Kategorie: Lieblingsstücke

Laute

Branle de Village – Aus dem Lautenbuch von Robert…

Branle (oder Bransle) heisst ein Tanz der im 16. Jahrhundert populär war. In den Lautenbüchern von Robert Ballard und Jean-Baptist Besard findet man Branles.

Von Robert Ballard sind mehrere Branles de Village bekannt die häufig gespielt werden.

Ich habe eine davon als Duo für zwei Mandolinen bearbeitet. Für mich handelt es sich bei dieser Musik um Tanzmusik, deshalb gehe ich davon aus dass die Melodie mehrmals nacheinander gespielt wurde. Denkbar ist aber auch dass man verschiedene Branles de Village als Medley zusammen spielte.

Branle de Village – Duo für zwei Mandolinen

Playliste Branle de Village

Auch in anderen Sammlungen wie dem Lautenbuch von Jean-Baptist findet man Branles. Sicher kann man weitere Stücke finden die sich gut für die Mandoline eignen. Mit dem Folketunefinder kann man die Noten für viele Branles finden.

Weitere Informationen

Wikipedia über Branle

Werke von Robert Ballard (1527-1588) in der Petrucci Library

Werke von Jean-Baptist Besard in der Petrucci Library

Kostenlose Noten – Viele Branles findet man mit dem Folketunefinder

Lieblingsstücke

El Choclo – Der Berühmte Tango von Angel Villoldo

Gerade habe ich ein Video mit dem Tango El Choclo von Angel Villoldo aufgenommen.

In meinem englischsprachigen Blog www.mandoisland.com habe ich schon vor langer Zeit einen Beitrag über diesen Tango geschrieben. Vor kurzem habe ich den Beitrag aktualisiert. Da in diesem Beitrag auch viele interessante Links zu finden sind lohnt es sich auch eine deutsche Version zu verfassen.

Auf der Virtual Gramophone Website findet man eine historische Aufnahme mit Mandoline und Gitarre:

Jonathan Fortier
scanner: epson expression 1640xl
pc: pc065135

El choclo : tango argentin Lefman; Rosemarin (1929) bei Virtual Gramophone

Direkter Link zum MP3: http://www.collectionscanada.ca/obj/m2/f7/13280.mp3
NOTES: Commentaires: Tango; "New Process" figure sous le nom Starr.
Référence discographique: Fonds de la Compo Company Ltd (1918-1950), Bibliothèque nationale du Canada, date d'enregistrement.
Distributeur: Canada Sales Limited. Genre d'édition: étiquette principale.
Lancé: [ca avr 1929].
Lefman ; Rosemarin, mandoline et guitare.
Registré: [29 jan 1929], [Montréal, QC], Compo Company Limited.

Dieser Tango hat eine lange Geschichte, und viele Musiker haben ihre eigenen Versionen davon gespielt. Es ist sehr interressant El Choclo durch die Geschichte zu verfolgen. Ich erinnere mich dass Marijke und Michiel Wiesenekker El Choclo gespielt haben, leider ist das Video davon nicht mehr bei youtube zu finden.

Zuerst eine Aufnahme mit Mandolinen aus Korea:

만돌린 만도린 김병규 mandolin bikei_el choclo

Kim Bikei from Korea – mandolin and guitar

Eine Aufnahme aus Spanien mit Bandurria und einem Orchestra Laudistica, die spanische Version des Zupforchesters:

EL CHOCLO

ORQUESTA LAUDISTICA DEL BAJO ARAGON HISTORICO, INTERPRETANDO „EL CHOCLO“

Eine frühe Version von 1929:

Tango Argentino – El Choclo, 1929

Playliste El Choclo

Mit vielen weiteren Versionen – Gitarre, Akkordeon, Bandurria, Orchester, alte und neue Versionen, gesungene und instrumentale Versionen – viel Spass!

Weitere Informationen

Wikipeda (deutsch) über El Choclo

Wikipedia (engl.) über El Choclo

Article about El Choclo: http://www.todotango.com/english/biblioteca/cronicas/el_choclo.asp

Sheet music:

Gitarre: http://www.free-scores.com/download-sheet-music.php?pdf=4115#

El Choclo für Gitarre (musicaneo)

Piano: http://www.free-scores.com/download-sheet-music.php?pdf=26078

Piano: http://www.todotango.com/spanish/las_obras/partitura.aspx?id=24

Cello: http://thecellogeek.blogspot.com/2008/04/free-cello-sheet-music.html

Viele Tango-Noten, darunter auch El Choclo findet man hier: http://www.mandragoratango.com/sheetmusic.php

Aufnahmen

archive.org: http://www.archive.org/search.php?query=%22el%20choclo%22

Links

Homepage Marijke und Michiel Wiesenekker: http://www.wiesenekker.com/

Homepage Agrupación Laudística : http://www.harmoniazaragoza.org/

Lieblingsstücke

Die Chaconne von J. S. Bach – Mandoline

Die Chaconne aus der Partita Nr. 2 für Violine solo von Johann Sebastian Bach gehört zu den herausragenden Stücken die jemals für Violine komponiert wurden. Aber dieses Stück lässt sich auch auf der Mandoline spielen – die Chaconne ist eine Art Meisterprüfung für jeden Mandolinisten.

Ich habe die wichtigsten Videos der Chaconne mit Mandoline gesammelt.

Vielleicht am besten gefällt mir die Interpretationen ist die von Alon Sariel in dem folgenden Video:

Chaconne – Alon Sariel

Auch Avi Avital spielt die Chaconne in seinen Konzerten. Ich habe kein Video mit der Chaconne allein gefunden, in dem folgenden Konzertmittschnitt ist die Chaconne zu hören.

Chaconne – Avi Avital

Die älteste Interpretation der Chaconne auf der Mandoline die man bei youtube finden kann ist die von Giuseppe Anedda. Mit dieser Aufnahme beginnt die Playliste. Folgende weitere Interpreten sind zu hören:

  • Giuseppe Anedda
  • ??? – japanische Mandolinistin
  • Alon Sariel (mehrere Aufnahmen)
  • Takaki Shibata
  • Kyoko Sako
  • Mike Marshall
  • Kozo Onishi
  • Abraham Leibivitz
  • Victor Solomin (Domra)
  • ???

Playliste Chaconne – J. S. Bach – Mandoline

Weitere Informationen

Eine Welt für sich in 256 Takten (SWR)

Johann Sebastian Bachs Chaconne ist für Geiger das Maß aller Dinge. Mit diesem Satz aus Bachs zweiter Solopartita beweisen sich die Meisterinnen und Meister ihres Fachs.

CHACONNE D-MOLL (br  Klassik)

In seiner Chaconne in d-Moll für Solovioline bringt Johann Sebastian Bach die Gattung zu einem Höhepunkt. Doch trotz aller Zahlen- und Symboltheorien bleibt die besondere Ausstrahlung des Werkes Bachs ein großes Geheimnis.

Wikipedia über die Chaconne

Lieblingsstücke

Der Valzer per un Amore – Tolles Lied von…

Valzer per un Amore – dieses Lied habe ich schon vor vielen Jahren entdeckt. Trotzdem musste ich immer wieder nachdenken und suchen bis ich es wieder gefunden hatte. Damit das nicht wieder passiert gibt es jetzt also einen Beitrag über dieses Lied.

Getextet und gesungen wurde das Lied von Fabrizio de André der als einer der wichtigsten Sänger und Komponisten Italiens gilt. Die wichtigsten Informationen über Fabrizio de André findet man in der Wikipedia.

Die Melodie des Liedes basiert aber auf dem Valzer Campestre des italienischen Dirigenten und Komponisten Gino Marinuzzi. Hier eine Aufnahme dieses Walzers mit der Banda dell’Arma dei Carabinieri

Valzer Campestre, dalla Suite Siciliana di Gino Marinuzzi.
Qui è eseguito dalla Banda dell’Arma dei Carabinieri.
Una celebre versione è quella di Fabrizio De Andre nel disco Nuvole Barocche.

Il paesaggio che si vede è quello delle campagne fra Aidone (Enna) e Raddusa (Catania)

Das Lied wurde von Fabrizio de André auf der LP nuvole barocche im Jahr 1969 veröffentlicht, von dieser Aufnahme gibt es eine Reihe von Videos bei youtube.

Read more „Der Valzer per un Amore — Tolles Lied von Fabrizio de André / Valzer Campestre von Gino Marinuzzi“