Schlagwort: Brasilien

Choro

Danilo Brito (Bandolim) und André Mehmari (Klavier) – Tolles…

Danilo Brito gehört zu den besten Bandolim-Spielern Brasiliens. Vor Kurzem habe ich das folgende Konzert entdeckt das er mit dem Pianisten André Mehmari gegeben hat. Auf dem Programm stehen Stücke von Ernesto Nazareth, Garoto oder Zequinha de Abreu, dazu aber auch eigene Kompositionen der beiden Musiker.

Auch wenn einige Stücke aus dem Choro-Repertoir stammen ist das eher ein klassisch orientiertes Konzert, einige Stücke erinnern an romantische Klaviermusik, einiges erinnert mich an das Klavierspiel von Thelonious Monk. Danilo Brito spielt die Mandoline wie ein klassisches Instrument, immer um den besten, saubersten und weichen Ton bemüht. Manchmal klingt es eher nach portugiesischer Fado Musik als nach Choro.

Playliste Danilo Brito (Bandolim) und André Mehmari (Klavier)

Bandolim e piano se encontram no duo formado por Danilo Brito e André Mehmari, que pode ser definido como música pura, arte e emoção. Ambos compositores e com sólida carreira nacional e internacional formam o duo que combina suas peculiaridades e suas semelhanças, com uma sintonia única. No repertório, Amoroso de Garoto, Floraux de Nazereth e Branca de Zequinha de Abreu, além de composições dos dois artistas.

Viel Spass mit diesem tollen Konzert mit Danilo Brito und André Mehmari! Read more „Danilo Brito (Bandolim) und André Mehmari (Klavier) — Tolles Konzert“

Choro

Hamilton de Holanda – Der große Mandolinenspieler Brasiliens –…

Ich habe eine neue Playliste mit Videos von Hamilton de Holanda erstellt und in der letzten Zeit viele Aufnahmen dieses fantastischen Bandolim Spielers aus Brasilien angehört. Hamilton spielt alleine, zusammen mit Klavier oder auch in größeren Besetzungen. Er spielt eine 10-saitige Bandolim.

In seinem Repertoir findet man traditionelle Choros, brasilianischen Jazz und viele Eigenkompositionen. Ein fantastischer, vielseitiger und kreativer Mandolinenspieler der mit seiner Musik in der ganzen Welt unterwegs ist. Wer mehr über Hamilton de Holanda erfahren möchte kann das Interview von Karl Lippegaus lesen.

Viel Spass mit Hamilton de Holanda!

Weitere Informationen

„Gute Musik braucht keine Etiketten, um zu existieren“, sagt Hamilton de Holanda, der schon seit 33 Jahren vernarrt in den Bandolim ist, eine Weiterentwicklung der Mandoline.

———–

Empfehlung ( Amazon Partnerlink)

CD Bandolim von Hamilton de Holanda

Allgemein

Brasileirinho – The Sound of Rio – Ein Film…

In seinem Film The Sound of Rio – Brasileirinho hat Mika Kaurismäki im Jahr 2005 ein schönes Portrait des brasilianischen Choro gemacht. Der Originaltitel des Filmes ist „Brasileirinho – Grandes Encontros do Choro“. Unter diesem Titel habe ich den Film kürzlich bei youtube gefunden und angesehen. Inzwischen ist der komplette Film wieder gelöscht, man findet aber viele Ausschnitte aus dem Film weiterhin. Ich habe diese in meiner PLayliste gesammelt.

Interessant ist auch das Interview mit Mika Kaurismäki auf www.bluerhythm.de.

Der Film ist auch als DVD erhältlich, den Soundtrack habe ich schon vor einigen Jahren als CD bekommen. Hier könnt ihr die DVD oder CD bei Amazon kaufen (Partnerlink):

Brasileirinho – The Sound of Rio

mit dem Trio Madeira Brazil, Teresa Cristina, Yamandu Costa, Zezé Gonzaga, Paulo Moura, Luciano Rabelo, und vielen anderen Musikern aus Brasilien.

Playlist mit Filmausschnitten und Trailern

 

Weitere Informationen

Brasileirinho – Grandes Encontros do Choro in der Filmdatenbank

Wikipedia über Brasileirinho

Interview mit Mika Kaurismäki

Lesen sie auch:

DVD Brasileirinho – (Amazon Partnerlink)

Allgemein

Meine Lieblingsstücke – Trem das Onze – Ein populärer…

Lieblingsstück No. 1 – Trem das Onze

Diesen Beitrag hatte ich 2009 für mein damaliges Blog geschrieben. Gerade habe ich die Playliste wieder entdeckt und deshalb den Beitrag hierher übernommen und etwas aktualisiert.

In den letzten beiden Wochen  (März 2009) habe ich zwei neue Stücke entdeckt, die ich ganz toll finde. Das erste Stück ist ein Bossanova Stück aus Brasilien. Ich habe es zunächst zufällig entdeckt, und zwar in einer Fassung mit großem Orchester:

Trem das Onze Toquinho Zimbo Trio Orquestra Arte Viva Adoniran Barbosa

Dabei ist mir aufgefallen, dass immer wieder das Publikum gezeigt wird, das bei diesem Stück mit vollem Herzen mitsingt – Trem das Onze ist offensichtlich ein Stück, das jeder kennt.

Das Stück wurde komponiert von Adoniran Barbosa und wurde bereits in den 60er-Jahren ein Hit, gespielt von der Gruppe Demônios Da Garoa.

Bei youtube findet man eine Version die von Adoniran Barbosa selbst gesungen wird, und viele Versionen mit der Gruppe Demônios Da Garoa. Ideal zum Mitsingen und lernen des Textes ist diese Fassung, bei der die Texte eingeblendet werden:

09 – FUNDO DE QUINTAL – TREM DAS ONZE

Sehr populär ist wohl auch die Sängerin Gal Costa, von der man eine lange Version mit viel improvisiertem und jazzigen Gesang aus den 70er Jahren findet. Auch dabei singt das Publikum immer wieder mit.

Gal Costa – Trem das onze (1973)

Weitere interessante Versionen habe ich in meiner youtube Playlist Trem das Onze (s.u.) gesammelt. Darunter ist auch eine Chorfassung, die leider nicht sehr gut aufgenommen ist – das Stück eignet sich aber sicher auch sehr gut für einen Chor.

Gefällt euch dieser Song auch so gut wie mir?

Playlist Trem das Onze

Weitere Informationen

Wikipedia über Trem das Onze (engl.)

„Trem das Onze“ (English: „The 11 P.M. Train“) is a samba composition by Brazilian singer-songwriter Adoniran Barbosa. Released in 1964 and made famous that same year by the samba group Demônios da Garoa, it is one of the best known Brazilian popular songs and widely considered some of the most representative cultural symbols of the city of São Paulo.

Wikipedia über Samba

Blogbeitrag über Adoniran Barbosa mit vielen Bildern und Videos

BRAZIL Explained: Adoniran Barbosa

The sagacity to observe a changing reality made Adoniran Barbosa pay attention in the modern social dynamic which was emerging in the big cities. The rise of these new men – the modern industrial men – is honored in the song “The 11 PM Train”. In this lyric, the song`s protagonist explains to his lover that he cannot stay any longer because he has to catch the last train to the suburb neighborhood, and besides his mother will not sleep before he arrives.

Weitere Beiträge zu „Brasilien“ in meinem Blog