Schlagwort: Konzert

Mandolinenorchester

Konzert – Das Israeli Plectrum Orchestra mit der Württembergischen…

Das Israeli Plectrum Orchestra ist seit 2010 immer wieder in Deutschland zu hören. 2010 und 2014 hat es beim Eurofestival Zupfmusik in Bruchsal mitgewirkt. Es ist in Friedrichweiler im Saarland aufgetreten, und im Kurhaus Bad Boll.

Im vergangenen Jahr gab es ein gemeinsames Konzert des Ensembles mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen.

Thilo Fitzner schreibt darüber im Baden-Württembergischen Zupferkurier:

Die Württembergische Philharmonie Reutlingen und das Israel National Mandolin Orchestra musizierten gemeinsam. Da es für eine solche Besetzung keine Noten gibt, wurden Auftragskompositionen vergeben an die besten israelischen Komponisten, wie Haim Permont, Noam Sheriff und Boaz Ben Moshe. Auch die Klassik kam nicht zu kurz in Form von Tommaso Vitali, Manuel de Falla oder Pablo de Sarasate. Es dirigierten jeweils abwechselnd der Leiter der Reutlinger Philharmoniker Noam Zur und der Israelis Adiel Shmit.

Die kompletten Videos von diesem Konzert kann man bei vimeo finden:

Concert with Israeli plectrum orchestra in Reutlingen

Read more „Konzert — Das Israeli Plectrum Orchestra mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen“

Mandolinenorchester

Das Europäische Jugendzupforchester EGMYO – Arbeitsphase und Konzerte 2016

Im vergangenen Sommer fand im Saarland die Arbeitsphase des Europäischen Jugendzupforchesters EGMYO (European Guitar and Mandolin Youth Orchestra) statt.

Der Bund Deutscher Zupfmusiker hat die Arbeitsphase und die Konzerte dokumentiert, die Videos sind seit einiger Zeit auf youtube verfügbar.

Die Arbeitsphase fand vom 30. Juli – 8. August 2016 in der Europäischen Akademie Otzenhausen (EAO), Deutschland statt.

Die Teilnehmer dieses Orchesters waren etwa 50 junge Mandolinen- und Gitarrenspielerinnen und -spieler aus ganz Europa – von Portugal im Süden bis Schottland im Norden.

EGMYO 2016 – The Movie stellt Teilnehmer, Dozenten, den Solisten Daniel Roth (Akkordeon), Organisation, die Probenarbeit und das Konzertprogramm ausführlich dar. Der Komponist Marcel Wengler erläutert in einem Video seine Komposition Konstellationen die von einigen Spielern als das interessanteste Stück des Programmes bezeichnet wird.

In der zweiten Playliste EGMYO 2016 sind die Videos vom Abschlusskonzert am 7. August 2016 in der Akademie zu sehen, das gesamte Konzert vom Tag davor in Echternach kann man ebenfalls bei youtube finden.

Auf dem Programm standen die folgenden Stücke:

  • Norbert Sprongl (1892-1983) – Tanz-Suite op.103
  • Marcel Wengler (*1946) – Konstellationen und Wedding Dance
  • Luigi Salamon – Latin Bridge
  • Kenji Suehiro (*1979) – Meteorshower
  • Hiromitsu Kagajo (*1961) – Black Out
  • Bernard van Beurden: 4 Movements for Accordion and Mandolin and Guitar
  • Astor Piazzolla: Oblivion für Akkordeon und Zupforchester
  • Dominik Hackner: Danza Cubana
  • Giuseppe Manente: Reverie du Poète (arr. Dominik Hackner)
  • Armin Kaufmann: Mitoka Dragomirna op.62 (arr Vinzenz Hladky)

 

Playliste EGMYO 2016 – The Movie

Read more „Das Europäische Jugendzupforchester EGMYO — Arbeitsphase und Konzerte 2016“

Konzerte

2016 Shrewsbury Folk Festival – Tolle Konzerte – Musik…

34 komplette Konzerte vom Shrewsbury Folk Festival 2016 sind in der unten aufgeführten Playliste vorhanden – genug Musik für ein ganzes Wochenende.

Folgende Bands sind zu hören:

  • They shall not pass
  • Ross Ainslie & Jarlath Henderson Band
  • The Urban Folk Quartet  (2x)
  • Levellers
  • Raghu Dixit
  • John Jones & Friends ft Seth Lakeman and Benji Kirkpatrick
  • Lady Maisery
  • Treacherous Orchestra
  • Barnstar! (2x)
  • Richard Shindell(2x)
  • Dervish
  • Tom Robinson Band
  • Blackie and the Rodeo Kings
  • John McCusker Band
  • Kefaya
  • Helping Hands (in Deutschland nicht verfügbar)
  • Kingstone Press Folk Slam
  • Eliza Carthy
  • Skipinnish
  • Galleon Blast
  • Andy May Trio
  • Ten Strings And A Goatskin (3x)
  • Sheelananagig
  • Rob Heron and the Teapad Orchestra
  • John McCusker and Band
  • Edward II
  • Andy Irvine
  • Show of Hands

Ich habe bereits in einige Videos kurz reingehört, besonders gefällt mir das Konzert mit Lady Maisery

Lady Maisery at Shrewsbury Folk Festival 2016 – main stage 1, Saturday August 27

Die drei Sängerinnen begleiten sich mit Harfe, Geige, Akkordeon und Bansitar – eine Mischung zwischen Fivestring-Banjo und Sitar. Der dreistimmige Harmoniegesang ist fantastisch – ein wirklich schönes Konzert.

Lady Maisery haben bereits zwei CDs veröffentlicht, im Oktober 2016 erscheint die neue CD Cycle.

Playliste Shrewsbury Folk Festival 2016

 

Weitere Informationen

Nominated for the ‚Horizon‘ BBC Folk Award 2012 and for ‚Best Debut‘ at the Spiral Awards 2012. Forged from the voices of Hannah James (Kerfuffle, duo with Sam Sweeney), Hazel Askew (The Askew Sisters, The Artisans) and Rowan Rheingans (Fidola), Lady Maisery explore vocal harmony to breathtaking effect, through their fresh interpretations of songs and ballads.

Mandoline

Ayako Kojima (Mandoline) – Ballträume, Sonate von Leone, Bizzarria…

Ayako Kojima ist eine japanische Mandolinistin die für einige Zeit in Deutschland Mandoline studiert hat. Sie gehört damit zu den japanischen Mandolinistinnen und Mandolinisten die bei Besuchen von deutschen Musikern mithelfen dass alles klappt.

Das folgende Konzert hat sie in Japan gegeben, zusammen mit den beiden Gitarristen Yoshinobu Hara und Tomoaki Saikachi. Dabei hat sie einige interessante Stücke für Mandoline und Gitarre aufgeführt, unter anderem Bizzarria von Munier – ein Stück das nicht so häufig gespielt wird aber doch zu den herausragenden Stücken von Carlo Munier gehört.

Mit Tomoaki Saikachi spielt Ayako als „Duo Alster“, das Duo hat vor einiger Zeit eine eigene CD aufgenommen.

„SILVER MOUNTAIN ERÖFFNUNGSKONZERT

23. Oktober 2013 – Senzoku Gakuen College of Music

Yoshinobu Hara (Gt.)
Ayako Kojima (Mand.)
Tomoaki Saikachi (Gt.)

 

■■ Programm ■■

Im Video sind alle Ansagen enthalten. Die Links führen jeweils direkt zum jeweiligen Stück:

Playliste Ayako Kojima

In der Playliste habe ich weitere Videos mit Ayako Kojima und dem Duo Alster zusammengestellt.

Read more „Ayako Kojima (Mandoline) — Ballträume, Sonate von Leone, Bizzarria von Munier, Oblivion von Piazzolla“