Schlagwort: Balalaika

Zupfinstrumente

Das Osipov Folk Orchester – Russische Volksmusik seit 1919…

Irina Kolosova hat den Wettbewerb von Arte Mandolinsitica für Mandoline in Osaka 2017 gewonnen. Irina ist Mitglied im Osipov Folk Orchester.

Aus diesem Anlass habe ich mir viele Videos dieses Orchesters angeschaut und eine umfangreiche Playliste erstellt.

Einen sehr guten Ausdruck von diesem Orchester kann man im Konzert das anlässlich des 95-jährigen Jubileums stattgefunden hat. In diesem Konzert sind neben dem gesamten Orchester und verschiedenen Gesangssolisten auch ein Balalaika-Sextett, ein Bläserensemble mit Okarinas, ein Männerquartett in Uniform, ein Chor und ein Sprecher der vermutlich über die Geschichte des Orchesters berichtet. Ausserdem werden Dias an die Wand hinter dem Orchester projeziert.

Hier einige Highlights des Programmes:

Balalaika-Sextett: 30:46

Rock’n’roll Einlage – 1:01:16

Solisten-Ensemble mit Irina Kolosova und Ekaterina Mochalova (Domra) – 1:21:39

Paganini-Variationen – tolles Domra-Solo – 1:25:41

Prokofieff – Balletmusik zu Romeo und Julia – 1:33:55

Es folgt ein Stück mit großem Chor, danach wird zum Radtzky-Marsch das ganze Orchester in Gruppen vorgestellt bevor als Abschluss des Programmes noch ein russischer Klassiker virtuos gespielt wird

Hell scheint der Mond – 1:51:22

Konzert des Folk Orchester Osipov

Playliste Ossipov Folk Orchestra

Neben vielen Videos der letzten Jahre gibt es auch ein paar historische Aufnahmen. Dabei kann man sehen dass früher fast das ganze Orchester aus Männer bestand – heute ist die Balalaika immer noch vorwiegend von Männer besetzt, die Domra ist aber fast komplett mit Frauen besetzt.

Weitere Informationen

Die Website gibt es leider nur auf russisch.

Screenshot von der Website mit Spielerinnen und Spielern der Domra:

Auch Ekaterina Mochalova die vor vier Jahren den Wettbewerb in Osaka gewonnen hat ist Mitglied des Ossipov Folk Orchesters.

Weitere Informationen

Ergebnisse des Wettbewerbes

The 11th ARTE International Mandolin Festival & Competition

Merken

Merken

Andere Zupfinstrumente

Russian Renaissance – Beeindruckendes Quartett mit Domra, Balalaika, Akkordeon…

Russian Renaissance nennt sich ein Quartett aus Sankt Petersburg in Russland. Dieses Quartett hat gerade den Preis von 100,000 $ im M-Prize Kammermusikwettbewerb in Michigan gewonnen. Die beeindruckend Vorstellung des Quartetts ist als youtube Video verfügbar:

Tango pour Claude (1993) – Richard Galliano (b. 1950)

Bibo no Auzora (1996)c – Ruichi Sakamoto (b. 1952)

Vanya (2016) – Crossover composition (arr. Russian Renaissance)

Caravan (1936) – Duke Ellington (1899-1974)

Barynya – Russian Folksong/arr. Aleksandr Tarasov

–Russian Renaissance–
Ivan Kuznetsov, balalaika
Anastasia Zakharova, domra
Aleksandr Tarasov, button-accordion
Ivan Vinogradov, balalaika-contrabasso

Read more „Russian Renaissance — Beeindruckendes Quartett mit Domra, Balalaika, Akkordeon und Kontrabass-Balalaika“

Andere Zupfinstrumente

Peter Pussarnig – Jazz und Weltmusik mit Gitarre, Mandoline,…

Als ich nach Videos mit Mandoline und Didgeridoo gesucht habe bin ich auf ein Video mit Peter Pussarnig gestoßen. Der Klang der Mandoline in diesem Stück hat mir sehr gefallen, und ich habe nach weiteren Videos mit Peter Pussarnig gesucht.

Peter Pussarnig hat an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz studiert. Er spielt verschiedene Instrumente, darunter Gitarre, Sitar, Baglama, Mandoline, Shanti Drum, Balalaika, Bass und Elektronik.

In einen Stück Stück von seiner aktuellen CD „Autumn Song“ – Anahata – spielt er ebenfalls Mandoline, und dazu gibt es ein tolles Videos. Dieses Video und weitere Videos mit dem Peter Pussarnig Trio PP3 und in anderen Formationen mit Peter Pussarnig habe ich in der Playliste zusammengestellt. Sehr gut gefällt mir auch das zweite Stück der Playliste Lama Bag Project – wanderlust, mit Gitarre und Tabla

Playlist Peter Pussarnig Trio – PP3

Weitere Informationen

Website Peter Pussarnig

Instruments: guitars, sitar, bağlama, mandolin, shanti drum, balalaika, bass & electronics

Peter Pussarnig has studied jazz guitar under the supervision of Guido Jeszenszky at the University of Music and Performing Arts Graz, Austria. As a traveling musician he has learned how to play, among others, bağlama in Istanbul, Turkey and sitar with Shri Druva Nath Mishra in Varanasi, India. Being part of more than hundred projects, from playing to recording, shows his variety in styles and a great diversity of musical influences.
In 2015 “Autumn Song”, the debut album of his trio was released by Alessa Records.

Youtube Kanal Peter Pussarnig

Website Kunstuni Graz

Lesen sie auch:

Weltmusik

IZUMRUD – Tolle Musik mit Domra, Balalaika und Akkordeon…

Die Gruppe IZUMRUD aus Jekaterinburg ist im Moment wohl die progressivste Band die Musik auf den traditionellen russischen Volksinstrumenten Domra, Balalaika und Bayan (Akkordeon) spielt.

Dieses Jahr ist die Gruppe beim Picknick Jazz Festival in Tomsk aufgetreten, Ausschnitte von diesem Auftritt kann man im folgenden Video sehen. Zwischen den einzelnen Stücken werden die Bandmitglieder interviewt – leider verstehe ich kein Russisch. Im zweiten Teil des Videos ist übrigens der Auftritt der amerikanischen Sängerin Mary McBride zu sehen die im Sommer mehrere Konzerte in Russland gegeben hat.

Die Mitglieder der Band sind:

  • Michail Sidorov – balalaika, artistic leader
  • Nadezhda Zhikhareva – domra
  • Svetlana Solovey – domra
  • Rinat Yakupov – accordion
  • Konstantin Prokoshin – counter-bass
  • Evgeni Khantchin – percussion
  • Edward Smolenskiy-sound engineer

группа ИЗУМРУД (IZUMRUD) г. Екатеринбург

Gruppe izumRUd aus Ekaterinenburg – Konzert beim Jazz Festival Picknick in Tomsk.

Viele Videos aus den vergangenen Jahren zeigen die vielen Facetten von IZUMRUD. Beim Jazz Festival präsentierte sie sich sehr rockig, mit lautem Schlagzeug und elektrisch verstärktem Balalaika-Bass. Bei anderen Auftritten spielte die Gruppe zusammen mit anderen Rock- oder Jazz-Bands. Mit der Sängerin Veronika Bulycheva hat IZUMRUD die Musik für den Dokumentafilm „Voyage de l’Oural à Paris“ aufgenommen. Teilweise wurden Schauspieler oder Tänzer in die Auftritte integriert, aber auch die Bandmitglieder selbst geben Tanz-Einlagen, besonders bei den Zugaben.

Das folgende Video wurde 2011 bei einem Auftritt in Spanien aufgenommen. Das komplette Konzert (12 Videos) ist bei youtube verfügbar, ich habe es auch in meine Playliste aufgenommen.

IZUMRUD in Spanien (2011)

Das Stück mit dem Titel „Western“ erinnert an das bekannte „House of the rising sun“.

Ein Stück mit vielen wirkungsvollen Tanz-Einlagen:

Czardas von Monti

Wirkungsvoll präsentiert wird der Czardas von Monti – der Schlagzeuger spielt dabei ganz virtuos das Xylophon. Am Ende des Auftritts spielt er dann sogar mit verbundenen Augen auf dem mit einem schwarzen Tuch abgedeckten Xylophon:

Read more „IZUMRUD — Tolle Musik mit Domra, Balalaika und Akkordeon aus Jekaterinburg (Russland)“