Kategorie: Volksmusik

Volksmusik

Volksmusik und Volkstanz im Alpenland

Eine interessante Website zum Thema Volksmusik ist www.volksmusik.cc. Hier findet man unter anderem viele Noten für Volksmusik aus Niederösterreich und Noten einiger Stücke aus dem Repertoire der verschiedenen Stammtischmusiken, in Bearbeitung von Franz Fuchs.

 

Volksmusik handgemacht

Wie die Musik von dieser Seite klingen kann kann man in der folgenden Playliste hören,  es spielt die Gruppe Kuchlschab´n 2013 in Klosterneuburg, mit Franz Fuchs an der Harmonika, Gitarre, Bass, Hackbrett und Flöte:

Die Noten sind meist zweistimmig gesetzt. So kann man diese Volkstänze als Duo spielen. Vieles davon lässt sich aber auch auf einer Mandoline zweistimmig mit Doppelgriffen spielen – versucht doch einfach die Doppelgriffe die leicht zu greifen sind mitzuspielen.

Die Stücke kann man auch als Midi Datei anhören. Da es eigentlich um die Tänze geht gibt es die Tanzanleitungen für die Tänze, und in vielen Fällen findet man auch Videos der Tänze.

Franz Fuchs

Franz Fuchs hat alle diese Noten gesetzt und auf seiner Website zur Verfügung gestellt. Auch das Portal Dancilla ist wohl zum großen Teil Ergebnis seiner Arbeit. Franz Fuchs bekam am 5. Mai 2016 das große goldene Ehrenzeichen der Republik Österreich aus den Händen des Landeshauptmannes von Niederösterreich.

Weitere Informationen

Website: http://www.volksmusik.cc/

Volksmusiknoten (Stammtisch)

Volkstänze aus Niederösterreich – Noten  (mehrere Seiten, nach Buchstaben geordnet)

Volkstanzvideos – youtube Kanal Dancilla

Volkstanzvideos – Franz Fuchs

Dancilla-Wiki – Deutsche Startseite

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Lieblingsstücke

Hasapiko und Hasaposerviko – Zwei griechischer Tänze – Bearbeitung…

Vor einiger Zeit habe ich bei den Videos von Christina Pluhar die folgende Aufnahme des Hasapiko entdeckt:

Hasapiko – Christina Pluhar und L’Arpeggiata – CD Mediterraneo

Das Ensemble L’Arpeggiata macht aus diesem griechischen Tanz ein langes Stück mit vielen Improvisationen. Dabei kommen ganz verschiedene Instrumente zum Einsatz, Hackbrett, Zupfinstrumente wie Saz und die kretische Laute, Streichinstrumente wie die Lyra, und auch das Cembalo. Angeregt durch dieses Video habe ich weitere Informationen, Aufnahmen und Noten des Hasapiko gesucht. Die folgende Playliste enthält sehr viele Aufnahmen mit Hasapiko und Hasaposerviko.

Dabei findet man auch einige Videos in denen der langsame Tanz mit dem schnellen Tanz kombiniert ist. Die Melodien für diesen Tanz sind ganz unterschiedlich, einige davon kann man öfters hören.

Playliste Hasapiko und Hasaposerviko

Abbildung aus dem Buch über Griechischen Tanz (Dances of Greece, siehe unten)

hassapikos-archive-org-abbildung
Griechischer Tanz – Abbildung

Read more „Hasapiko und Hasaposerviko — Zwei griechischer Tänze — Bearbeitung für Mandoline und Gitarre“

Andere Zupfinstrumente

Das Trio Mandili aus Georgien – Toller Harmonie-Gesang, begleitet…

Gerade habe ich bei tumblr das folgende Video entdeckt:

ტრიო მანდილი – აპარეკა/The trio Mandili – Apareka/трио Мандили – апарека

Offensichtlich wurde das Video beim Gehen direkt von der Sängerin rechts aufgenommen – dafür finde ich die Tonqualität wirklich erstaunlich. Die drei Sängerinnen haben mit diesem Video innerhalb von wenigen Tagen bereits mehr als 600’000 Aufrufe gesammelt, seit dem 7. September sind die Zugriffszahlen in die Höhe geschossen – das hat sogar die Tageszeitung taz zu einem Bericht veranlasst:

Georgischem Trio gelingt Youtube-Hit

Drei junge Frauen spazieren singend durch eine grüne Landschaft. Der berührende Song erzählt von einem besonderen Liebesritual.

Natürlich ist mir gleich aufgefallen dass sich das Trio auf einem Zupfinstrument begleitet, und im Atlas of Plucked Instruments habe ich auch herausgefunden dass auf den Videos des Trio Mandili das Georgische Zupfinstrumente Panduri gespielt wird. Auf einem Video wird auch eine Balalaika gespielt, auf einem anderen Video kommt noch eine Trommel dazu.

Das Panduri ist ein spatenförmiges Zupfinstrument mit drei Saiten. In Georgien gib es ausserdem noch das Chonguri, mit vier Saiten, wobei eine Saite wie beim 5-string Banjo verkürzt ist.

Das Panduri wird recht einfach gespielt, es werden eigentlich nur wenige Akkorde verwendet um den Gesang zu begleiten, die Anschlagtechnik erinnert mich manchmal etwas an das Spiel der Flamenco-Gitarre oder das Venezolanische Cuatro.

Trio Mandili – Kekela da maro

Playliste mit weiteren ausgewählten Videos

Viele der alten Videos wurden gelöscht, dafür gibt es nun neue Videos. Ich habe die Playliste aktualisiert.

Weitere Informationen

Hier findet man diverse Videos in unterschiedlichen Besetzungen. Die älteren Videos sind oft von schlechter Qualität, die interessantesten habe ich in meine Playliste aufgenommen.

Trollpolska (Noten) Volksmusik

Spelman.de – Jochen Schepers Website zur Schwedischen Volksmusik –…

Jochen Schepers hat sich seit den 70er Jahren mit der Musik aus Schweden beschäftigt. Er hat Stücke nach Aufnahmen gelernt, diese aufgeschrieben und eigene Aufnahmen gemacht. Er organisiert Workshops für Schedische Musik. Die Musik aus diesen Workshops hat er in zwei Heften gesammelt und bietet diese als Download an.

Wie er dazu kam sich für Schwedische Musik zu interessieren beschreibt er so:

1977 hörte ich auf einem Folkfestival zum ersten Mal ein schwedisches ‚Spelmanslag‘ – fünf ältere Herren mit dem schönen Bandnamen ‚Hogdal Spelmanslag‘ spielten das gesamte anwesende junge Musikervolk locker an die Wand. Ich hatte Feuer gefangen. Seither habe ich viele Sommer und Winter in Skandinavien und besonders Schweden verbracht, Spielmansstreffen besucht, Kurse absolviert, Freunde gefunden, Bier importiert und getrunken, getanzt, geredet und vor allem gespielt…

und wie man Reichsspielmann wird ist auch ganz einfach:

Dabei gilt mein großer Dank auch Stefan Johansson aus Skinnskatteberg, der mir vor vielen Jahren erklärte wie einfach der Weg eines Spielmanns ist. Er fragte mich: „Was für Stücke spielst du denn?“ Meine Ratlosigkeit ließ ihn die Frage erweitern: „Na ja, woher sind deine Stücke?“ Als ich nur sagen konnte: „Aus Schweden halt“, erklärte er mir seine Ansicht: „Also, du lernst die Stücke aus einer Gegend, von den örtlichen Spielleuten, dann gehst du hin, spielst vor und wirst Reichsspielmann!“ Es war klar, dass Stefan alle Stücke von allen Spielleuten der Gegend meinte.

Bei youtube findet man Videos auf denen Jochen Schepers Saxofon spielt, begleitet von seiner Frau Marietta Schwenger am Klavier. Ich habe alle Stücke in einer Playliste gesammelt, die Playliste beginnt mit der  Trollpolska från Rättvik, ein Stück das mir ganz besonders gefällt:

Trollpolska

Trollpolska från Rättvik
Konsert i Muenster, den 29. April 2012,
med NYMANS DANS AB
Jochen Schepers, sax
Marietta Schwenger, piano

 

Weitere Aufnahmen der Trollpolska bei youtube:

Hier sind die Noten für die Trollpolska – zum mitspielen!

Trollpolska (Noten)
Trollpolska (Noten)

Quelle: http://abcnotation.com/tunePage?a=trillian.mit.edu/~jc/music/abc/Scand/pols/BodaPolska2/0000

Weitere Informationen

Website www.spelman.de von Jochen Schepers: http://www.spelman.de/

Playlist mit Schwedischer Volksmusik

Interessanter youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/aols23/