Kategorie: Mandolinenorchester

Kurse

VIII Accademia Internazionale Italiana di Mandolino – Internationale Mandolinenakademie…

Die Internationale Mandolinenakademie in Italien – Accademia Internazionale Italiana di Mandolino – wird seit 2006 jährlich von Carlo Aonzo veranstaltet.

Die 13. Ausgabe dieses Seminars für Mandoline, Mandola und Gitarre findet im August 2018 statt.

Dozenten waren in den vergangenen Jahren neben Carlo Aonzo Steffen Trekel aus Deutschland, Brian Oberlin aus den USA, Steve Kaufmann (USA), Sabine Spath (Deutschland), Katsumi Nagaoka (Japan, bzw. Genua), Roberto Margaritella, Michele de Martino, Piero Lisci, Radim Zenkl, Dudu Maia (Brasilien), Rich Del Grosso (USA), Don Stiernberg (USA), Fabio Giudice, Michael Tröster, und weitere.

Von den Konzerten bei der Mandolinenakademie seit etwa 2009 gibt es sehr viele Videos bei denen man Kammermusik für Zupfinstrumente, Aufführungen des Akademieorchesters und Solodarbietungen anhören kann, gespielt von Teilnehmern und den Dozenten. Dabei kann man immer wieder interessante Stücke entdecken.

Ich habe eine umfangreiche Playliste mit den besten Videos von der Internationalen Mandolinenakademie zusammengestellt.

Playliste – Accademia Internazionale Italiana di Mandolino

Weitere Informationen

Geschichte der Internationalen Mandolinenakademie in Italien

Youtube Kanal mit Playlisten der einzelnen Jahre

Mandolinenorchester

Mandolinenquartett Carne e Vino Tokyo – Konzert mit dem…

Das Mandolinenquartett Carne e Vino Tokyo hat am 12. Mai 2018 ein gemeinsames Konzert mit dem Mandolinenorchester der Joshibi University of Art and Design gegeben.

Dieses Konzert ist nun bei youtube verfügbar. Auf dem Programm stand das Werk Aqua Rhythm von Hiroyuki Fujikak für Mandolinenquartett und Werke für Mandolinenorchester von Yuasa Takashi, A. Amadei, J. B. Kok, F. P. Neglia, Kagajo Hiroki, Yoshimizu Hidenori und Aji Tsuji

2018.5.12, Rathaus von Toyosu, Beginn 19: 00 Uhr

Playliste Konzert Mandolinenquartett Carne e Vino Tokyo – 12. Mai 2018

Das Mandolinenquartett Carne e Vino wurde 2014 gegründet. Die Mitglieder des Quartetts stammen alle aus dem Mandolinenorchester Iris. Weitere Information habe ich unten mit Hilfe von google übersetzt (siehe unten). Das Quartett spielt in der klassischen Besetzung mit zwei Mandolinen, Mandola und Mandoloncello. Beim Wettbewerb für Mandolinenquartett von Arte Tokyo 2015 erreichte das Quartett einen vierten Platz.

Programm

1 Liebespaare (Yuasa Takashi)

2 Sonatine Nr. 1 für das Mandolinenorchester (J. B. Kok)

Dirigent: Masahi Tamura (Joshibi Mandolinenorchester)

3 Serenata zum Canale Grande (F.P.Neglia)

Dirigent: Masahi Tamura (Joshibi Mandolinenorchester)

4 Nambu (Kagajo Hiroki)

Dirigent: Minako Masuda (Carne)

5 Aqua Rhythmus für Mandolin Quartet (Hiroyuki Fujikake)

Aufführung: Mandolin Quartet Carne

6 Vorspiel 2 (Yoshimizu Hidenori)

Dirigent: Minako Masuda (Carne)

7 Suite Medieovale (A. Amadei)

Dirigent: Hiroaki Furuta (Carnet)

8 Werded der Wind (Aji Tsuji)

Dirigent: Hiroaki Furuta (Carnet)

Weitere Informationen

Website Carne e Vino (japanisch)

Twitter Carne e Vino

youtube Kanal Carne e Vino

Johibi University of Art and Design (englisch)

The predecessor of Joshibi University of Art and Design, Private Women’s School of Fine Arts, published the reasons why higher education was necessary for women:
„To empower the self-reliance of women through the arts“
„To improve the social status of women“
„To produce women teachers in the arts“
It was in these spirits that the school was founded in 1900.

Twitter Mandolinenorchester der Kunstuniversität der Frauen

Website Mandolinenorchester Iris

youtube Kanal Mandolinenorchester Iris

Auch das Mandolinenorchester Iris hat viele hervorragende Videos bei youtube eingestellt!

Twitter Mandolinenorchester Iris

Francesco Paolo Neglia

(Enna, 22 Maggio 1874 – Intra, 31 luglio 1932) è stato un Compositore, direttore d’orchestra, didatta italiano.

Wikipedia: https://it.wikipedia.org/wiki/Francesco_Paolo_Neglia

Mitglieder der Mandolinenquartett Carne e Vino

(Übersetzung durch google)

Hiroaki Furuta

Tomita Gakuen Gitarre Mandoline Abteilung · Aichi Gakuin Universität absolvierte die Mandoline-Abteilung. Derzeit arbeitet er für die Ignition of (Saiten-) Saiteninstrumente und arbeitet intensiv mit dem Mandolin Ensemble * Iris, dem Prace Mandolin Orchestra. Mitglied der ISIJ International Succulent Plant Association, Mitglied der Kanto Ryugaku-Vereinigung.
Mandoline studierte bei Satoshi Sasaki, Mori Hori, Michiko Kataoka.
Mandoline: S. Ohono 1963 / Mandoloncello: Ohno OC 2 S 2011

Minako Masuda

Kreuz Junior High School High School Mandoline Club. Während ihres Studiums war er Dirigent und 2016 gewann er den Preis des italienischen Generalkonsuls beim nationalen Gitarren- und Mandolinemusikwettbewerb. Momentan studiere ich Vokalmusik am Musashino Music College. Mandolinen Ensemble * Iris Konzertmeister
Mandoline: Ochiai Mandoline S-4 2013

Arimoto Arima

Ich bin vom Mandolin Club, Kyushu Universität. Mandolinen-Ensemble · Ortre, Mandolinen-Ensemble * Iris, Mandolon Planung und Organisation von Cello-Spielen. Im Kyushu Mandolin Solo Competition 2. Platz (1. Platz) beim Studieren im Ausland.
Mandoline mit Kazuhiko Takahashi, Takayuki Ishimura, studiert die Musik bei Mr. Yoko Terayama.
Mandola: Ohono 1977 / Mandoloncello: Noguchi Brauch 2015

Ryota Kosuge

Ich bin von der der Meiji Universität angegliederten Mittelschule-Highschool Mandolinenabteilung. Derzeit ist er Chief Operating Officer Mandolone Cello bei C & V Orquesta Mandolino und gehört auch zu Takayo Kai, Mandolin Ensemble * Iris. Ich liebe Katzen, ich liebe Spielmusik, ich nehme auch am „Ruida“ Mandolinenorchester teil, das sich auf Spielmusik spezialisiert.
Mandoloncello: Ohno OCS 2008 / Lorenzo Lippi

Masuda Shion

Ich komme aus der Shizuoka High School Mandolin Abteilung. Neben seiner Tätigkeit als Manager spielte er auch in Konzerten, ua spielte er das unregelmäßige Konzert Vol.2, gelegentlich Konzert Vol.3, Kanazawa Performances und andere. Zurzeit gehört das Mandolinen-Ensemble * Iris zum Mandolinenclub der Universität Tokio. Außerdem studiere ich Chemieingenieurwesen am Tokyo Institute of Technology. Ich möchte das weiße Labor betreten.
Mandoloncello: Ohno OC1 2012

Festival

Eurofestival Zupfmusik Bruchsal 2018

Das Eurofestival Zupfmusik 2018 in Bruchsal steht bevor.

Vom 10. -13. Mai treffen sich Zupforchester, Ensembles und Solisten aus der ganzen Welt in Bruchsal.

Ich werde hier die wichtigsten Informationen zum Eurofestival Zupfmusik 2018 in Bruchsal sammeln.

Offizielle Website des Eurofestival:

Eurofestival Zupfmusik | 10.5.-13.5.2018

Das Festivalmagazin ist absofort als Download verfügbar:

http://www.eurofestival-zupfmusik.de/Magazin

Links zu den Websites der Teilnehmer, zu Videos und anderen interessanten Beiträgen sammle ich auf einer eigenen Seite:

Alle Teilnehmer des Eurofestival Zupfmusik 2018

Ich werde mit dem Badischen Zupforchester am Festival teilnehmen, darum schon einmal eine Playliste mit diesem Orchester.

Playliste Badisches Zupforchester

Videos vom Eurofestival Zupfmusik findet ihr in meinem Beitrag

Videos vom Eurofestival Zupfmusik Bruchsal 2018 #bdzef2018

Mandolinenorchester

Das Mandolinen- und Gitarrenorchester Riehen, Schweiz

Durch Zufall bin ich heute auf einen Auszug aus der Chronik der Gemeinde Riehen gestoßen in der das 100-jährige Jubiläum des Mandolinen- und Gitarren-Orchesters Riehen besprochen wird.

Ich habe das zum Anlass genommen weitere Informationen zum Mandolinen- und Gitarren-Orchester Riehen zu suchen und hier in meinem Blog zu präsentieren.

Wie man an dem Video mit Ausschnitten vom Jahreskonzert 2016 sehen und hören kann ist das MGO Riehen nach mehr als 100 Jahren zwar ein kleines Orchester mit etwa 15 Spielern, aber trotzdem spielt es ein modernes, interessantes Programm auf hohem Nieveau.

Rückblick: Romantische Tremoli und wilde Feste

„Zehn junge Männer gründeten 1912 das ‹Mandolinen- und Gitarren-Orchester Riehen› und konnten den ersten Auftritt kaum erwarten. Nun feiert der Verein mit einem Blick zurück seinen Hundertsten.
“ – So beginnt der Rückblick auf 100 Jahre MGO Riehen. Heinz Späth hat die Geschichte des Orchesters zusammengestellt.

http://www.riehener-jahrbuch.ch/de/archiv/2010er/2012/z-rieche/romantische-tremoli-und-wilde-feste.html

Die komplette Chronik kann man auf der Website des Orchesters finden.

MGO Riehen – Ausschnitte aus dem Jahreskonzert 2016

Das etwa 16-minütige Video zeigt Ausschnitte aus dem Jahreskonzert 2016. Das Orchester wird geleitet von Benoît Kiener. Bei diesem Konzert wirkte auch die Solistin Margarita Schwarz mit der Domra mit.

Weitere Informationen

Website MGO Riehen

Besonders lesenswert: Chronik 100 Jahre MGO Riehen von Heinz Späth

Gemeinde Riehen

Kultur und Kunst auf Schritt und Tritt
Riehen liegt in einer dynamischen Kulturlandschaft zwischen den Zentren Basel, Lörrach und Weil am Rhein. Die internationale Kunstszene ist hier genauso gegenwärtig wie die regionale Kultur. Ein besonderes Highlight für Kunstfreunde ist die Fondation Beyeler. Hier verbinden sich Architektur, Kunst und Natur zu einem einmaligen Gesamterlebnis. Eine weitere Attraktion mit überregionaler Ausstrahlung bildet das Spielzeugmuseum im historischen Wettsteinhaus.

Website des Zupfmusik-Verbands Schweiz

Eine Linksammlung und ein Karte der Mandolinenorchster in der Schweiz findet man hier:

Zupforchester aus der ganzen Welt (google Maps)

Über die Tags unter dem Artikel finden sie weitere Beiträge zum Thema Schweiz!