Schlagwort: Mandoline solo

Mandoline

Die 24 Capricen für Mandoline Solo von Vladimir Cosma

Der Komponist Vladimir Cosma hat 24 Capricen für Mandoline solo komponiert und diese dem französischen Mandolinisten Vincent Beer-Demander gewidmet.

Beer-Demander hat intensiv mit Cosma zusammengearbeitet und ihn hinsichtlich der technischen Möglichkeiten der Mandoline beraten, Cosma selbst konnte aus dem Fundus seiner vielen bekannten Melodien schöpfen. Cosma hat die Filmmusik für viele französische Filme komponiert, seine Melodien sind deshalb besonders in Frankreich recht bekannt.

Die 24 Capricen von Vladimir Cosma sind eine tolle Erweiterung des Repertoirs für Mandoline solo. Die Stücke klingen toll und zeigen die vielen Möglichkeiten der Mandoline.

Die folgende Playliste enthält Aufnahmen der Capricen von Vladimir Cosma, außerdem das Concerto Mediterraneo für Mandoline und Klavier und die Fantaisie concertante von Cosma.

Nun sind einige der Capricen in einem Podcast des französischen Rundfunks zu hören.

France Musique – Guitare Guitare – Sendung vom 9. November 2019: https://www.francemusique.fr/emissions/guitare-guitares/les-caprices-pour-mandoline-de-vladimir-cosma-77473

Vladimir Cosma

Caprice n°2 en sol Min : Panisse
Caprice n°7 en Sol Maj : Ritmico
Caprice n°12 en mi mni : Le Grand Rabbi
Caprice n°8 en sol min : Destinée
Caprice n°5 „Andalucia“
Vincent Beer-Demander, mandoline
LARGHETTO LARGH037

In diesem Podcast sind übrigens noch weitere interessante Stücke mit Mandoline zu hören:

J.S.BachWachet auf ruft uns die Stimme BWV 645
arrangement pour violoncelle mandoline et contrebasse
Chris Thile, mandoline
Edgar Meyer, contrebasse
Yo Yo Ma, violoncelle
NONESUCH 7559793920

und

Ballad for Eli
Avi Avita, mandolin
Omer Avital, contrebasse
Yonathan Avishai, piano
Uri Sharlin, accordéon
Itamar Doari, percussions
Album Avital Meets Avital
Deutsche Grammophon 2894796523

Vladimir Cosma und Vincent Beer-Demander waren auch Gast in der Sendung L’invité du jour vom 19. November. Wer französisch versteht kann sich das ausführliche Interview anhören.

Vladimir Cosma et Vincent Beer-Demander sont les invités du jour: https://www.francemusique.fr/emissions/l-invite-du-jour/vladimir-cosma-et-vincent-beer-demander-sont-les-invites-du-jour

On le connaît surtout comme compositeur prolifique de musique de film; mais au-delà des thèmes inoubliables, Vladimir Cosma écrit aussi des œuvres symphoniques ou des pièces pour solistes, à l’image des 24 Caprices pour mandoline qu’il nous présente aujourd’hui avec Vincent Beer-Demander.

Die komplette CD mit den 24 Capricen von Vladimir Coste, gespielt von Vincent Beer-Demander ist auch schon bei Spotify zu finden:

Vladimir Cosma hat als Komponist die Musik zu vielen Filmen geschrieben. Vieles ist bei youtube zu finden, Originale Filmmusik, aber auch Aufführungen mit Orchester unter der Leitung von Cosma selbst. Ich habe eine Playliste mit der Musik von Vladimir Cosma zusammengestellt:

Wikipedia über Vladimir Cosma