Schlagwort: Schweiz

Mandolinenorchester

Das Mandolinen- und Gitarrenorchester Riehen, Schweiz

Durch Zufall bin ich heute auf einen Auszug aus der Chronik der Gemeinde Riehen gestoßen in der das 100-jährige Jubiläum des Mandolinen- und Gitarren-Orchesters Riehen besprochen wird.

Ich habe das zum Anlass genommen weitere Informationen zum Mandolinen- und Gitarren-Orchester Riehen zu suchen und hier in meinem Blog zu präsentieren.

Wie man an dem Video mit Ausschnitten vom Jahreskonzert 2016 sehen und hören kann ist das MGO Riehen nach mehr als 100 Jahren zwar ein kleines Orchester mit etwa 15 Spielern, aber trotzdem spielt es ein modernes, interessantes Programm auf hohem Nieveau.

Rückblick: Romantische Tremoli und wilde Feste

„Zehn junge Männer gründeten 1912 das ‹Mandolinen- und Gitarren-Orchester Riehen› und konnten den ersten Auftritt kaum erwarten. Nun feiert der Verein mit einem Blick zurück seinen Hundertsten.
“ – So beginnt der Rückblick auf 100 Jahre MGO Riehen. Heinz Späth hat die Geschichte des Orchesters zusammengestellt.

http://www.riehener-jahrbuch.ch/de/archiv/2010er/2012/z-rieche/romantische-tremoli-und-wilde-feste.html

Die komplette Chronik kann man auf der Website des Orchesters finden.

MGO Riehen – Ausschnitte aus dem Jahreskonzert 2016

Das etwa 16-minütige Video zeigt Ausschnitte aus dem Jahreskonzert 2016. Das Orchester wird geleitet von Benoît Kiener. Bei diesem Konzert wirkte auch die Solistin Margarita Schwarz mit der Domra mit.

Weitere Informationen

Website MGO Riehen

Besonders lesenswert: Chronik 100 Jahre MGO Riehen von Heinz Späth

Gemeinde Riehen

Kultur und Kunst auf Schritt und Tritt
Riehen liegt in einer dynamischen Kulturlandschaft zwischen den Zentren Basel, Lörrach und Weil am Rhein. Die internationale Kunstszene ist hier genauso gegenwärtig wie die regionale Kultur. Ein besonderes Highlight für Kunstfreunde ist die Fondation Beyeler. Hier verbinden sich Architektur, Kunst und Natur zu einem einmaligen Gesamterlebnis. Eine weitere Attraktion mit überregionaler Ausstrahlung bildet das Spielzeugmuseum im historischen Wettsteinhaus.

Website des Zupfmusik-Verbands Schweiz

Eine Linksammlung und ein Karte der Mandolinenorchster in der Schweiz findet man hier:

Zupforchester aus der ganzen Welt (google Maps)

Über die Tags unter dem Artikel finden sie weitere Beiträge zum Thema Schweiz!

Bluegrass

Bluegrass Fest mit Roberto Dalla Vecchia (Gitarre) und Martino…

Bluegrass Fest am Samstag, 10. August 2013, Mountain-Ranch in Aeschi bei Spiez, Schweiz

Von Martina Ruhman aus der Schweiz habe ich folgenden Veranstaltungshinweis bekommen:

1. Bluegrass Fest auf der Mountain Ranch – 10. August 2013

An alle Bluegrass Fans!

Am 10. August steigt auf der Mountain Ranch die erste Bluegrass Sause mit Roberto Dalla Vecchina (IT) und Martino Coppo (IT).

Programm:

Workshops zu Gitarre Flatpicking und Mandoline ab 09.30 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr

14:00 – 17:00 Uhr: Kindertheater mit Frachtschiff Hochsee

17.30 Uhr – Barbecue

19:30 Uhr – Konzert mit Roberto Dalla Vecchina (IT) und Martino Coppo (IT)

anschliessend: Bluegrass Jam Session – jeder darf mitspielen

Die Workshops sind auf je 10 Teilnehmer limitiert – first come first serve 🙂

Bitte fragt, wenn irgend etwas unklar ist, auch wenn Ihr eine Unterkunft braucht. Die Möglichkeit zum Campen ist vorhanden. Jetzt wünschen wir Euch einen tollen und warmen Sommer und dann bis bald 🙂

Martina und Reinhold

——————–

Hier ein paar Videos mit Martino Coppo und Roberto Dalla Vecchia:

GRANDPA BANANA con MARTINO COPPO

Martino Coppo & Mike Marshall

Roberto Dalla Vecchia & Tommy Emmanuel

Read more „Bluegrass Fest mit Roberto Dalla Vecchia (Gitarre) und Martino Coppo (Mandoline), Mountain-Ranch in Aeschi bei Spiez“

Zupfinstrumente

Ensalada – Die neue CD des Ensemble La Volta…

Das Ensemble La Volta aus Riehen in der Schweiz versteht es ausgezeichnet die Vielzahl der Zupfinstrumente der Welt und die für diese Instrumente typische Musik in seinen Konzerten zu präsentieren.

Wenn man ein Konzert von La Volta besucht kann an die verschiedensten Zupfinstrumente zu sehen und zu hören bekommen. Jeder Spieler des Ensembles beherrscht mehrere Instrumente, und diese werden ständig getauscht und gewechselt. Die Musik die man zu hören bekommt stammt aus mindestens vier bis fünf Jahrhunderten, von mittelaterlichen Tänzen über die Musik der Renaissance bis hin zu brasilianischem Choro, amerikanischem Bluegrass und südamerikanischer Folklore.

Jürgen Hübscher begann 1984 das Ensemblespiel als Ergänzung zum Gitarrenunterricht anzubieten. Daraus entstand das Ensemble La Volta das seither regelmäßig Konzerte gibt und Konzertreisen in viele Ländern der ganzen Welt unternommen hat. Das Ensemble hat bisher 6 CDs aufgenommen hat, vor kurzem ist die aktuelle CD Ensalada erschienen.

Neue CD – Ensalada

Die aktuelle CD mit dem Titel Ensalada enthält Musik aus Lateinamerika, Spanien, Bulgarien, Griechenland und der Schweiz sowie Musik des  17. und 18. Jahrhundert aus Irland, England, Italien und Deutschland.

Insgesamt 18 Stücke wurden am 8. März 2011 aufgenommen, das Ensemble setzte sich zusammen aus Tobias Schmitz, Yannick Gattlen, Jürgen Hübscher, Silvan Stöckli, Lilli Beile, Valerie Schneider,  Philip Stämpfli und Maxim Lavoie.

Fogende Instrumente wurden bei den Aufnahmen verwendet: Primgitarre, Oktavgitarre, Requinto, Guitarra de Son, Barockgitarre in E und G, Erzlaute, sechschörige Barockmandoline, Pandora, Cuatro Puertoriqueno, Guitarron, Charango in E und D, Mandoline, fünfsaitiges Banjo, Cuatro Venezolano, Hackbrett, Bombo, Crashbecken, Maracas, Triangel, Waldteufel, Streichholzschachtel, Rainstick, Vogelstimmen, Schellentamburin, Cajon, Darbuka, Glocken, Brotmesser.

Das Programm der CD enthält überwiegend Folklore aus Südamerika, Griechenland und Osteuropa, Spanien und der Schweiz, dazwischen gibt es einige Stücke aus dem 17. und 18. Jahrhundert die sehr gut in das Programm passen.

Das 16-seitige Booklet informiert ausführlich über das Ensemble und die einzelnen Stücke der CD.

Die CD Ensalada  ist ideal geeignet um sich ein Konzert mit La Volta in Erinnerung zu rufen oder sich auf ein Konzert einzustimmen, dem Klang der verschiedenen Zupfinstrumente nachzuhören und den kunstvollen, abwechslungsreichen und oft überraschenden Arrangements des Ensembles genauer zuzuhören.

Eine CD die die Vielfalt der Zupfmusik der ganzen Welt präsentiert – eine CD die zeigt zu welchen musikalischen Leistungen die jungen Spieler von La Volta fähig sind – eine CD, die man immer wieder gerne anhören wird!

La Arboleda – Guitar Ensemble „La Volta“

Playlist mit Aufnahmen  eines Konzertes von 2011

Playlist mit Beispielen aus der CDs „Hermes Invention“ des Ensemble La Volta

Playlist mit allen Videos vom Jubiläumskonzert des Ensemble La Volta

Weitere Informationen

Homepage La Volta: http://www.la-volta.com/

Youtube Kanal des Ensemble La Volta: http://www.youtube.com/user/jgnhbr

Mein früherer Beitrag über das Jubiläumskonzert von La Volta: http://www.gezupftes.de/?p=690

Andere Zupfinstrumente

Chica Torpedo – Du bisch i mim Haerz –…

Gestern habe ich einen Film bei 3sat angeschaut – Frühling im Herbst – eine Produktion aus der Schweiz. In diesem Film spielt typisch Kubanische Musik und ein Lied eine besondere Rolle – Du bisch i mim Haerz – ein Stück der Gruppe Chica Torpedo mit Schmidi Schmidhauser.

Schmidi Schmidhauser singt und spielt ausserdem ein Tres Cubano, ein Instrument in Gitarrenform, etwas kleiner als eine Gitarre und mit drei Doppelsaiten. Das Tres ist typisch für die Musik aus Kuba. In einigen Videos kann man das Tres gut erkennen. Neben den Tres, Gitarre und Bass sind verschiedene Bläser mit dabei und natürlich auch verschiedenen Perkussionsinstrumente und Schlagzeug.

Das besondere an der Musik von Chica Torpedo  ist die Kombination aus typisch kubanischer Musik und der Schweizer Mundart, dem Schwyzerdütsch oder speziell dem Berndütsch. Mir gefällt das wirklich gut.

Chica Torpedo – Du bisch i mim Haerz

Chica Torpedo – Margareta

CHICA TORPEDO Live am Afro-Pfingsten Festival 2010

Read more „Chica Torpedo — Du bisch i mim Haerz — Kuba & Schwyzerdütsch — Tres Cubano“