Schlagwort: CD

Gitarre

Das Duo saitenspuren – Edith Lehner & Norbert Neunzling…

Das Gitarrenduo saitenspuren mit Edith Lehner und Norbert Neunzling hat im letzten Jahr seine erste CD mit dem Titel Gloomy Light aufgenommen.

saitenspuren
Das Duo saitenspuren – Edith Lehner und Norbert Neunzling

Seit ich diese CD bekommen habe höre ich diese immer wieder gerne. Das Programm der CD enthält Kompositionen die alle im 20. Jahrhundert entstanden sind – der älteste Komponist ist Conrad Misch, der 1934 geboren ist.

Das Programm beginnt mit einem Stück von Andrew York (* 1958) dessen Kompositionen in der Gitarrenwelt häufig gespielt werden. Sanzen-In ist ein ruhiges, fliessendes Stück, ein ständiger Dialog zwischen den beiden Gitarren.

Fünf kurze Sätze aus der Sammlung Tender Toys des japanischen Komponisten Yoshimatsu Takashi (* 1953) schliessen sich an. Mit Arioso in  Blue und Rimse (im Original für eine Gitarre, für zwei Gitarren bearbeitet von den Interpreten) setzt sich die ruhige Stimmung des vorigen Stückes fort. Aubade  und  Velvet Waltz sind zwei  etwas muntere Stücke, dazwischen sind bei Portait of Miss L noch einmal besinnliche Klänge zu hören.

Conrad Misch (* 1934 ) hat die Suite Noel Edith Lehner gewidmet – 7 Sätze – mit Ausnahmen des Rondeau alle kürzer als eine Minute.

In seiner Komposition Kamendja hat Claude Gagnon (* 1950) Folklore aus dem arabischen Raum für Gitarrenduo verarbeitet (Kamendja ist die Bezeichnung für eine Spießgeige bzw. Streichlaute). Diese drei Sätze gehören zu meinen Lieblingsstücken auf der CD – eine tolle Komposition, fantastisch interpretiert.

Roland Dyens hat einige der meistgespielten Komponisten für klassische Gitarre komponiert – zum Beispiel sein Stück  Tango en Skai. Seine Suite Comme des grands ist eine anspruchsvolle Komposition, die aber dennoch nicht allzu schwer zu spielen ist. Gloomy Light, das erste Stück dieser Komposition hat der CD auch ihren Namen gegeben.

Carlo Domeniconi (* 1947) ist unter anderem durch sein vielgespieltes Stück Koyunbaba sehr bekannt in der Gitarrenwelt. Water Music ist inspieriert von den vielen Eindrücken die Wasser erzeugen kann. Sechs Sätze erzählen vom Lied des Flusses, von Tropfen, vom Choral der Quelle, Wasserspielen, vom Fliessen und von den Reflektionen auf dem Wasser.

Zum Abschluss der CD erklingt – als Weltersteinspielung – ein weiteres Werk von Claude Gagnon – Comme Rivière (wie ein Fluss).

Insgesamt hat das Duo saitenspuren mit Gloomy Light eine tolle CD veröffentlicht, eine CD die man immer wieder anhören kann.

Einige der Stücke der CD sind bei youtube zu finden, ich habe eine kleine Playliste zusammengestellt:

Playliste saitenspuren – Gloomy Light

Die Gitarren

Für die Aufnahmen wurden zwei Gitarren von Richard Jacob ‚Weissgerber‘ gespielt. Edith Lehner spielt schon seit längerer Zeit ein Torres‘ Model von 1942/53, Norbert Neunzling hat ebenfalls ein Torres Model (gebaut 1935) ausgesucht das ideal zur Gitarre von Edith Lehner passt.

Richard Jacob gilt als einer der vielseitigsten Gitarrenbauer. Wer sich näher dafür interessiert findet viele Informationen und auch ein Buch über die Weissgerber Gitarren auf der Richard Jacob Weissgerber Website.

Weitere Informationen


CD Tipp (Amazon Partnerlink)

Saitenspuren – Gloomy Light

 

 

Merken

Bluegrass

Covered Grass – Toogaroo – Tolle Bluegrass CD „Made…

Deutschlands erfolgreichste Bluegrass Band Covered Grass hat vor kurzem ihre neue CD Toogaroo veröffentlicht. Im letzten Jahr hat Covered Grass ihre Musik bei der IBMA präsentiert. Ausserdem ist Covered Grass mit ihrem Song „Good Bye Johnboy“ bei der Veranstaltung 40 Jahre Die Waltons in Los Angeles aufgetreten. Die ganze USA-Reise wurde in einer DVD festgehalten.

Toogaroo ist die erste CD von Covered Grass die komplett eigene Songs enthält. Corinna Aurin und Volker Fisher haben die Songs zusammen geschrieben.

Hier das offizielle Video zu Toogaroo – Volker Fisher hat die Animation selbst gemacht:

Toogaroo

Now available on iTunes, Amazon and many others: The new CD by German bluegrass band Covered Grass, called „Toogaroo“. It contains 13 original songs written by singer Corina Aurin and banjoist Volker Fisher. More information on www.covered-grass.de

Covered Grass – Good Night John-Boy – The Waltons

Bluegrass tribute to the famous tv-series from the early 70s – written and performed by Covered Grass. „The Waltons“ ran weekly on German television and the goodnight ritual at the end of each episode was the inspiration to this song.

Vergangenes Wochenende sind Covered Grass beim Stadtfest in Waldkraiburg aufgetreten, davon gibt es fünf ganz aktuelle Videos – hier als Beispiel der schöne Song über den verregneten Sonntag – Rainy Sunday:

Covered Grass ~ Rainy Sunday

Covered Grass beim Stadtfest in Waldkraiburg, 15. Juni 2013

Playlist Covered Grass – Toogaroo

Weitere Informationen

Bluegrass Today über Toogaroo: http://bluegrasstoday.com/toogaroo-from-covered-grass/

Covered Grass – Hillbilly Boogie – Rainer Zellner – Toogaroo; Interview mit der Band mit drei Songs

https://soundcloud.com/volkerfisher/covered-grass-hillbilly

Website Covered Grass: http://www.covered-grass.de/

Bluegrass Night http://www.bluegrass-night.de/


CD Tipp (Amazon Partnerlink)

O Brother Where Art Thou – Soundtrack

Folk

Laura-Beth Salter (Mandoline) – Neue CD Breathe – Jenn…

Über tumblr bin ich auf die Ankündigung einer CD von Laura-Beth Salter gestoßen. Laura-Beth Salter singt und spielt Mandoline. Sie tritt zusammen mit Jenn Butterworth als Duo auf, vor allem ist sie aber ein Mitglieder der nur aus Frauen bestehenden Band The Shee. Das Album mit dem Titel Breathe erscheint Anfang Juli. Der erste Song Carry Me kann bereits bei bandcamp angehört werden.

Laura-Beth Salter’s debut album ‘Breathe’ will be released on the 1st of July 2013. You can pre-order now and download a free track at http://laurabethsalter.bandcamp.com/album/breathe

Im Duo mit Jenn Butterworth und sicher auch auf ihrer neuen Solo-CD spielt hört man die Einflüsse von amerikanischer Musik wie Blues, Oldtime und Bluegrass, aber natürlich auch von der keltischen Folk Musik aus ihrer Heimat Großbritannien. Die Aufnahmen machen neugierig auf die erste Solo-CD von Laura-Beth Salter.

In der Playliste habe ich auch einige Aufnahmen von The Shee aufgenommen. Mit Geige, Gitarre, Mandoline, Akkordeon, Harfe, Flöte, Gesang  und ab und zu auch Steptanz begeistert The Shee schon seit einigen Jahren immer wieder bei Folkfestivals in Großbritannien, davon gibt es einige Aufnahmen bei youtube.

Hier zuerst ein schönes Video mit Jenn Butterworth und Laura-Beth Salter, toller, kraftvoller Gesang begleitet mit Mandoline und Gitarre:

Jenn Butterworth & Laura-Beth Salter – ‚Come to Jesus‘

Ein tolles Stück mit The Shee ist Troubles:

The Shee – Troubles – Live Crawley Folk Festival 2010

Playliste Jenn Butterworth & Laura-Beth Salter / The Shee

Weitere Informationen

Website Laura-Beth Salter: http://laurabethsalter.com/

Laura-Beth is a mandolin player and vocalist from Lincolnshire who is now based in Glasgow. Her background is in the Blues, Oldtime and Bluegrass music that her parents play, but after studying the Traditional Music Degree in Newcastle she became heavily involved in the folk scene and met her fellow members of of ‘The Shee.’

Website Laura-Beth Salter and Jenn Butterworth: http://www.jennandlb.com/

Jenn Butterworth (vocals / guitar) and Laura-Beth Salter (vocals / mandolin) hail from award winning female super-groups The Anna Massie Band and The Shee.

Auf der Seite Videos findet man auch ein schönes Video des BBC mit Laura-Beth Salter und Jenn Butterworth.

Website The Shee: http://theshee.com/

Aufnahmen von Laura-Beth Salter bei Bandcamp: http://laurabethsalter.bandcamp.com/album/breathe

Aufnahmen von Jenn Butterworth bei Soundcloud, darunter auch einige Aufnahmen mit Laura-Beth Salter: https://soundcloud.com/jennbutterworth

Mandoline

Sarah Jarosz – Neue EP – LIVE AT THE…

Sarah Jarosz hat gerade eine neue EP veröffentlich, eine Live Aufnahme mit dem Titel LIVE AT THE TROUBADOUR.

Im Newsletter von Sugar Hill Records wurde die neue EP vorgestellt:

Nashville, Tenn. (April 19, 2013) – Austin native and folk songstress Sarah Jarosz celebrates Record Store Day with a new live release, LIVE AT THE TROUBADOUR. The five song EP was recorded the famed Los Angeles venue and features longtime collaborators Nathanial Smith (cello) and Alex Hargreaves (violin.)
LIVE AT THE TROUBADOUR track listing
1. Tell Me True
2. Kathy’s Song
3. Mansinneedof
4. Shankill Butchers
5. Broussard’s Lament
In anticipation of the release, four live performance videos were shared exclusively with outlets The Bluegrass Situation, CMT Edge, Bluegrass Nation and RecordStoreDay.com. Shot by videographer Alex Chaloff, the four videos beautifully capture the magic of her live shows.

Ich habe alle Videos die in diesem Newsletter erwähnt wurden zusammengestellt. Sarah Jarosz spielt zusammen mit Alex Hargreaves (Violoncello) and Nathaniel Smith (Violine).

Sarah Jarosz – Shankill Butchers – Broussard s Lament

Sarah Jarosz’ career has skyrocketed since she was a teenager with a guitar, incredible songs and a habit of hanging out at her local Austin Texas record stores. And that was all only a few years ago. She’s been Grammy-nominated, had two critically adored releases and worked with legends in the bluegrass/folk world. But she’s never had a live record. Until now. And we’re pretty psyched that her live debut LIVE AT THE TROUBADOUR, recorded in August of last year, is itself debuting on Record Store Day. Have a little look at the loveliness in store.

Sarah Jarosz – „Tell Me True“

Sarah Jarosz performs „Tell Me True“ from the forthcoming EP – LIVE AT THE TROUBADOUR (available April 20, 2013.) The 5-song EP was recorded during her performance at The Troubadour in West Hollywood, California on August 9, 2012. She is accompanied by Alex Hargreaves and Nathaniel Smith.

http://www.facebook.com/sarahjaroszmusic
http://sarahjarosz.com/
sugarhillrecords.com

Sarah Jarosz – „Mansinneedof“

Sarah Jarosz performs „Mansinneedof“ from the forthcoming EP – LIVE AT THE TROUBADOUR (available April 20, 2013.) The 5-song EP was recorded during her performance at The Troubadour in West Hollywood, California on August 9, 2012. She is accompanied by Alex Hargreaves and Nathaniel Smith.

Das letzte Video wurde auf der CMT Website vorgestellt. Sarah singt eine tolle Version des Simon & Garfunkel Songs „Kathy’s Song“. Das Video ist jetzt aber auch bei youtube zu finden:

Sarah Jarosz Makes “Kathy’s Song” Her Own

During her show at the famed L.A. club, Jarosz accompanied herself on acoustic guitar for a lovely rendition of “Kathy’s Song,” written by Paul Simon and originally recorded on Simon & Garfunkel’s 1966 Sounds of Silence album.

Das Video bei DMT: