Blog

Blog

Kostenlose Noten

Giacomo Sartori – Non Ti Vedro Piu – Kostenlose…

Vor Kurzem habe ich die Noten für Non Ti Vedro Piu von Giacomo Sartori (8. März 1860 — 25. März 1946) in der Petrucci Library (IMSLP) eingestellt. Von dort können die Noten nun kostenlos heruntergeladen werden. Das Stück wurde 1896 veröffentlicht, gehört also zu den frühen Kompositionen von Giacomo Sartori.

Wer gerne ein typisch italienisches Tremolostück mit Gitarrenbegleitung spielen möchte sollte sich diese Noten herunterladen.

Ich habe nun ein kleine Playliste mit mehreren Aufnahmen dieses Stückes zusammengestellt. Zu hören sind folgende Duos:

  • „PizzicanDuo“ (Mandolin and Guitar) – Savona, ITALY; Paola Esposito, mandolin; Marco Pizzorno, classical guitar
  • Duo con fuoco – Maksimilijan Boric e Tomislav Smolcic (2. Platz beim Wettbewerb Giacomo Sartori in Ala 2017); Samobor – (Croazia)
  • Kim sun young (mandolin) / Luigi Sabbatini (Guitar) – Korea
  • Duo Esposito-Ghilione (Mandolin and Guitar duo)
  • Redi Lamçja – Mandolin; Stefano Sanzogni – Guitar

Playlist Giacomo Sartori – Non Ti Vedro Piu

 

Noten von Giacomo Sartori bei IMSLP

Lesen sie auch:

Giacomo Sartori – Armonie Alpine – Omaggio a Trento – Kostenlose Noten für Mandolinenorchester

Gitarre

Eugen Sedko – Mandolin Miniature

Eugen Sedko ist ein Gitarrist aus der Ukraine. Ich habe seine Videos vor Jahren entdeckt, darunter gibt es auch einige Videos bei denen Eugen Sedko die Mandoline spielt.

Besonders interessant ist das Stück Mandolin miniature.

Viel Spass mit Eugen Sedko!

Eugen Sedko – Mandolin Miniature

Eugen Sedko – Sevillanas

Playliste Eugen Sedko

Weitere Informationen

Website Eugen Sedko

My name is Eugén Sedkó. I live in Kiev, Ukraine, play guitar in flamenco style, compose and perform my own music. I take part in flamenco and fusion concerts, I am also a guitar teacher. On this site you can see my biography, my transcriptionsor flamenco guitar video lessons. Besides guitar I am interested in many other ethnic styles of music: lautary (violin and Ukrainian sopilka), hindustani classical rhythms (Indian tabla), celtic and fusion music (mandolin), oriental music (different pipes). Guitarist and leader of Flamenco Fusion Band from Kiev.

CD

Virtuose Zupfmusik bei youtube – Das Deutsche Zupforchester

Das Deutsche Zupforchester wurde von Siegfried Behrend geleitet. Es war in den 1970er und 1980er Jahren das führende Zupforchester in Deutschland und hat zahlreiche Platten aufgenommen.

Bei youtube kann man inzwischen verschiedene Aufnahmen mit dem Deutschen Zupforchester finden, allerdings ist das nicht ganz einfach. Aus diesem Grund habe ich zwei Playlisten mit youtube Videos mit Aufnahmen des Deutschen Zupforchesters erstellt. Teilweise sind diese Aufnahmen auch bei Spotify oder Amazon zu finden – ich bevorzuge aber youtube, auch wenn bei den meisten dieser Videos am Anfang Werbung eingeblendet wird.

Konzerte für Mandoline, Gitarre, Flöte, Mandola oder Oboe und Zupforchester

Konzerte von verschiedenen Alben, mit Takashi Ochi, Sivia Ochi, Tadashi Sasaki, Elfi Germesin, Pierre W. Feit, Wolfgang Bast

  • Antonio Vivaldi Mandolinenmusik
  • Ital. Mandolinenmeister um A. Vivaldi
  • Antonio Vivaldi: Meisterwerke für Mandoline und Gitarre
  • Konzerte für Zupforchester (DZO Kammerorchester)

das deutsche zupforchester – Das rote Album (thorofon)

Scholz: Festlicher Auftakt – Wölki: 2 Sätze aus der Suite op 31,2
Ambrosius: Badinerie – Baumann: Saarländische Zupfmusik
Bresgen: Tanzstück – Behrend: Araba – Schwaen: Tanzstück
Behrend: Rumba Catalan
Becker: Zwei Tänze aus der Griechischen Tanzsuite
Behrend: Japanische Impressionen, Figuration
Logothetis: Styx

Weitere Informationen

Die Aufnahmen des Deutschen Zupforchesters findet man in der folgenden Diskographie:

Veröffentlichte Schallplatten von Siegfried Behrend

Mandoline

Max Biermann – Handgemachte Kölsche Musik! Mit der Flitsch…

Max Biermann ist ein Sänger der seine Lieder in Kölner Mundart gerne mit der Flitsch – so wird die Mandoline in Köln genannt – begleitet.

Im November 2017 hatte Max Biermann beim Los mer singe 2017 Casting gewonnen. Im September 2018 hat er seine erste CD veröffentlicht.

Die Mandoline taucht immer mal wieder im Raum Köln in verschiedenen Bands als Instrument auf. Am bekanntesten sind wohl die beiden Bänds De Höhner und Black Fööss die seit den 70er-Jahren immer wieder die Mandoline einsetzen. Bei den Black Fööss sang auch der Vater von Max Biermann, Kafi Biermann.

Hans Süper nutzte die Mandoline im Colonia Duett beim Karneval. Und JP Weber setzt diese Tradition ebenfalls schon seit vielen Jahren fort und spielt daneben auch Jazz mit seiner Mandoline. Außerdem gibt es auch in Köln ein Mandolinenorchester, das Mandolinen-Orchester Harmonie.

Ein kurzes Interview mit Max Biermann findet man in dem folgenden Video:

#Klappstuhl: Till trifft Max Biermann

Wie e Fähnche em Wind

Max Biermann – Am wunderschönen Ebertplatz

Das Debut-Album von Max Biermann ist ab dem 28.9.2018 bei allen Abietern von digitaler Musik erhältlich!

Vielleicht gibt es ja bald noch mehr Videos mit Max Biermann und der Flitsch!

Weitere Informationen

youtube Kanal Max Biermann

Website Max Biermann

Website Höhner

Bericht: Erstes eigenes Album – Max Biermann tritt in die Fußstapfen seines Vaters

Nach dem Klavier folgten Gitarre und E-Gitarre und die Liebe zu Bands wie Nirvana. Erst nach einer längeren Pause und dank der Hochzeit eines Freundes fand Biermann, der dort mit Björn Heuser auftrat, schließlich zu dem Instrument, mit dem er im vergangenen Jahr beim Live-Casting von „Loss mer singe“ den Jury-Preis holen konnte: die Mandoline – oder op Kölsch: die Flitsch. „Ich habe im Internet einfach die billigste Mandoline für Linkshänder gesucht und angefangen“, meint Biermann. Das Liederschreiben auf Kölsch sei dann „irgendwie ein Selbstläufer“ gewesen.

Website Kölner Mandolinen-Orchester Harmonie