Schlagwort: Mandoline und Gitarre

Mandoline

Abbate Ranieri Capponi – Sonata 8 für Mandoline und…

Eines meiner Lieblingsstücke für Mandoline und Gitarre aus dem Barock ist die Sonate 8 von Abbate Ranieri Capponi. Ich habe Aufnahmen mit Katsia Prakopcyk, Marissa Carroll, Natalia Marashova, Camilla Finardi und Sebastián Vera bei youtube gefunden, außerdem ist die Aufnahme mit Caterina Lichtenberg als Podcast beim Spanischen Rundfunk verfügbar.

  • Duo La Corda: Katsia Prakopchyk, mandolin, Jan Skryhan, guitar
  • Natalia Marashova – Barock Mandolin, Denis Ivanov – Harpsichord.
  • ‚PlettroMano‘ (https://www.facebook.com/PlettroMano) – Marissa Carroll and Joel Woods
  • Duo „Le Gentil Dame“: Mandolino: Camilla Finardi, Violoncello: Daniela Santamaura.
  • Sebastián Vera (bandola) y Luis Hernández (guitarra) aus Kolumbien

Playliste Sonata 8 – Abbate Ranieri Capponi

Podcast mit Caterina Lichtenberg und Mirko Schrader (Duetto Giocondo) des Spanischen Rundfunks RTVE

SIGNORELLI: Sonata para mandolina y laúd (9’20“).

CAPPONI: Sonata para mandolina y laúd (11’17“). Duetto Giocondo.

Mandoline und Gitarre

Steffen Trekel (Mandoline) & Michael Tröster (Gitarre) – Ein…

Das Duo Trekel – Tröster gehört zu den renommiertesten Duos für Mandoline und Gitarre. Sie treten regelmäßig bei allen wichtigen Zupfmusik-Events in Deutschland und Europa auf.

Steffen Trekel und Michael Tröster haben schon mehrfach Konzertreisen nach Japan und Korea unternommen.

Ein komplettes Konzert von der Konzertreise nach Japan im Jahr 2013 kann man bei youtube finden.

Neben Steffen Trekel und Michael Tröster wirkte an diesem Konzert auch der japanische Gitarrist Yoshinobu Hara mit. Die Japanische Mandolinistin Ayako Kojima die auch in Deutschland Mandoline studiert hat übersetzte die Ansagen von Steffen Trekel und Michael Tröster ins Japanische.

Konzert – Senzoku Gakuen College of Music – 12. Oktober 2013

Gakuen 90th Anniversary – „SILVER MOUNTAIN ERÖFFNUNGSKONZERT“

Veranstaltungsort: Senzoku Gakuen College of Music Silver Mountain B1F

  • Yoshinobu Hara (Gitarre)
  • Michael Tröster (Gitarre)
  • Stefan Trekel (Mandoline)

■ Programm ■

00:56 – Trio / Joseph Haydn (Duo Trekel-Tröster + Yoshinobu Hara)

17:30 – Ansage
19:50 – Sonate G-Dur K.91 / Domenico Scarlatti (Duo Trekel-Tröster)

29:33 – Ansage
31:11 – Asturias und Sevilla / Isaac Albeniz (Michael Tröster)

44:15 – Ansage
45:34 – Capriccio Spagnuolo op.276 / Carlo Munier (Duo Trekel-Tröster)

53:42 – Variaciones sobre un tema de Mozart op.9 / Fernando Sor (Yoshinobu Hara)

1:03:51 – Ansage
1:06:24 – Collagen / Klaus Wüsthoff (Duo Trekel-Tröster)

1:16:45 – Ansage
1:17:59 – Sonata / Keigo Fujii (Duo Trekel-Tröster)

1:31:13 – Prayer – Frederic Hand (Duo Trekel-Tröster)

1:37:24 – Zugabe – Trio von Haydn (Duo Trekel-Tröster + Yoshinobu Hara)

Read more „Steffen Trekel (Mandoline) & Michael Tröster (Gitarre) — Ein komplettes Konzert — Haydn, Scarlatti, Wüsthoff, Munier“

Mandoline und Gitarre

Duo ReCuerda – Gioielli del barocco – Musik des…

Juwelen des Barock – Gioielli del barocco – heisst die dritte CD des Duo Recuerda. Nach der zweiten CD „Montuno“ mit Musik des 20. Jahrhunderts führt uns Gioielli de barocco ins frühe 18. Jahrhundert – eine Zeit in der es auch üblich war dass die Besetzung vieler Werke nicht ganz streng festgelegt war, in der also die eine oder andere Komposition vielleicht auch auf der Mandoline oder Laute aufgeführt wurde.

Jeannette und Vicente Mozos del Campo haben für diese CD Kompositionen der barocken Meister Domenico Scarlatti, Arcangelo Corelli und Georg Friedrich Händel ausgewählt die sich ideal für eine Aufführung mit Mandoline und Gitarre eignen. Dazu kommen die Sonate Nr. 8 von Abate Ranieri Capponi und eine Sinfonia a Mandolino von Nicolo Romaldi, in beiden Fällen ist über das Leben dieser Komponisten kaum etwas bekannt.

Besonders die Sonate von Ranieri gehört für mich zu den Highlights der CD. Nach einem klangvollen Largo als Einleitungssatz folgt ein virtuoses, fröhliches Allegro assai. Im dritten Satz zeigt Jeannette Mozos del Campo dass man auch auf der Mandoline ein tolles Legato und lang ausgehaltene Töne spielen kann. Im Schlusssatz kann die Mandoline dann wieder mit Tonrepetitionen und virtuosen Arpeggien brillieren.

Jeannete Mozos del Campos‘ Mandolinenspiel überzeugt durch den oftmals überraschend weichen, dann wieder strahlenden Mandolinenklang, virtuose Anschlagtechniken und geschmackvolle Verzierungen,  während Vicente Mozos del Campo mit seiner Gitarre präzise und abwechslungsreich begleitet, immer wieder durch den anspruchsvollen Satz interessante Akzente setzt oder mit der Mandoline in einen Dialog tritt.

Diese CD ist eine tolle Bereicherung im Bereich Barockmusik für die Besetzung Mandoline und Gitarre, eine CD die nicht schnell langweilig wird und die man immer wieder hören kann. Vielleicht kann der eine oder andere durch diese CD die Mandoline als Instrument für anspruchsvolle Musik des Barock für sich entdecken. Sie ist mit Sicherheit auch eine tolle Geschenkidee für Musikliebhaber außerhalb der Zupfmusikszene.

Programm

Domenico Scarlatti (1685-1757) – Sonata g-Moll K. 88 L. 36 (Grave/ Andante moderato/ Allegro/ Minuet)

Abbate Ranieri Capponi (?-1744) – Sonata VIII (Largo/ Allegro assai/ Affetuoso/ Allegro assai)

Arcangelo Corelli (1653-1713) – Sonata Op. 5 Nr. VII d-Moll (Preludio/ Corrente/ Sarabanda/ Giga)

Georg Friedrich Händel (1685-1759) – Suite HWV 429 (Allemande/ Courante/ Sarabende/ Gigue)  tr. Duo ReCuerda

Nicolo Romaldi (ca. 1680-1730) – Sinfonia a Mandolino d-Moll (Adagio/ Allegro/ Adagio/ Menuette)

Domenico Scarlatti (1685-1757) – Sonata d-Moll K. 1 L. 366 (Allegro) tr. Duo ReCuerda – Sonata C-Dur K. 86 L. 403 (Andante moderato) – Sonata G-Dur K. 2 L. 388 (Presto)

Playliste – Duo ReCuerda

Die Playliste enhält Sätze von Corelli, Händel und eine Sonate von D. Scarlatti.

Weitere Informationen

youtube Kanal Duo ReCuerda

Website Duo ReCuerda

Die CD ist erhältlich direkt bei primton, bei jpc,  Amazon und anderen Lieferanten

CD-Vorstellung Gioielli del Barocco bei primton mit ausführlichen Informationen, dem kompletten Inhalt des CD-Booklett und Hörproben

„Juwelen des Barock“: Das Duo ReCuerda präsentiert einen aufregenden Streifzug durch ausgewählte Barockmusik für Mandoline und Gitarre. Mal spritzig-virtuos, mal vergeistigt-konzertiert reiht sich hier Bekanntes an Repertoireraritäten und Originales an kunstvolle Arrangements.

CD Gioielli del Barocco bei Amazon (Partnerlink)

Noten (Originalbesetzung, diverse Bearbeitungen)

Read more „Duo ReCuerda — Gioielli del barocco — Musik des Barock für Mandoline und Gitarre“

Allgemein

Raffaele Calace – VI Mazurka Op. 141 – für…

Die Mazurka Op. 141 von Raffaele Calace wird häufig gespielt. Ich habe eine Playliste mit verschiedenen Aufnahmen von diesem Stück gemacht.

Zu hören sind:

  • Das Duo 14 strings aus Italien (Mandoline & Gitarre)

http://www.14strings.it Tiziano Palladino al Mandolino e Isidoro Nugnes alla Chitarra (14strings Duo) eseguono la MAZURKA Op. 141 di Raffaele Calace durante un Concerto live presso l’IMAM di Larino

  • Ein unbekanntes Mandolinenorchester
  • Gianni Migliaccio und  Paolino Coppeto
  • The Devine Nix Duo (Mandoline und Gitarre)

The Devine Nix Duo – Chris Devine, mandolin and Michael Nix, guitar

  • Athenian Mandolinata „Nicolaos Lavdas“
  • Dutch Mandolin Chamber Orchestra HET CONSORT
  • ΝΙΚΟΣ ΡΟΓΚΑΚΟΣ  und ΒΑΝΤΑ ΠΟΛΙΤΗ (Mandoline und Klavier)
  • Patrizio Petrucci, mandolino, Ilenia Fiore, piano (Mandoline und Klavier)
  • Carlo Aonzo mandolino, Valeria Ubertino chitarra (Mandoline und Gitarre)
  • Duo Bonizzoni-Colella (Mandoline und Harfe)

Playliste – Calace VI Mazurka Op. 141

http://www.youtube.com/playlist?list=PLC878J8mcBo8eO0jxvjJrZ0uMQQDLe9gG

Die Noten für dieses Stück kann man von der Seite des Italienischen Zupfmusikverbandes FMI herunterladen: