgenommen beim Carneval 2007 – die Stimmung ist wirklich gut:

Una grande esibizione! Emanuele De Vittorio al tamburello, Francesco Tassoni all’organetto con la partecipazione di Demo Morselli. Carnevale Di Putignano 19 Febbraio 2007

myspace profil: Emanuele De Vittorio

youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/golfri66

Empfehlung für Mandolinenspieler:

Northern Italian & Ticino Region Folk Songs for Mandolin (Amazon Partnerlink):

Volksmusik

Maria, ihm schmeckt’s nicht – Filmmusik mit Andreas Wäldele,…

Andreas Wäldele, Mandolinist und Geiger, hat bei der Musik für den Film Maria, ihm schmeckt’s nicht mit Mandoline und Geige mitgewirkt. Die Mandoline sorgt für den richtigen italienische Flair in diesem Film. Der Film kommt Anfang August 2009 in die Kinos.

Die Badische Zeitung berichtete darüber in folgendem Artikel:

Bei „Maria, ihm schmeckt’s nicht“ gibt Andreas Wäldele den Ton an (veröffentlicht am 07. Juli 2009 auf badische-zeitung.de)

Hier ein Video mit Andy Wäldele und dem Armin Heitz Trio:


DVD bei Amazon kaufen (Partnerlink):

Maria ihm schmeckt’s nicht