Schlagwort: USA

Lieblingsstücke

David Grisman – Op. 38

Kürzlich habe ich zwei kleine Büchlein mit Noten von David Grisman wieder entdeckt und ein Stück daraus für youtube aufgenommen. Das eine heist Heft heisst „ten tunes in nine keys“, das andere „Bluegrass Mandolin Solos“. Beide wurden herausgegeben von der Zeitschrift „Mandolin World News“ und editiert von Dix Bruce.

Op. 38 ist eine einfaches Stücke das viel Spass macht – man möchte gar nicht mehr aufhören mit dem Spielen. Wie bei allen Videos der letzten Zeit habe ich die Akkorde zuerst mit dem Looper aufgenommen und dann dazu gespielt. ZumÜben habe ich es erst ein bisschen langsamer gespielt, für das Video habe ich dann ein schnelleres Tempo gewählt.

David Grisman schreibt bei Mandozine – wo man TABS dieses Stückes finden kann – dass das Stück zuerst für Mandoline geschrieben wurde, dass er aber bald merkte dass es noch besser auf Mandola oder Mandocello klingt.

Op. 38 – Video mit Mandola und Mandocello

David Grisman spielt eine (amerikanische) Mandola, Mike Marshall spielt Mandocello, ausserdem sind mit dabei Darol Anger (Violine) und Mark O’Connor (Gitarre).

Op. 38 – Mein Video

Playliste – Op. 38 – David Grisman

Weitere Hinweise

Tabs für Op. 38 (TablEdit Format) findet man bei Mandozine

ten tunes in nine keys by David Grisman
Vorwort im Heft ten tunes in nine keys von Dix Bruce – Editor Mandolin World News
Mandoline

Ashley Broder – Mandolinistin aus Kalifornien

Im Mandolin Cafe werden immer wieder Mandolinisten vorgestellt. Im Januar 2019 war hier ein Interview mit der jungen Mandolinistin und Komponistin Ashley Broder zu lesen.

Ashley war im vergangenen Jahr in der Video-Reihe „Mandolin Mondays“ von David Benedict mit ihrem Stück „The Race“ zu sehen:

In den letzten Jahren hat sie in verschiedenen Gruppen gespielt.

Als Duo Sam ’n Ash spielt Ashley mit der Akkordeonistin Samantha Harvey.

Auf ihrer CD Two Trees ist sie mit Ben Schreiber (Violine) und Aria dieSalvio (Violoncello) zu hören.

Mit der Gruppe Syncopaths spielt Ashley seit vielen Jahren bei Contra Dance Veranstaltungen, die Gruppe spielt aber auch reine Konzerte. Die Band hat 2005 und 2010 CDs veröffentlicht. Auf der Website findet man folgenden Text über die Band:
„From dance floors to concert halls, the Syncopaths bring a fresh, contemporary spin to music and songs rooted in the Scottish, Irish, and American folk traditions. Evolving beyond their contra dance origins, they are creating a „chamber folk“ sound characterized by the compelling, rhythmic interplay of fiddle and mandolin, rich vocals, and unexpected colors and rhythms from the piano and bodhrán. The exuberant joy they derive from the music and each other is palpable and contagious.

Die Spieler der Band haben wohl öfters gewechselt, Ashley spielt aber schon seit längerer Zeit die Mandoline. Daneben sind Fiddle, Bodhran und Piano zu hören.
Ich habe eine Playlist mit Videos der Syncopaths zusammengestellt.

Gelegentlich greift Ashley Broder auch zur elektrischen Mandoline.

Website Ashley Broder

Youtube Kanal Ashhley Broder

Bandola

LADAMA – Tolle Musik aus Südamerika – Mit Bandola…

Bei NPR ist mir kürzlich eine Aufnahme mit der Gruppe LADAMA aufgefallen – auf dem Bild habe ich eine elektrische Bandola entdeckt, das hat mich neugierig gemacht.

LADAMA bei NPR

A blend of rhythms and styles from their varying backgrounds, the music of LADAMA crosses musical boundaries and cultural borders. Here they perform songs from their self-titled debut record, including the bombastic „Porro Maracatu“ and a cover of the protest song „Compared To What,“ most famously recorded by Les McCann and Roberta Flack.

LADAMA’s members — Lara Klaus, Daniela Serna, Mafer Bandola and Sara Lucas, along with bassist Pat Swoboda — hail from Brazil, Colombia, Venezuela and the United States. The four young women first collaborated through a U.S. State Department fellowship called OneBeat, where they decided to couple their musical passions with their desires to empower youth and women globally.

Auch bei youtube findet man einige Videos. Besonders gefällt mir dieses Video:

LADAMA | Ladama | TEDxCharlottesville

In diesem Video erzählen die vier Frauen wie sie zusammengefunden haben, was ihre Ziele sind. Sehr gut gefällt mir wie si ab ca. Minute 12 erklären wie ihre Stücke entstehen – ein brasilianischer Rhythmus und ein Rhythmus aus Kolumbien werden kombiniert, das ganze wird dann gleich mit dem Publikum ausprobiert..

Playliste LADAMA

Weitere Informationen

Ladama Project Website

LADAMA bei NPR

Konzerte

Ein Konzert mit dem New American Mandolin Ensemble –…

Das New American Mandolin Ensemble (NAME) ist eines der führenden Zupfensembles in den USA. Es wurde 2014 von Mark M. Davis gegründet. Das New American Mandolin Ensemble spielt überwiegend neuere Kompositionen für Zupfensemble, dabei besonders Werke amerikanischer Komponisten.

Im Mai war das Ensemble auf Tour in Großbritannien. In London gab es ein gemeinsames Konzert mit dem London Mandolin Ensemble. Am 25 Mai gab das Ensemble ein Konzert im Folk House in Bristol. Dieses Konzert wurde gefilmt und ist komplett bei youtube zu sehen. Eine gute Gelegenheit einige neuere Werke für Zupfensemble kennenzulernen.

NAME is:

  • Robert Asprinio, bass
  • Beverly Davis, guitar
  • Mark M.Davis, director, mandolin
  • Judith Handler, guitar
  • Mark Levesque, mandolin
  • Robert A.Margo, mandola

NAME at Reverbnation

NAME bei Facebook

Programm

  • “Tema de Soto” by Mark M. Davis
  • „Fast Lane“ from “Urban Sketches” by Owen Hartford
  • “Yutuma” by Chris Acquavella
  • „Philoxenia“ by James J. Kellaris
  • „Dances for the Mandolin and the Moon“ by Richard Charlton
  • „Circuits“ from “Urban Sketches” by Owen Hartford
  • „The Song of Japanese Autumn“ by Yasuo Kuwahara
  • „Dreamtime“ by Annette Kruisbrink
  • „Homeward Bound“ by Eden MacAdam-Somer
  • „Tarantella Thirty-Seven“ by Simon Mayor
  • „Song For My Father“ by Clarice Assad

Playliste New American Mandolin Ensemble – Konzert in Bristol, U.K.

The New American Mandolin Ensemble (NAME) at The Folk House, Bristol UK, on May 25, 2018.

Videography: Claudio Ahlers

Video Editing: Mark Levesque

Weitere Informationen

Website New American Mandolin Ensemble

In 2013 the American guitarist/ mandolinist/ conductor Mark Davis formed a ground-breaking new group of professional musicians to perform original contemporary music for plucked strings. The 7-member New American Mandolin Ensemble is comprised of three mandolins, two classical guitars, ‘liuto cantabile’ and string bass. While the New American Mandolin Ensemble champions the best of international composers for this medium, the group has a special interest in promoting works from the USA, as well as works reflecting jazz, folk and world influences.