Schlagwort: Ukulele

Jazz

Hajo Hoffmann auf Tour mit seinem Solo-Mandolinen-Programm Mandovocale –…

Hajo Hoffman war ein Geiger und Mandolinist aus Hannover. Er ist 2015 im Alter von 57 Jahren verstorben.

Dieser Beitrag wurde 2011 geschrieben. Ab 2014 hat Hajo Hoffmann statt der Mandoline die Ukulele (allerdings in Mandolinenstimmung) bevorzugt. Ich habe eine Playliste mit Ukulelenvideos ergänzt.

Er hat als Geiger und Mandolinist schon in ganz verschieden Besetzungen gespielt und tritt als Sideman von Heinz Rudolf Kunze, Purple Schultz oder Melva Houston auf. Er ist ebenfalls Dozent für Jazz Violine an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH).

Mit der Mandoline hat er seinen eigenen Stil entwickelt, bei der er neben verschiedenen Effektgeräten und Loopern auch die Stimme einsetzt um seine Musik wirkungsvoll zu bereichern. Bei einigen Stücken verwendet er auch den aus dem Jazz bekannten Scat-Gesang zusammen mit der Mandoline ein (scat singing).

Vor kurzem hat er seine CD mit dem Titel Licht und Schatten veröffentlicht. Mit diesem Programm ist er zur Zeit unterwegs in Deutschland (Konzerttermine siehe unten), so beschreibt er selbst seine Musik von Mandolvocale:

Die Tradition der Mandoline wird in die Vielfalt des 21. Jahrhunderts transformiert und geht eine Liaison mit ihr noch nicht so vertrauten musikalischen Genres ein. Als Meister des „Crossover“, bietet Hajo Hoffmann eine Melange aus traditioneller Klassik, Improvisationen des Jazz und der Weltmusik. Hajo Hoffmanns Stimme ist sowohl Farbe als auch Akzent. Genutzt zur Wiedergabe deutscher und  brasilianischer Songs, Imitationen von Vogelstimmen, zur freien Bereicherung des immer wieder überraschenden Spiels. Der Titel der CD -“Licht und Schatten“ ist nicht ausschließlich musikalisches Thema des Künstlers sondern ist zudem Ausdruck von Begegnungen und Gegensätzen verschiedener Kulturen und Welten

Es entspricht aber der Vielseitigkeit, den Kontrasten und Gegensätzen seiner musikalischen „Weltreisen“ und Lebenserfahrungen. Hajo Hoffmann spielt auf einer besonderen 4-saitigen Tacoma-Mandoline die
elektroakustisch mit einem Chorus-Echo-Delay oder einem „Wah-Wah-Sound“, umgesetzt durch ein digitales Effektgerät, klanglich aufbereitet Damit verkörpert er eine KlangÄsthetik die sehr authentisch und einmalig ist. Lassen Sie sich bei diesem Konzert von Hajo Hoffmann an die Hand nehmen und begleiten Ihn durch sein „Licht und Schatten“ und entdecken vielleicht auch für sich eine neue Sichtweise: Ihr „Licht und Schatten“

Hajo Hoffmann

Ich habe schon vor einiger Zeit Videos von und mit Hajo Hoffmann gesammelt und in einer Playlist zusammengestellt.

Besonders gut gefällt mir das folgende Video:

Marea – Hide and Seek

Hide and Seek – Komposition: Imogen Heap, Arrangement: Antoine Dufour – Wolfang Stute, Gitarre: Wolfgang Stute, Mandoline: Hajo Hoffmann – Aufnahme: www.eggekunst.de

Hier ein Video von einem mandovocale: licht & schatten Konzert in Seelze vom vergangenen Jahr.

Hajo Hoffmann: Chorinho „Segura Ele“

Mitschnitt des Konzertes vom 25. September 2010 in der St. Martinskirche in Seelze aus dem Programm „mandovocale: licht & schatten“

Playliste Hajo Hoffmann

Die Playliste enthält vor allem Videos mit Hajo Hoffmann an der Mandoline, dabei auch verschiedene Stücke aus dem aktuellen Programm. Daneben habe ich auch verschiedene Videos mit Hajo Hoffmann in anderen Besetzungen aufgenommen, am Ende sind auch mehrere  Videos mit Heinz Rudolf Kunze (Räuberzivil). Viel Spass mit Hajo Hoffmann!

Playliste Ukulele in Concert – Hajo Hoffmann

Weitere Informationen

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Hajo_Hoffmann_%28Musiker%29

Wikipedia über scat singing: http://de.wikipedia.org/wiki/Scat

CD Besprechung „Licht und Schatten“ bei jpc: http://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail/-/art/Hajo-Hoffmann-Mandovocale-Licht-und-Schatten/hnum/2275992

Nachruf Hajo Hoffmann

Interview: Hajo Hoffmann über Ukulele und Zungenspiel

Ich komme ja eigentlich von der Jazzgeige und mache das schon über dreißig Jahre. Ich habe mich aber vor zweieinhalb Jahren in dieses Instrument verliebt als ich es in einem Geschäft entdeckt habe. Ich lebe in Schalksmühle im deutschen Regenwald, sprich Sauerland. Und es gibt einen Freund in Lüdenscheid, der ein Musikgeschäft besitzt, wo ich die Ukulele entdeckt habe. Ich hatte dann die Idee, die Ukulele in Quinten zu stimmen, wie ich es von der Geige gewohnt bin, um einfach zwei Oktaven Umfang zu haben. So konnte ich meine ganzen Erfahrungen aus dreißig Jahren auf diesem Instrument umsetzen und herausgekommen ist waschechtes Cross-over. Die Einflüsse sind Jazz und viel brasilianische Musik – ich habe fünf Jahre in Brasilien gelebt und dort am Goethe-Institut gearbeitet.


CD Tipp

Marea – Wolfgang Stute und Hajo Hoffmann

Duo

Mandoline und Ukulele – Ein Duo aus Japan

Vor kurzem habe ich dieses Duo bei youtube entdeckt, zwei junge Frauen aus Japan die Duos mit Ukulele und Mandoline spielen.

Besonders witzig ist, dass sie für jedes Video eine passende Umgebung aufbauen, auf dem Tisch an dem sie spielen steht ein Spielzeug oder eine besondere Pflanze, oder ein Drink wie in diesem Video:

Ukulele × Mandolin – MOLIENDO CAFE (コーヒールンバ)

Ukulele × Mandolin – 島人ぬ宝

ウクレレとマンドリンでビギンの「島人ぬ宝」を練習。
BEGIN „Shimanchu nu Takara(=Treasure)“ on the ukulele and mandolin.
Wish to keep our „treasures“ on this islands eternally….

Playliste

Weitere Informationen

youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/HoneyUmeboshi

Merken

Ukulele

Raindrops Keep Fallin‘ on my Head – Mit Mandoline,…

Letzte Woche habe ich ein interessantes Video vom japanischen Mandolinenorchester Viva Mandolino gefunden. Das Orchester spielt eine Bearbeitung des bekannten Hits Raindrops keep Fallin‘ on my Head von Burt Bacharach.

Angeregt durch dieses Video habe ich nach weiteren Videos mit Bearbeitungen dieses Songs für Zupfinstrumente gesucht.

Auch das Gitarrenensemble Harmonics spielt Raindrops Keep Fallin‘ on my Head:

Guitar Ensemble Harmonics Rain Drops Keep Fallin‘ On My Head 雨に濡れても

In weiteren Videos wird das Stück auch auf einer Ukulele oder auf der Konzertgitarre gespielt. Ich habe die interessantesten Videos in der folgenden Playlist zusammengestellt:

Playlist Raindrops Keep Fallin‘ on my Head

Weitere Informationen

Wikipedia über Burt Bacharach: http://de.wikipedia.org/wiki/Burt_Bacharach

Wikipedia über Raindrops Keep Fallin‘ on my Head:

http://en.wikipedia.org/wiki/Raindrops_Keep_Fallin%27_on_My_Head

Ukulele Akkorde: http://www.ukulelesongs.com/uke/ukulele_chords/music/tabs/Burt_Bacharach_Hal_David/Raindrops_Keep_Falling_On_My_Head.php


Werbung / Partnerlinks

Wenn sie über die Partnerlinks (affiliate) bei Amazon bestellen bekomme ich eine kleine Provision ohne dass es sie mehr kostet! Mehr Infos auf der folgenden Seite:

Unterstützen sie mein Blog! Infos und Partnerlinks!

Allgemein

Coconami – Bezaubernde Ukulelenklänge – Dritte CD des Japanisch-Bayerischen…

Coconami nennt sich das Ukulele-Duo, das sich wie folgt auf seiner myspace Seite vorstellt:

coconami = two Japanese stranded in Munich Germany coconami has left Rock’n’Roll behind and simply wants to please, in a pure and simple way. two ukuleles, one vocalist.
(Nami)twitters like a bird, just more beautifully.
(Miyaji) swapped his electric guitar for a sweet-sounding Ukulele

Coconami spielen Ukulelesongs aus Hawaii, Japanische Lieder, Bayerische Volksmusik (mit Ferdl Schuster)

Anfang November ist die dritte CD mit dem Titel Ensoku erschienen.

Bei on3.de kann man lesen:

Die Mischung ist ein Erfolgsrezept: bayerisch-japanisch. Oder anders: Zwei Ukulelen, eine Stimme. Ab und an wird das Instrumentarium aufgestockt mit Kalimba, Tenorflöte oder gar einer leiernden Spieluhr. Sanfte, launige, anmutige Musik. Einmal auf bayerisch, einmal japanisch, gerne auch Coverversionen wie vom Ramones-Hit „Sheena Is A Punk Rocker“ und altehrwürdige bayerische G’stanzl.

Nami, die zarte Stimme des Duos, hat eine lückenlose Musikervita. Sie hat mit vier Jahren Klavierspielen angefangen, sodann ihre Vorliebe fürs Singen entdeckt. Es folgen unzählige Jahre im Schulchor und schließlich ein Gesangsstudium in Japan. Verliebt in deutsche klassische Musik wird ihr klar: Sie muss hier her! In München studiert Nami Musiktherapie, hier stolpert sie über die Liebe fürs bayerische Volkstum und den Dialekt.

Miyaji, groß und schlaksig, ist der zweite Teil des Duos. Der gelernte Bäcker ist der Kerl für die virtuosen Ukulelenlänge bei Coconami. Als sein Meister in Japan aber ständig von den tausenden Sorten Schwarzbrot in Deutschland geschwärmt hat, hat Miyaji kurzerhand seine Koffer gepackt.

Coconami – Fee der Uke

Isarmärchen „coconami Album Trikont / Indigo US0385“

Konzert vom 25.04.2009, im Substanz , Coconami ;Nami und Miyaji,Ferdl Schuster,Komponist: Ludwig Prell ; siehe auch Bally Prell, adolf seeburger, zentrum für landesgestaltung,

coconami: ramones: sheena is a punk rocker

TFF2009 – Tag 3 – Coconami beim Abschlusskonzert


Andere Version desselben Songs: http://www.youtube.com/watch?v=P1BeAUfkgBQ

Links

Bilder und Videos von der CD Release Party: http://trikont.biz/nachrichten-aus-dem-trikont-universum/coconami-fotos-vom-konzert-im-import-export/

Homepage mit Bildern, Infos und einem Streaming Radio mit Hörbeispielen von den ersten beiden CDs und einem Fernseher mit Videos : http://miyaji.info/

Myspace Seite von Coconami: http://www.myspace.com/coconami

youtube Kanal von miyaji:  http://www.youtube.com/user/coconamiyaji

Frankfurter Rundschau: http://www.fr-online.de/kultur/musik/do-legst-dia-nieda/-/1473348/4801074/-/index.html

Review der neuen CD: http://musik-magazin.blog.de/2010/11/03/japan-sound-coconami-ensoku-live-digital-9898064/

Vorstellung bei on3.de mit einem kompletten Song als Download: http://on3.de/element/4152/vorgestellt-coconami-zwei-japaner-in-muenchen